Erstellen einer Verknüpfung NetDDE in Excel auf dem Windows NT

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 128491 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Aufgrund von Änderungen in der Clip Adressbuch Format und OLE kann Ablagemappe nicht mehr verwendet werden, Network DDE-Verknüpfungen zwischen Excel-Arbeitsblättern erstellen. In diesem Artikel enthält Schritt-für-Schritt-Anweisungen zum Erstellen der DDE-Verknüpfungen für Excel mithilfe des DDE-Share-Managers.

Weitere Informationen

Ein Netzwerk DDE: Verknüpfung besteht aus zwei Teilen; die DDE-Serveranwendung und die DDE-Client-Anwendung. Die DDE-Serveranwendung enthält die Daten gemeinsam genutzt werden. Der DDE-Client fordert die Daten von der DDE-Server erstellen daher eine DDE-Verbindung. Netzwerk-DDE benötigt die Serveranwendung, um die Daten im Netzwerk zugänglich zu machen. Der Server-Anwendung erstellt eine Netzwerk-DDE-Freigabe über das Netzwerk, welche die Client-Anwendung eine Verbindung zu herstellen können.

In Windows NT 3.1 konnte Ablagemappe verwendet werden, die Netzwerk-DDE-Freigabe erstellt. In Windows NT 3.5-Version kann aufgrund von Änderungen an der Ablagemappe und OLE, die Ablagemappe nicht mehr verwendet werden, Network DDE-Verknüpfungen für Excel-Arbeitsblättern erstellen.

Um eine Netzwerk-DDE-Verknüpfung unter Windows NT 3.5 zu erstellen:

  1. Verwenden Sie DDE Share Manager (% SYSTEMROOT%\SYSTEM32\DDESHARE.EXE), um eine Freigabe auf dem DDE-Server zu erstellen:

    1. Wählen Sie im SHARES.DDESHARES Hinzufügen einer Freigabe aus.
    2. Geben Sie einen Freigabenamen ein. Die Freigabe muss mit einem Dollarzeichen ($), z. B. SalesData $ abgeschlossen werden.

      Hinweis: Diese Freigabe ist kein Verzeichnis. Es können nicht im Datei-Manager angezeigt.
    3. Geben Sie unter Anwendungsname Folgendes ein:

            Old Style:  Excel
            New Style:  Excel.Sheet.5
            Static:
      
            NOTE: Leave Static blank.
    4. Geben Sie unter Thema Name Folgendes ein:

            Old Style:  [SALES.XLS]Sheet1   - This is the File Name and the
                                              Worksheet name
            New Style:  SALES.XLS           - This is the File Name
            Static:
      
            NOTE: Leave Static blank.
    5. Wählen Sie ermöglichen die Anwendung starten.
    6. Wählen Sie Berechtigungen und legen Sie Berechtigungen für die Freigabe die gleiche Weise Sie Berechtigungen auf Dateien mit dem Datei-Manager einrichten würden.
    7. Klicken Sie auf OK.
    8. Wählen Sie die soeben erstellte Freigabe und wählen Sie Vertrauensfreigabe.
    9. Wählen Sie festlegen, und wählen Sie dann OK.
  2. Starten Sie Excel auf dem Server und erstellen oder Öffnen einer Arbeitsmappe mit dem Namen "SALES.XLS", mit einem Blatt mit dem Namen "Sheet1" festgelegt. Es spielt nicht welches Verzeichnis SALES.XLS gespeichert wird. Geben Sie etwas in Zelle A1 (es spielt keine Rolle was Sie eingeben).
  3. Erstellen einer Verknüpfung zu der Freigabe, die Sie gerade erstellt haben.

    Dieses Beispiel verwendet die Freigabe namens SalesData $ und der DDE-Server Computer \\MARLEY. Der Arbeitsmappenname des ist SALES.XLS und die Daten verknüpft werden in SHEET1, Spalte 1, Zeile 1.

    1. Führen Sie Excel, an der DDE-Client-Computer.
    2. Geben Sie folgenden Befehl in die erste Zelle:
      = '\\MARLEY\NDDE$'|'SalesData$.OLE'! 'Sheet1! R1C1 "
      Hinweis: Sie möglicherweise nach einem Kennwort aufgefordert. Wenn dies der Fall ist, geben Sie einen gültigen Benutzerkonto und Kennwort, das in der DDE-Server-Domäne oder einer vertrauenswürdigen Domäne vorhanden ist.
  4. Die verknüpften Daten sollten in der Zelle beim Drücken angezeigt eingeben. Wenn die Zelle "NV" angezeigt wird, im Menü Bearbeiten Wählen Sie Links aus. Die Verknüpfung sollten folgendermaßen aufgeführt:

          Source File:  SalesData$.OLE
          Item:         Sheet1!R1C1
          Type:         \\MARLEY\NDDE$
          Status:       Automatic
    						
    Um die Verknüpfung aktualisieren, aktivieren Sie Jetzt aktualisieren . Die Verknüpfung Updates und die Daten werden mit der Arbeitsmappe Client verknüpft. Die Verknüpfung möglicherweise nicht in Excel auf dem vorhandenen Client aktualisieren. Drücken Wenn die Verknüpfung nicht aktualisieren, wird Sie F2, und drücken Sie dann die EINGABETASTE, um die Zelle bearbeiten. Wenn Sie die Zelle bearbeiten, ist Folgendes zu beachten:
    • Wenn Sie nicht die Excel-Arbeitsmappe, die auf dem Server im Ordner Eigene Dateien oder in user ist speichern, geben Sie den absoluten Pfad in den Dateinamen, z. B. C:\SALES.XLS.

      Hinweis: user-\personal Winnt\profiles\ ist der Standardspeicherort, der, in denen Excel Dateien speichert.
    • Wenn Sie die Excel-Arbeitsmappe, die auf dem Server befindet verschieben, ändern Sie die Freigabe-Konfiguration. Daher müssen Sie die neue Freigabe Version explizit vertrauen. Dazu öffnen Sie das Dialogfeld Vertrauenswürdige Freigabeeigenschaften , und Klicken Sie dann auf .
NetDDE-Programme in Windows 95 ausführen, müssen Sie eine Verknüpfung für NetDDE.exe der Autostart-Gruppe hinzufügen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich auf der Taskleiste, und klicken Sie dann auf Eigenschaften .
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start Menü Programme auf Hinzufügen .
  3. Verwenden Sie den Assistenten zum Erstellen einer Verknüpfung , um eine Verknüpfung für NetDDE.exe im Windows-Ordner zu erstellen.
  4. Nachdem Sie die Verknüpfung erstellen, starten Sie Ihren Computer neu.
Hinweis: Mit Excel 97 verwenden Sie "Excel.Sheet. 8" für die neue Formatvorlage Anwendungsname. Außerdem Kontrollkästchen mit Excel, Version 7.0, 7. 0a und Excel 97 "Start Application aktivieren" und "Initiieren, Anwendung aktivieren" im Dialogfeld Eigenschaften von vertrauenswürdige Freigabe.

Eigenschaften

Artikel-ID: 128491 - Geändert am: Mittwoch, 1. November 2006 - Version: 3.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.5
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.51
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows NT Server 3.5
  • Microsoft Windows NT Server 3.51
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows 95
Keywords: 
kbmt kbinterop KB128491 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 128491
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com