Häufig gestellte Fragen zum Support Lifecycle von Windows Embedded Handheld-Produkten

  1. Was beinhaltet die Lifecycle-Richtlinie für die Windows Embedded Handheld-Betriebssysteme?

    Microsoft wird ab dem Startdatum des Support Lifecycle 5 Jahre lang Updates für das Betriebssystem Windows Embedded Handheld zur Verfügung stellen, darunter auch Sicherheitsupdates. Bei diesen Produktupdates handelt sich um inkrementelle Updates, die jeweils auf dem vorhergehenden Update aufbauen. Die Kunden müssen alle veröffentlichten Updates installieren, um weiterhin Support zu erhalten. Wenn eine künftige Version nicht mit derzeit unterstützter Hardware funktioniert, stellt Microsoft ab dem Datum, an dem die bevorstehende Hardwareänderung bekannt gegeben wird, 5 Jahre lang Support bereit.

  2. Was wird durch die Support Lifecycle-Richtlinie für Windows Embedded 8.1 Handheld abgedeckt?

    Microsoft wird ab dem Startdatum des Support Lifecycle 5 Jahre lang Updates für das Betriebssystem zur Verfügung stellen, darunter auch Sicherheitsupdates. Die Verteilung der Updates kann durch den Mobilfunkanbieter oder den Gerätehersteller, von dem Sie das Gerät erworben haben, gesteuert werden. Die Verfügbarkeit der Updates ist zudem je nach Land, Region und Hardwarefunktionen unterschiedlich.

  3. In welcher Weise betrifft diese Richtlinie das physische Gerät (z. B. die Hardware des mobilen Geräts), das von einem anderen OEM (Original Equipment Manufacturer) hergestellt wurde?

    Die Microsoft Support Lifecycle-Richtlinien gelten nicht für Produkte von Drittanbietern, in die Microsoft-Produkte integriert sind, z. B. die Windows Embedded 8.1 Handheld-Hardware. Wenden Sie sich an den Mobilfunkanbieter oder OEM, um weitere Informationen zu Support und Garantie für die Hardware Ihres Mobiltelefons zu erhalten.

  4. Welche Support Lifecycle-Richtlinie gilt für Abonnementdienste und/oder Anwendungen, die Bestandteil von Windows Embedded 8.1 Handheld sind?

    Die Support Lifecycle-Richtlinie für Windows Embedded 8.1 Handheld deckt das Betriebssystem Windows Embedded 8.1 Handheld ab. Herunterladbare Anwendungen und Abonnementdienste werden vom Herausgeber unterstützt.

  5. Warum hat der Support Lifecycle für Windows Phone 8.1 eine Laufzeit von 3 Jahren und der Support Lifecycle für Windows Embedded 8.1 Handheld eine Laufzeit von 5 Jahren?

    Aus dem Feedback von Unternehmenskunden und OEMs für Handhelds in Unternehmen geht hervor, dass unsere Kunden für das Betriebssystem einen Lifecycle-Support der Unternehmensklasse benötigen, damit sie die unterstützte Plattform über einen längeren Zeitraum hinweg nutzen können, als durch den Support Lifecycle eines mobilen Betriebssystems abgedeckt wird. Der Lifecycle für Handheld-Geräte in Unternehmen hat daher eine längere Laufzeit als der Lifecycle für mobile Geräte.

  6. Wie erhalten Unternehmenskunden Support für Geräte, die sie unter Windows Embedded Handheld nutzen?

    Unternehmenskunden sollten sich bei Anfragen zu Bugs, Sicherheitsupdates und/oder Änderungswünschen an den betreffenden Gerätehersteller wenden. Unternehmenskunden können sich auch für Microsoft Premier Support entscheiden: https://premier.microsoft.com.

Zuletzt geändert am : Dienstag, 13. Mai 2014