Microsoft steigt in den Hardware Appliance Markt mit SQL Server 2008 R2 Parallel Data Warehouse ein und veröffentlicht neue Hardware Support Lifecycle-Richtlinien



Microsoft SQL Server 2008 R2 Parallel Data Warehouse (PDW) ist eine hoch-skalierbare Appliance, die dank einer massiv parallelen Verarbeitung hohe Leistung bei niedrigen Kosten liefert.

Microsoft hat verstanden, dass unsere Kunden ihre Investitionen in ihre IT-Infrastrukturen schützen möchten und Kohärenz sowie Vorhersehbarkeit von Microsoft Support Lifecycle-Richtlinien erwarten.

Die PDW Appliance ist eine neue Generation von Microsoft-Produkten, da Sie mit Hardware von Microsoft-Partnern ausgeliefert wird. Wenn ein Kunde in eine PDW Appliance investiert, kann er sicher sein, dass er von Microsoft über den gesamten Supportzeitraum ganzheitlich unterstützt wird: sowohl die verschiedenen Microsoft-Software-Komponenten als auch die zugrunde liegende Hardware über unsere Hardware-Partner.

Support Lifecycle-Richtlinien für die PDW Appliance

Supportverfügbarkeit:

Microsoft Support Services werden für fünf Jahre nach dem Ende der Verkaufsphase zur Verfügung stehen. Dadurch wird sichergestellt, dass Kunden die volle Unterstützung sowohl für die Hardware und Software in einem SQL Server PDW-Produkt erhalten können.

Dieser Support Lifecycle-Richtlinie unterscheidet sich von den herkömmlichen Vor-Ort-Software Support Lifecycle-Richtlinien, da sich der Supportzeitraum nach dem Ende der Verkaufsphase richtet und nicht nach der allgemeinen Verfügbarkeit (GA) am Markt.

Durch die Ankündigung dieser klaren Zeitvorgaben innerhalb der Support Lifecycle-Richtline für Online Service für Geschäftskunden und Entwickler, ermöglichen wir unseren Kunden die Dynamik von Online-Diensten voll zu nutzen.

Weitere Informationen finden Sie im FAQ-Bereich der Microsoft Support Lifecycle-Website. Falls Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an einen Microsoft Account-Betreuer.

Microsoft Support Lifecycle

Die Microsoft Support Lifecycle-Richtlinien bieten Ihnen klare und planbare Supportbestimmungen bzgl. Ihrer Microsoft-Produkte.

Ressourcen

Zuletzt geändert am : Freitag, 15. März 2013