Häufig gestellte Fragen zur Microsoft Windows Phone Lifecycle-Richtlinie

Zurück zur Startseite Support Lifecycle

  1. Was wird durch die Windows Phone Support Lifecycle-Richtlinie abgedeckt?
  2. Ab Windows Phone 8 wird Microsoft über einen Zeitraum von 36 Monaten ab dem Startdatum des Support Lifecycle Updates für das Betriebssystem zur Verfügung stellen, darunter auch Sicherheitsupdates. Es handelt sich dabei um inkrementelle Updates, die jeweils auf den vorhergehenden Updates aufbauen. Die Kunden müssen alle veröffentlichten Updates installieren, um weiterhin Support zu erhalten. Die Verteilung der Updates kann durch den Mobilfunkanbieter oder den Telefonhersteller, von dem Sie das Telefon erworben haben, gesteuert werden. Die Verfügbarkeit der Updates ist zudem je nach Land, Region und Hardwarefunktionen unterschiedlich.

  3. Welche Art von Support wird nach der Freigabe von Windows Phone 8.1 für Windows Phone 8 angeboten?
  4. Es ist ein einfacher Upgradepfad von Windows Phone 8 nach Windows Phone 8.1 verfügbar. Nach der Veröffentlichung von Windows Phone 8.1 wird Windows Phone 8 über den 8.1-Upgradepfad unterstützt.

  5. Können Kunden ein Upgrade von Windows 8 auf Windows Phone 8.1 durchführen, wenn Sie die Windows Phone 8-Hardware beibehalten?
  6. Ja, die Windows Phone 8-Hardware kann auf das Betriebssystem Windows Phone 8.1 aktualisiert werden. Allerdings funktionieren manche hardwareabhängigen neuen 8.1-Funktionen u. U. nicht mit der Windows Phone 8-Hardware.

  7. In welcher Weise betrifft diese Richtlinie das physische Telefon (z. B. die Hardware des Mobiltelefons), das von einem anderen OEM (Original Equipment Manufacturer) hergestellt wurde?
  8. Drittanbieterprodukte, die mit Microsoft-Produkten zusammenarbeiten, wie dem Betriebssystem Windows Phone, sind in der Microsoft Support Lifecycle-Richtlinie nicht eingeschlossen. Wenden Sie sich an den Mobilfunkanbieter oder OEM, um weitere Informationen zu Support und Garantie für die Hardware Ihres Mobiltelefons zu erhalten.

  9. Welche Bedeutung hat die Support Lifecycle-Richtlinie für Abonnementdienste und/oder Anwendungen, die Bestandteil von Windows Phone sind?
  10. Die Windows Phone 8 Support Lifecycle-Richtlinie gilt für das Betriebssystem Windows Phone 8. Herunterladbare Anwendungen und Abonnementdienste werden vom jeweiligen Herausgeber unterstützt.

  11. Warum hat der Windows Phone 7.8 Support Lifecycle eine Laufzeit von 18 Monaten und der Windows Phone 8 Support Lifecycle eine Laufzeit von 36 Monaten?
  12. Aufgrund des Feedbacks von Kunden und unseres Engagements für unsere aktuellen und künftigen Softwaregenerationen, hat sich Microsoft verpflichtet, ab Windows Phone 8 mindestens 36 Monate lang Support bereitzustellen. Windows Phone 7.8 ist ein eigenes Betriebssystem, das auf älterer Hardwaretechnologie basiert und daher nicht die neueren Funktionen in Windows Phone 8 nutzen kann.

  13. Wie wirkt sich der Unterschied hinsichtlich der Erweiterbarkeit von Windows Phone 8 auf Kunden von älteren Versionen des Betriebssystems Windows Phone aus?
    • Windows Phone 8 setzt neue Hardware voraus, welche die neuen Technologien nutzen kann. Zwar haben viele Kunden die Windows Phone 8-Lösung gewählt, aber es gibt immer noch Kunden, die eine Vorgängerversion des Betriebssystems Windows Phone nutzen, die auf ihrem Mobilgerät vorinstalliert war. Wir schätzen unsere Bestandskunden sehr und möchten ihre Telefone auf dem aktuellen Stand halten. Für Benutzer von Windows Phone 7.8 haben wir Anfang 2013 ein Update bereitgestellt, das eine neue, weiter anpassbare Windows Phone 8-Startseite bietet. Beachten Sie, dass die Verfügbarkeit von Updates je nach Land, Region und Hardwarefunktionen variieren kann.
    • Die vorhandenen Windows Phone 7.8-Kunden stehen weiterhin alle aktuell gegebenen Funktionen zur Verfügung und können Diensten nutzen, wie z. B. OneDrive (vormals SkyDrive), Xbox Live, Office Mobile, Bing und mehr als 135.000 derzeit im Windows Phone Store verfügbare Anwendungen.
    • Unsere OEM-Partner liefern weiterhin Neuerungen für Windows Phone 7.8-Geräte, z. B. bietet Nokia seinen Lumia-Kunden exklusive Apps wie PhotoBeamer, Cinemagraph und mehr.
    • Außerdem können Entwickler weiterhin Anwendungen erstellen, die sowohl auf Windows Phone 7.5/7.8- und Windows Phone 8-Geräten funktionieren.
Zuletzt geändert am : Donnerstag, 8. Mai 2014