Cookies im Browser verwalten

Einleitung

Was sind Cookies?

Ein Cookie ist eine sehr kleine Textdatei, die durch einen Webserver auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Sie dient im Grunde nur zu Ihrer Identifizierung und kann nicht als Code ausgeführt werden oder Computerviren übertragen. Diese Textdatei ist ganz individuell Ihnen zugeordnet und kann nur durch den Server gelesen werden, von dem Sie sie erhalten haben. Eine der Hauptaufgaben von Cookies besteht darin, die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen und dem Benutzer damit Zeit zu sparen. Ein Cookie hat den Zweck, den Webserver darüber zu informieren, dass Sie eine aufgerufene Webseite in der Vergangenheit bereits aufgesucht haben. Wenn Sie beispielsweise Webseiten individuell anpassen oder sich für Produkte oder Dienstleistungen registrieren, hilft ein Cookie dem Server der Webseite, sich an Ihre speziellen Informationen zu erinnern.

Beachten Sie, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass einige Internetdienste nicht korrekt funktionieren, und dass die Deaktivierung von Cookies keine Anonymität bietet und nicht verhindert, dass Websites Ihre Surfgewohnheiten nachverfolgen.

Die Schritte zur Verwaltung sind von Browser zu Browser unterschiedlich. Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zu Internet Explorer sowie entsprechende Links für andere Browser wie Firefox, Safari oder Chrome.

Internet Explorer

Verwalten von Cookies in Internet Explorer 10

  • Öffnen Sie Internet Explorer auf dem Desktop.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Extras und anschließend auf Internetoptionen.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Datenschutz, und bewegen Sie den Schieber unter Einstellungen ganz nach oben, um alle Cookies zu blocken, oder ganz nach unten, um alle Cookies zuzulassen. Klicken Sie anschließend auf OK.

Hinweis: Wenn Sie alle Cookies blocken, können Sie womöglich auf viele Websites nicht mehr zugreifen. Die beiden nächsten Datenschutzeinstellungen in Internet Explorer (Hoch und Mittelhoch) sind möglicherweise besser geeignet. Außerdem können Sie Cookies für bestimmte Websites blocken. Klicken Sie dazu auf der Registerkarte Datenschutz auf Sites. Weitere Informationen finden Sie in der Internet Explorer-Hilfe.

Cookies verwalten in Internet Explorer 8 & Internet Explorer 9

  • Klicken Sie auf die Extras-Schaltfläche und klicken Sie auf Internetoptionen.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Datenschutz und dann auf Einstellungen, bewegen Sie den Regler nach oben, um alle Cookies zu blockieren oder nach unten, um alle Cookies zu erlauben. Klicken Sie dann auf OK.

Cookies verwalten in Internet Explorer 7

  • Klicken Sie in der Menüleiste auf Extras und wählen Sie Internetoptionen aus.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Datenschutz.
  • Klicken Sie auf Erweitert.
  • Hier können Sie die Automatische Cookiebehandlung aufheben und je nach Cookie-Typ die Optionen Blockieren, Annehmen oder Bestätigen auswählen.

Cookies verwalten in Internet Explorer 6

  • Klicken Sie in der Menüleiste auf Extras und wählen Sie Internetoptionen aus.
  • Klicken Sie auf Erweitert.
  • Hier können Sie den Regler so einstellen, dass entweder alle Cookies gesperrt oder angenommen werden sollen.

Andere Browser

Hier erhalten Sie Informationen zur Verwaltung von Cookies in anderen Browsern:

Zuletzt geändert am : Donnerstag, 21. Juni 2012