Eine Neupartitionierung der Festplatte für die Aktualisierung auf 6.0 oder 6.2

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 106423 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt die bestimmen, ob Sie Ihre Festplatte neu partitionieren, vor der Installation von MS-DOS 6 oder 6.2 aktualisieren und wie Sie das Verfahren ausführen, wenn es erforderlich ist.

BENÖTIGEN SIE NEUPARTITIONIERUNG?

In den meisten Fällen müssen Sie Ihre Festplatte so installieren Sie MS-DOS, Version 6.0 oder 6.2 neu partitionieren. Sie müssen nur, wenn Ihre Festplatte neu partitionieren:

  • Die primäre DOS-Partition auf Ihrer Festplatte ist zu klein (kleiner als 2 Megabyte [MB]).
  • Die Größe der Cluster oder Sektoren auf Ihrer Festplatte ist nicht kompatibel mit MS-DOS, Version 6.0 oder 6.2.
  • Es gibt mehr als vier primäre Partitionen auf Ihrer Festplatte.
  • Die primäre DOS-Partition ist nicht zugegriffen werden kann.
  • Ein Festplattenpartitionierung Programm, das nicht mit dem Setupprogramm für MS-DOS kompatibel ist wurde verwendet, um die Festplatte partitionieren.
  • Ihre primäre DOS-Partition ist inkompatibel mit der Installation für MS-DOS-Programm. (Dies kann der Fall sein, wenn Sie beim Ausführen von Setup ein Fehlermeldung erhalten.)
Sie müssen nicht Partitionieren der Festplatte vorhergehenden aus Gründen, aber dennoch möchten, finden Sie unter "wahlweise Neupartitionierung der Festplatte" am Ende dieses Dokuments. Wenn Sie ermittelt haben, dass MS-DOS, Version 6.0 oder 6.2 ohne Neupartitionieren der Festplatte installiert werden kann, verwenden Sie die Verfahren im Abschnitt "Vorbereiten, Repartition".

Warnung: Nachdem Sie Ihre Festplatte neu partitionieren, können Sie nicht mehr die Festplatte deinstallieren verwenden, um die vorherige Version von MS-DOS zurückzugeben.

VORBEREITEN DER NEUPARTITIONIERUNG

Bevor Sie Ihre Festplatte partitionieren, benötigen Sie Folgendes:

  • Genügend Disketten, um Ihre Festplatte zu sichern. Vergewissern Sie sich Ihren Disketten neu formatiert werden.
  • Eine einzelne Diskette auf dem MS-DOS 6.0 oder 6.2 installieren.
Eine Neupartitionierung der Festplatte umfasst:

  • Erstellen eine MS-DOS-Startdiskette
  • Sichern der Festplatte
  • Eine Neupartitionierung der Festplatte mithilfe der FDISK-Programm
  • Formatieren der Festplatte
  • Die gesicherten Dateien wiederherstellen
  • Aktualisieren Ihr System auf MS-DOS 6.0 oder 6.2

    Warnung: Wenn Sie Software wie z. B. Datenträger, SpeedStor(R), Priam(R) oder Everex verwenden, um das BIOS in Interaktionen zwischen MS-DOS und den Festplattencontroller zu ersetzen, nicht Partitionieren der Festplatte mit Fdisk die MS-DOS-Programm. Verwenden Sie stattdessen das Datenträgerpartitionierung Programm Sie ursprünglich die Festplatte partitionieren.

    Um festzustellen, ob eines dieser Programme Partitionierung auf Ihrem Computer verfügen, suchen Sie nach folgenden Dateien: (Disk Manager) DMDRVR.BIN, SSTOR.SYS (SpeedStor), HARDRIVE.SYS (Priam) und EVDISK.SYS (Everex). Wenn Sie Hilfe in eine Neupartitionierung der Festplatte benötigen oder nicht sicher sind, ob das BIOS ersetzt wird, Hersteller des Ihre ursprünglichen Datenträger-Partitionierung Software.

Erstellen einer Startdiskette

Zunächst erstellen eine Startdiskette von MS-DOS, Version 6.0 oder 6.2. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Starten Sie Ihren Computer mit Ihrer aktuellen Version von MS-DOS.
  2. Legen Sie MS-DOS 6.0 oder 6.2 Installationsdiskette 1 in Laufwerk a: ein.
  3. Geben Sie A:SETUP/f an die MS-DOS-Eingabeaufforderung, drücken Sie die [EINGABETASTE] ein, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

    Setup erweitert wichtige MS-DOS-Dateien auf der Diskette. Sie verwenden diese Diskette mit den erweiterten Dateien MS-DOS, Version 6.0 oder 6.2 vorübergehend auszuführen.

