Fehler: Seitenformat und Orientierung Einstellungen werden nicht überein...

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 120402 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Beim Versuch, drucken oder anzeigen ein Umschlagdokument, erhalten Sie die folgenden Fehlermeldung, wenn Sie bestimmte Druckertreiber Matrixdrucker verwenden:
Die Seiteneinstellungen Größe und Ausrichtung für Ihren Drucker stimmen nicht mit die Seiteneinstellungen Größe in Ihrem Dokument..... überein"
Dieser Fehler tritt auf, selbst wenn Größe und Orientierung Seiteneinstellungen im Dialogfeld Seite einrichten korrekt sind.

Hinweis: Wenden Sie sich im Abschnitt Weitere Informationen eine Liste der Treiber, die diese Fehlermeldung führen.

Ursache

Im Allgemeinen wird diese Meldung generiert, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:
  • Verwendeten Matrixdrucker Druckertreiber hat keinen Umschlag als eine Auswahl Papier Größe müssen Works eine benutzerdefinierte oder benutzerdefinierte Seitengröße Erstellung der Umschlag erstellen. -und-

  • Der benutzerdefinierte Breite angegebene Seitenbereich im Dialogfeld Seite einrichten wurde überschritten.
Durch Auswählen der weiter im Allgemeinen kann den Umschlag gedruckt bzw. ohne ein Problem Vorschau.

Abhilfe

1. Möglichkeit

Sie können möglicherweise einen anderen Druckertreiber abhängig vom Drucker verwenden, Sie verwenden.

Z. B. beim Drucken von Umschlägen an den mit für LQ-800-Druckertreiber für Epson LQ-800-Drucker generiert Works oben Fehlermeldung. Laden den Treiber für Epson LQ-1500, der über einen breiteren Bereich Breite ermöglicht den Umschlag gedruckt bzw. Vorschau angezeigt, ohne dass die Fehlermeldung.

Informationen über einen anderen Drucker emuliert finden Sie in der Druckerdokumentation.

Option 2

Nachdem der Umschlag erstellt wurde, kann die Papierbreite in Seitenformat dargestellt geändert werden, damit den benutzerdefinierte Breite Bereich in Drucker einrichten nicht überschritten wird.

Wenn Sie den Treiber für Epson LQ-500, würde die folgenden Schritte z. B. die Fehlermeldung beseitigen.

Der Umschlag erstellen

  1. Öffnen Sie ein neues Dokument Textverarbeitung.
  2. Im Menü Extras Wählen Sie Umschläge und Etiketten aus.
  3. Geben Sie eine Beispiel-Adresse im Feld Adresse ein.
  4. Wählen Sie Größe 10 im Feld Größe Umschlag.
  5. Wählen Sie Umschläge erstellen.

Bestimmen des Bereichs für benutzerdefinierte Breite

  1. Wählen Sie im Menü Datei Druckeinstellungen.
  2. Vergewissern Sie sich der richtige Drucker markiert ist, und wählen Sie einrichten.
  3. Wählen Sie Benutzerdefiniert aus der Liste Papiergröße.
  4. Beachten Sie Bereich angegebenen Breite. (Dieser Wert wird in 1/100 Zoll aufgeführt. Z. B. 100... 850 einen Bereich von 1 Zoll auf 8,5 Zoll wäre.)
  5. Wählen Sie die Schaltfläche Abbrechen.

Ändern der Breite Papier im Dialogfeld Seite einrichten

  1. Wählen Sie das Menü Datei Papierformat.
  2. Wählen Sie die Quelle, Größe und Orientierung Registerkarte.
  3. Ändern Sie die Breite, so dass den Bereich benutzerdefinierte Breite nicht überschritten wird. (Z. B. wenn der Width-Bereich in Druckereinrichtung angezeigt... 100 ist 850, Ändern der Breite im Dialogfeld Seite einrichten auf 8.5.)
  4. Wählen Sie die Schaltfläche "OK".
Die Fehlermeldung sollte nicht mehr angezeigt werden, wenn das Dokument gedruckt oder in der Vorschau angezeigt wird.

Weitere Informationen

Es gibt eine Reihe von anderen Druckertreibern, die diese Fehlermeldung generieren kann. Ist im folgenden eine Liste der einige allgemeine Druckertreiber, die derzeit die oben beschriebenen beim Drucken oder Vorschau einen Umschlag in Works Fehlermeldung generieren:
Printer Driver                      Version
---------------------------------------------

Epson LQ-500                        1.0, 2.11
Epson LQ-510                        1.0, 2.11
Epson LQ-800                        1.0, 2.11
Epson LQ-850                        1.0, 2.11
Epson LQ-860                        1.0, 2.11
				
dieses Fehlermeldung kann auch bei einigen Druckern Inkjet z. B. den Epson Stylus 800 + auftreten. Weitere Informationen zu diesem Problem Abfrage auf der folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
122298Works: Probleme Umschläge auf Epson ESC/P2-Drucker drucken

Eigenschaften

Artikel-ID: 120402 - Geändert am: Sonntag, 9. Februar 2014 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Works 3.0 Standard Edition
  • Microsoft Works 3.0 Multimedia Edition
  • Microsoft Works 3.0a
  • Microsoft Works 3.0b
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbmt KB120402 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 120402
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com