Auf Umgebungsvariablen in einer MS-DOS-Batchdatei

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 121170
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Der Artikel beschreibt, wie Umgebungsvariablen in MS-DOSbatch-Dateien zugegriffen werden kann.

Weitere Informationen

Im folgenden Beispiel wird veranschaulicht, wie das Vorhandensein einer Environmentvariable zu testen:
   IF "%VARIABLE%" == "" GOTO MODULE
				
In diesem Beispiel prüft das Vorhandensein der Umgebungsvariablen "VARIABLE". Wenn die VARIABLE nicht vorhanden ist, die Aussage ist wahr und kontrollevon die Batch-Datei im Abschnitt Modul springt. Ist die Anweisung Nottrue, d. h. die Variable existiert, Programmsteuerung springt in die nächste Zeile der Batch-Datei, und wird fortgesetzt.

Hinweis: Die Anführungszeichen sind erforderlich, nur, wenn eine Variable in un-IF-Anweisung verwendet wird.

Das folgende Beispiel veranschaulicht die Verwendung der Variablewithin der PATH-Umgebung eine Batch-Datei:
   IF "%PATH%" == "" GOTO NOPATH
   :YESPATH
   @ECHO The PATH environment variable was detected.
   PATH=C:\DOS;%PATH%
   GOTO END
   :NOPATH
   @ECHO The PATH environment variable was NOT detected.
   PATH=C:\DOS;
   GOTO END
   :END
				
In diesem Beispiel prüft das Vorhandensein der PATH-Variablen. Wenn es vorhanden ist, übergibt die Steuerung an den Abschnitt YESPATH; Andernfalls wird die Steuerung zum Abschnitt TheNOPATH übergeben.

Wenn ein Pfad erkannt wird und im Abschnitt YESPATH die Kontrolle erhält, hinzugefügt mit die Variable PATH C:\DOSis vorhandenen Pfad.

Eigenschaften

Artikel-ID: 121170 - Geändert am: Dienstag, 3. September 2013 - Version: 4.0
Keywords: 
kbmt KB121170 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 121170
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com