Sichern von Dateien

Sie sollten die Dateien auf jeder Partition und jedem logischen Laufwerk der Festplatte sichern.

Warnung: Stellen Sie sicher Sie Ihre Dateien sichern, bevor mit dem Programm FDISK. Beim Löschen oder ändern eine Partition werden alle Dateien auf dieser Partition gelöscht.

Verwenden Sie den MS-DOS BACKUP-Befehl zum die Dateien auf Ihrer Festplatte auf einer Diskette, indem Sie Folgendes an der MS-DOS-Eingabeaufforderung eingeben und die EINGABETASTE drücken
<drive> Sicherung <laufwerk>: \ *. * <floppy>: / s
<drive>wobei <laufwerk> ist Ihre Festplatte und <floppy> das Diskettenlaufwerk ein. Die/s-Option gibt an, dass jede Datei in jedem Verzeichnis gesichert werden. Z. B. Sichern jede Datei in jedem Verzeichnis auf Laufwerk C auf Datenträger in Laufwerk A geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie die [EINGABETASTE]:
Sicherung c:\*.* a:/s
Hinweis: Verwenden Sie den Sicherungsbefehl, um Dateien auf jeder Partition und jedem logischen Laufwerk der Festplatte zu sichern.

Sie können Ihre aktuelle Version der MS-DOS BACKUP-Befehl verwenden, da es mit der RESTORE-Befehl mit MS-DOS 6.0 und 6.2 bereitgestellten kompatibel sein soll. Da MS-DOS 6.0 und 6.2 die Vollbild-Version von Microsoft Backup für MS-DOS und Microsoft Backup für Windows enthalten, ist die MS-DOS-Eingabeaufforderung-Version von BACKUP nicht mit dem Produkt enthalten. Der RESTORE-Befehl wird jedoch weiterhin bereitgestellt.

Hinweis: Vor ihrer aktuelle Version des Befehls backup und Neupartitionierung, Sie sollten ein paar Dateien sichern und Verwenden der Wiederherstellungsbefehl mit MS-DOS 6 aktualisieren oder Aktualisieren von MS-DOS 6.2 bereitgestellten zum Wiederherstellen der Dateien. Sollte dies aus Sicherheitsgründen um sicherzustellen, die nicht mit der Wiederherstellungsbefehl MS-DOS kompatibel ist eine OEM (Original Equipment Manufacturer)-Version Sicherung nicht verwenden werden.

Wenn Sie BACKUP und RESTORE verwenden möchten, können Sie ein Drittanbieter-Sicherungs Programm z. B. Fastback, Norton Utilities(R) Sicherung, PC Tools-Sicherung und usw. verwenden.

Eine Neupartitionierung der Festplatte

Eine Neupartitionierung der Festplatte umfasst:

  • Löschen alle nicht-DOS-Partitionen
  • Die logischen Laufwerke in der erweiterten DOS-Partition löschen, wenn Ihr System eine verfügt
  • Die Erweiterte DOS-Partition löschen, sofern Ihr System verfügt
  • Löschen alle primären DOS-Partitionen
  • Erstellt eine neue primäre DOS-partition
  • Die maximale Größe für die Partition angeben und Aktivieren der partition
Stellen Sie Ihre Festplatte neu partitionieren, sicher, dass Sie die Datenträgerbezeichnung für jede Partition notieren. Die hier gesammelten Informationen werden zu einem späteren Zeitpunkt benötigt. Um die Datenträgerbezeichnung der Festplatte zu suchen, geben Sie Folgendes an der MS-DOS-Eingabeaufforderung, und drücken Sie die [EINGABETASTE]
<drive> Vol <laufwerk>:
<drive>wobei <laufwerk> Ihr Festplattenlaufwerk ist. Wenn Sie die Datenträgerbezeichnung für Laufwerk C: ermitteln möchten, geben Sie beispielsweise den folgenden Befehl:
vol c:
Um Ihre Festplatte neu partitionieren:

