OFFXP: Wenn Sie Visual Basic für Applikationen nicht installieren, wird Access nicht installiert

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 281952 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D281952
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
281952 OFFXP: Not Installing Visual Basic for Applications Results in Access Not Installing
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie Microsoft Office installieren, erhalten Sie möglicherweise folgende Fehlermeldung (sinngemäß):
Sie haben gewählt, Visual Basic für Applikationen nicht zu installieren. Microsoft Access benötigt diese Komponente und wird entfernt werden, falls Sie fortfahren. Weitere Features in Microsoft Office, insbesondere einige Assistenten und Vorlagen, werden ebenfalls nicht korrekt funktionieren. Möchten Sie fortfahren?

Ja - Setup installiert Visual Basic für Applikationen oder Access nicht und entfernt frühere Versionen von Ihrem Computer.

Nein - Setup kehrt zu der vorherigen Seite zurück, wo Sie die Installationsoptionen für Visual Basic für Applikationen und Access ändern können.

Ursache

Diese Fehlermeldung kann angezeigt werden, wenn die beiden folgenden Bedingungen erfüllt sind:
  • Sie installieren eines der folgenden Pakete:

    • Microsoft Office XP Professional
    • Microsoft Office XP Professional mit FrontPage
  • Sie haben für eine der folgenden Komponenten die Option Nicht verfügbar festgelegt:

    • Visual Basic für Applikationen
    • Gemeinsam genutzte Office-Features

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, stellen Sie bitte sicher, dass zumindest Visual Basic für Applikationen als Bestandteil der gemeinsam genutzten Office-Features installiert wird.

Um sicherzustellen, dass Visual Basic für Applikationen installiert wird, gehen Sie bitte wie folgt vor:
  1. Legen Sie die Office Professional-Installations-CD ein.
  2. Klicken Sie auf Start und danach auf Ausführen.
  3. Im Dialogfeld Ausführen geben Sie bitte Laufwerk :\setup in das Feld Öffnen ein, wobei Laufwerk für den Laufwerksbuchstaben Ihres CD-ROM-Laufwerks steht.
  4. Klicken Sie auf OK.
  5. Akzeptieren Sie den Lizenzvertag und klicken Sie danach auf Weiter.
  6. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Klicken Sie auf Standard oder Vollständig und danach auf Weiter. Befolgen Sie die Anweisungen des Installationsassistenten.

      -oder-
    1. Klicken Sie auf Benutzerdefiniert und danach auf Weiter.
    2. Klicken Sie auf Detaillierte Installationsoptionen für jede Anwendung festlegen und danach auf Weiter.
    3. Klicken Sie in der Office Feature-Struktur auf das Pluszeichen neben Gemeinsam genutzte Office-Features.
    4. Klicken Sie auf den Pfeil neben Visual Basic für Applikationen.
    5. Klicken Sie im Kontextmenü auf Vom Arbeitsplatz starten, auf Alles vom Arbeitsplatz starten oder auf Bei der ersten Verwendung installieren.
    6. Klicken Sie auf Weiter und befolgen Sie danach die Anweisungen des Installationsassistenten.

Abhilfe

Sie können sich dafür entscheiden, entweder Microsoft Access zu installieren (wofür Sie die Visual Basic für Applikationen-Unterstützung benötigen), oder die anderen Office XP-Programme ohne Visual Basic für Applikationen-Unterstützung zu installieren. Hierzu können Sie Access 2002 als separate Installation installieren. Sie müssen die eigenständige Version von Access 2002 erwerben und diese als separates Produkt installieren.

Wenn Sie die eigenständige Version von Access 2002 installieren, wird Visual Basic für Applikationen automatisch ebenfalls installiert, es kann in diesem Fall jedoch nicht von anderen Office-Programmen auf Visual Basic für Applikationen zugegriffen werden.

Weitere Informationen

Microsoft Access erfordert Visual Basic für Applikationen, um ausgeführt werden zu können. Wenn Visual Basic für Applikationen nicht installiert ist, verhindert das Office-Installationsprogramm automatisch, dass Access installiert wird.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 281952 - Geändert am: Montag, 26. März 2001 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office XP Standard Edition
Keywords: 
kbdta kbprb KB281952
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com