  1. Wenn Sie MS-DOS 6.0 oder 6.2 noch nicht ausgeführt werden, legen Sie die Startdiskette in Laufwerk und anschließend starten Sie den Computer durch Drücken von STRG + ALT + ENTF neu.
  2. Falls nicht bereits geschehen, legen Sie die Startdiskette (die Sie erstellt, mit das Verfahren im Abschnitt "Erstellen einer Startdiskette") in Laufwerk a: ein.
  3. Geben Sie an der MS-DOS-Eingabeaufforderung FDISK und EINGABETASTE]. Im FDISK-Hauptbildschirm wird angezeigt.
        -----------------------------------------------------------------
                              MS-DOS Version 6.2
                           Fixed Disk Setup Program
                    (C)Copyright Microsoft Corp. 1983-1993
    
                                 FDISK Options
    
        Current fixed disk drive: 1
    
        Choose one of the following:
    
        1. Create DOS partition or Logical DOS Drive
        2. Set active partition
        3. Delete partition or Logical DOS Drive
        4. Display partition information
    
    
        Enter choice: [1]
    
        Press ESC to exit FDISK
        -----------------------------------------------------------------
  4. Drücken Sie 3, um DELETE Partition oder logisches DOS-Laufwerk auswählen, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE]. Der Bildschirm löschen DOS-Partition oder logisches DOS-Laufwerk wird angezeigt.
        -----------------------------------------------------------------
                   Delete DOS Partition or Logical DOS Drive
    
        Current fixed disk drive: 1
    
        Choose one of the following:
    
        1. Delete Primary DOS Partition
        2. Delete Extended DOS Partition
        3. Delete Logical DOS Drive(s) in the Extended DOS Partition
        4. Delete Non-DOS Partition
    
        Enter choice: [ ]
    
        Press ESC to return to FDISK Options
        -----------------------------------------------------------------
  5. Wenn keines Ihrer Partitionen mit einer Fremdanbieter-Datenträger erstellt wurden Partitionierung Dienstprogramm oder Installations Programm, drücken Sie 4, um nicht-DOS-Partition löschen Wählen, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE]. Wenn alle Partitionen mit MS-DOS erstellt wurden, drücken Sie ESC, um zum FDISK-Hauptbildschirm zurückzukehren fahren Sie mit Schritt 10 dieses Verfahrens.

    Wenn Sie option 4 löschen-nicht - DOS-Partition Bildschirm wird angezeigt.
        -----------------------------------------------------------------
                           Delete Non-DOS Partition
    
        Current fixed disk drive: 1
    
        Partition  Status  Type   Volume Label  Mbytes System Usage
        C: 1         A    PRI DOS                 23    FAT16  33%
           2              Non-DOS                 23           33%
           3              EXT DOS                 23           33%
    
        Total disk space is 69 Mbytes (1 Mbyte=1048576 bytes)
    
        WARNING! Data in the deleted Non-DOS Partition will be lost.
        What non-DOS partition do you want to delete..? [1]
    
        Press ESC to return to FDISK Options
        -----------------------------------------------------------------
  6. Geben Sie die Nummer der Partition gelöscht werden soll, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
  7. Um den Löschvorgang zu bestätigen, drücken Sie [J] und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
  8. Drücken Sie ESC, um zum FDISK-Hauptbildschirm zurückzukehren.
  9. Wiederholen Sie die Schritte 4 bis 8, wenn Sie alle anderen Partitionen verfügen, die mit einer Drittanbieter-Datenträgerpartitionierung Dienstprogramm oder Installationsprogramm erstellt wurden.
  10. Das Menü FDISK-Optionen sollte jetzt auf dem Bildschirm sein. Wenn Sie eine Partition, die mit MS-DOS erstellt wurde, drücken Sie die 3, um DELETE Partition oder logisches DOS-Laufwerk wählen und die EINGABETASTE.

    Wenn Sie option 3 auf im FDISK-Hauptbildschirm, das Löschen DOS-Partition oder logisches DOS-Laufwerk Bildschirm wird angezeigt.
  11. Wenn Sie ein logisches Laufwerk verfügen, drücken Sie 3 zum Löschen auswählen logische DOS Laufwerk in die Erweiterte DOS-Partition und drücken Sie EINGABETASTE. Löschen Logischer DOS Laufwerk in die Erweiterte DOS-Partition Bildschirm wird angezeigt. Wenn Sie alle logischen Laufwerke haben, fahren Sie mit Schritt 19.
        -----------------------------------------------------------------
           Delete Logical DOS Drive(s) in the Extended DOS Partition
    
        Drv  Volume  Label  Mbytes  System   Usage
        D:                    15     FAT12    65%
        E:                     8     FAT12    35%
    
        Total Extended DOS Partition size is 23 Mbytes (1 MByte=1048576
        bytes)
    
        WARNING! Data in a deleted Logical DOS Drive will be lost.
        What drive do you want to delete.........................? [ ]
    
        Press ESC to return to FDISK Options
        -----------------------------------------------------------------
  12. Geben Sie den Buchstaben des Laufwerks zu löschen, und drücken Sie die [EINGABETASTE].
  13. Geben Sie die Datenträgerbezeichnung, sofern vorhanden, und drücken Sie die [EINGABETASTE].
  14. Um den Löschvorgang zu bestätigen, drücken Sie [J] und die EINGABETASTE.
  15. Wenn andere logische Laufwerke, die Sie löschen möchten, wiederholen Sie Schritte 12 bis 14 oben.
  16. Wenn alle logischen Laufwerke gelöscht haben, mit ESC. Ein Bildschirm Informationen wird angezeigt.
  17. Drücken Sie ESC, erneut, um zum FDISK-Hauptbildschirm zurückzukehren.
  18. Drücken Sie 3 Wählen Sie DELETE Partition oder logisches DOS-Laufwerk und die EINGABETASTE. Der Bildschirm löschen DOS-Partition oder logisches DOS-Laufwerk wird angezeigt.
  19. Drücken Sie 2 Wählen Sie Erweiterte DOS-Partition löschen und drücken Sie EINGABETASTE. Der Bildschirm Erweiterte DOS-Partition löschen wird angezeigt. Wenn Sie erweiterten DOS-Partitionen verfügen, fahren Sie mit Schritt 21.
        -----------------------------------------------------------------
                         Delete Extended DOS Partition
    
        Current fixed disk drive: 1
    
        Partition  Status    Type    Volume Label  Mbytes  System  Usage
        C: 1          A     PRI DOS                  23     FAT16   33%
           2                EXT DOS                  23             33%
    
        Total disk space is 69 Mbytes (1 Mbyte=1048576 bytes)
    
        WARNING! Data in the deleted Extended DOS Partition will be lost.
        Do you wish to continue (Y/N)........................? [N]
    
        Press ESC to return to FDISK Options
        -----------------------------------------------------------------
  20. Um zu bestätigen, dass zum Löschen der erweiterten DOS-Partition, drücken Sie J und drücken Sie die [EINGABETASTE].
  21. Drücken Sie ESC, um zum FDISK-Hauptbildschirm zurückzukehren.
  22. Drücken Sie 3 Wählen Sie DELETE Partition oder logisches DOS-Laufwerk und die EINGABETASTE. Der Bildschirm löschen DOS-Partition oder logisches DOS-Laufwerk wird angezeigt.
  23. Drücken Sie 1 auswählen primäre DOS-Partition löschen und drücken Sie EINGABETASTE. Der primäre DOS-Partition löschen Bildschirm wird angezeigt.
        -----------------------------------------------------------------
                         Delete Primary DOS Partition
    
        Current fixed disk drive: 1
    
        Partition  Status    Type    Volume Label  Mbytes  System  Usage
        C: 1          A     PRI DOS                  23     FAT16   33%
    
        Total disk space is 69 Mbytes (1 Mbyte=1048576 bytes)
    
        WARNING! Data in the deleted Primary DOS Partition will be lost.
        What primary partition do you want to delete..? [1]
        Enter volume label...............................? [           ]
    
        Press ESC to return to FDISK Options
        -----------------------------------------------------------------
  24. EINGABETASTE Ihre primäre Partition zu löschen.
  25. Geben Sie die Datenträgerbezeichnung, sofern vorhanden, und drücken Sie die [EINGABETASTE].
  26. Um den Löschvorgang zu bestätigen, drücken Sie [J] und die EINGABETASTE.
  27. Drücken Sie ESC, um zum FDISK-Hauptbildschirm zurückzukehren.
  28. Wählen Sie erstellen eine DOS-Partition oder logisches DOS-Laufwerk der EINGABETASTE. Der Bildschirm erstellen DOS-Partition oder logisches DOS-Laufwerk wird angezeigt.
        -----------------------------------------------------------------
                   Create DOS Partition or Logical DOS Drive
    
        Current fixed disk drive: 1
    
        Choose one of the following:
    
        1. Create Primary DOS Partition
        2. Create Extended DOS Partition
        3. Create Logical DOS Drive(s) in the Extended DOS Partition
    
        Enter choice: [1]
    
        Press ESC to return to FDISK Options
        -----------------------------------------------------------------
  29. EINGABETASTE wählen Sie primäre DOS-Partition erstellen. Die Primäre DOS-Partition erstellen Bildschirm wird angezeigt.
        -----------------------------------------------------------------
                         Create Primary DOS Partition
    
        Current fixed disk drive: 1
    
        Do you wish to use the maximum available size for a Primary DOS
        Partition and make the partition active (Y/N)..............?[Y]
    
        Press ESC to return to FDISK Options
        -----------------------------------------------------------------
  30. Drücken Sie die EINGABETASTE, um die maximale Größe für die Partition angeben und stellen die Partition aktiv.
  31. Stellen Sie sicher die Startdiskette im Laufwerk A befindet, und drücken Sie eine beliebige Taste.

Formatieren der Festplatte

Sie können die Festplatte nicht verwenden, bis Sie ihn formatieren.

So formatieren Sie Ihre Festplatte:

  1. Vergewissern Sie sich MS-DOS 6.0 oder 6.2 von der Startdiskette ausgeführt werden.
  2. Geben Sie Folgendes an der MS-DOS-Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die [EINGABETASTE]
    <drive>-Format <laufwerk>: / s
    <drive>wobei <laufwerk> Ihr Festplattenlaufwerk ist. Ist Ihre Festplatte auf Laufwerk C:, geben Sie beispielsweise den folgenden Befehl:
    Format c:/s
  3. Drücken Sie [J] und EINGABETASTE zum Fortsetzen der Formatierung].
  4. Geben Sie nach Abschluss der Formatierung eine Volumebezeichnung ein, wenn Sie ein und drücken Sie die [EINGABETASTE] und.

Wiederherstellen von Dateien

Jetzt können Sie die Dateien wiederherstellen, die zuvor gesicherten. Wenn Sie eine Fremdanbieter-Programm wie z. B. Fastback Ihre Dateien sichern, verwenden Sie dasselbe Programm, um Ihre Dateien wiederherzustellen. Wenn Sie den MS-DOS BACKUP-Befehl verwendet haben, verwenden Sie den MS-DOS-RESTORE-Befehl, um Sie wiederherzustellen.

So stellen Sie Ihre Dateien mit dem MS-DOS-RESTORE-Befehl wieder her:

  1. Legen Sie die Startdiskette in Laufwerk a: ein.
  2. Geben Sie Folgendes an der MS-DOS-Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die [EINGABETASTE]
    <drive1> Wiederherstellen: <drive2>: \ *. * / s
    wobei < laufwerk1 > Gibt das Laufwerk auf dem die gesicherten Dateien gespeichert sind, und <drive2> ist Ihre Festplatte. Wenn Sie den Sicherungsdatenträger in Laufwerk A: Einfügen, und Ihr Festplattenlaufwerk Laufwerk C: ist, geben Sie beispielsweise den folgenden Befehl:
    Wiederherstellen von a: c:\*.*/s
    / S-Option wiederhergestellt, jede Datei in jedem Unterverzeichnis gesichert.
  3. Legen Sie die Startdiskette, wenn Sie mit der folgenden Meldung aufgefordert werden:
    Legen Sie Datenträger mit \COMMAND.COM in Laufwerk a: ein
  4. Wiederholen Sie die Schritte 2 und 3, wenn Sie andere Sicherung Datenträger verfügen. Beispielsweise kann eine Reihe von Sicherungsdatenträger für Laufwerk d haben

Aktualisierung auf MS-DOS 6.0 oder MS-DOS 6.2

Jetzt können Sie Ihr System zu MS-DOS, Version 6.0 oder 6.2 aktualisieren. So aktualisieren Sie

  1. Legen Sie Installationsdiskette 1 in Laufwerk a: ein.
  2. Geben Sie an der MS-DOS-Eingabeaufforderung A:SETUP und EINGABETASTE].
  3. Fahren Sie nach den Anweisungen auf dem Bildschirm zum Installieren von MS-DOS.

    Hinweis: Bevor Sie Ihr System neu starten, stellen Sie sicher Laufwerk leer ist.

Optional Neupartitionierung der Festplatte

Wenn Sie Ihre Festplatte neu partitionieren, um MS-DOS, Version 6.0 oder 6.2 installieren müssen, führen Sie die hier beschriebenen Schritte aus. Sie haben zwei Möglichkeiten beim optional Neupartitionieren der Festplatte:

  • Verwenden Sie Ihre aktuelle Version der MS-DOS BACKUP und RESTORE-Befehle, um die Festplatte sichern, bei der Vorbereitung auf Partition. -oder-

  • Zuerst installieren Sie MS-DOS, Version 6.0 oder 6.2, um das Microsoft Backup-Programm (MSBACKUP) beim Partition vorbereitet verwenden.

    Während diese Option erfordert die Installation von MS-DOS zweimal (einmal vor und einmal nach dem Sie-Partition), bietet mit dem Programm Microsoft Backup viele weitere Optionen beim Sichern Ihrer Daten.
So partitionieren Sie Ihre Festplatte mithilfe von MS-DOS, Version 6.0 oder 6.2

  1. Legen Sie Installationsdiskette 1 (die erste von der Installations-CD) in Laufwerk a: ein.
  2. Geben Sie an der MS-DOS-Eingabeaufforderung A:SETUP , drücken Sie die [EINGABETASTE] und folgen Sie den Anweisungen auf den ersten Bildschirmen. Notieren Sie sich auf dem Bildschirm mit "können die folgenden Programme auf Ihrem Computer installiert werden beginnt" die Standardeinstellung für "Sicherung" Diese Einstellung wird nur MS-DOS oder Windows sein.
  3. Wenn Sie Microsoft Windows auf Ihrem Computer installiert haben, ändern Sie die Backup-Einstellung zu MS-DOS enthalten. Sie können entweder die Sicherung auswählen: nur MS-DOS-Option oder die Sicherung: Windows und MS-DOS-Option.
  4. Weiterhin nach den Anweisungen, um MS-DOS zu installieren.
  5. Bevor Sie Ihr System neu starten, vergewissern Sie sich Laufwerk leer ist.
  6. Legen Sie Installationsdiskette 1 (die erste von der Installations-CD) in Laufwerk a: ein.
  7. Erstellen einer Startdiskette starten aufgerufen, geben Sie A:SETUP/f an der MS-DOS-Eingabeaufforderung, und drücken Sie die [EINGABETASTE]. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  8. Führen Sie das Microsoft Backup-Programm, indem Sie MSBACKUP in MS-DOS-Eingabeaufforderung eingeben und die EINGABETASTE drücken. Erstellen Sie vollständige Sicherungen aller Partitionen auf Ihrer Festplatte.
  9. Geben Sie an der MS-DOS-Eingabeaufforderung FDISK und EINGABETASTE]. Dies löst die Prozedur, die Festplatte partitionieren. Verweisen Sie auf "Mithilfe FDISK die Festplatte konfigurieren" in Kapitel 8 von Microsoft MS-DOS 6 "User's Guide".
  10. Legen Sie die Startdiskette (die Sie im Schritt 7 erstellt haben) in Laufwerk a ein und formatieren Sie alle Ihre Partitionen. Beim Formatieren der Festplatte verwenden Sie den/s-Schalter (diese Übertragungen Systemdateien auf Ihrer Festplatte, sodass das Startlaufwerk). Geben Sie z. B. die folgenden an die MS-DOS-Befehl auffordern und EINGABETASTE
    <drive>-Format <laufwerk>: / s
    <drive>wobei <laufwerk> Ihr Festplattenlaufwerk ist. Ist Ihre Festplatte auf Laufwerk C:, geben Sie beispielsweise den folgenden Befehl:
    Format c:/s
  11. Installieren Sie MS-DOS auf Ihren neu partitionierten Festplatte. Achten Sie darauf, die MS-DOS-Version von Microsoft-Sicherungsprogramm installieren.
  12. Führen Sie Microsoft Backup Daten wiederherstellen, indem Sie MSBACKUP in MS-DOS-Eingabeaufforderung eingeben und die EINGABETASTE drücken. Wenn Sie das MS-DOS-Sicherungsprogramm zum Sichern Ihrer Daten verwendet, verwenden Sie den MS-DOS-RESTORE-Befehl, um es wiederherzustellen.


Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Download Pd0771.exe now
Weitere Informationen zum Download von Microsoft Support-Dateien finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591So erhalten Sie Dateien vom Microsoft Support im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Eigenschaften

Artikel-ID: 106423 - Geändert am: Montag, 9. August 2004 - Version: 3.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft MS-DOS 6.0 Standard Edition
  • Microsoft MS-DOS 6.2 Standard Edition
  • Microsoft MS-DOS 6.21 Standard Edition
Keywords: 
kbmt kbdownload kbgraphxlinkcritical kbinfo KB106423 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 106423
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Disclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com