Fehlermeldung: Auf Laufwerk C wurden Fehler festgestellt ...

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 132883 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D132883
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
132883 Err Msg: Drive C Contains Errors That Must Be Corrected...
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie DriveSpace verwenden, könnten möglicherweise folgende Probleme auftreten:
  • Wenn Sie ein komprimiertes Laufwerk von DriveSpace auf DriveSpace 3 aktualisieren, wird eventuell folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Laufwerk X kann nicht umgestellt werden, da darauf Datenträgerfehler festgestellt wurden. Beheben Sie vor dem Umstellen dieses Laufwerks erst die Fehler mit ScanDisk, und wiederholen Sie den Vorgang.

    Kennung: DRVSPACE 424
  • Wenn Sie ein nicht komprimiertes Laufwerk komprimieren, wird eventuell folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Auf Laufwerk X wurden Fehler festgestellt, die vor dem Komprimieren behoben werden müssen. Beheben Sie die Fehler mit ScanDisk.

    Kennung: DRVSPACE 306
  • Wenn Sie ein komprimiertes Laufwerk dekomprimieren, wird eventuell folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Auf Laufwerk X wurden Fehler festgestellt, die vor dem Dekomprimieren behoben werden müssen. Beheben Sie die Fehler mit ScanDisk.

    Kennung: DRVSPACE 307
  • Wenn Sie ein neues leeres komprimiertes Laufwerk erstellen, wird eventuell folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Auf Laufwerk X wurden Fehler festgestellt, die vor dem Erstellen eines neuen komprimierten Laufwerks behoben werden müssen. Beheben Sie die Fehler mit ScanDisk.

    Kennung: DRVSPACE 308

Ursache

Diese Fehler können auftreten, wenn das Laufwerk einen Ordner mit einem Pfad enthält, der mehr als 66 Zeichen umfasst. Der folgende Pfad enthält z.B. mehr als 66 Zeichen:
C:\Windows\Profiles\<Benutzername>\Startm~1\Programs\Winapp\Winword\Setup

Lösung

Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu umgehen:
  1. Starten Sie ScanDisk. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Fehler automatisch korrigieren und beginnen Sie mit der Überprüfung des Laufwerks.
  2. Notieren Sie den angegebenen Pfad und klicken Sie dann auf Ignorieren, wenn folgende Fehlermeldung angezeigt wird:
    Der Ordner <Pfad> kann im MS-DOS Modus nicht geöffnet werden, da der vollständige MS-DOS Name der Pfadangabe mehr als 66 Zeichen enthält.
    Notieren Sie jeden betroffenen Pfad, falls Sie mehrere dieser Meldungen erhalten.
  3. Verschieben Sie jeden Ordner, dessen Pfad länger als 66 Zeichen war, an eine andere Stelle mit einem kürzeren Pfad, nachdem Scandisk beendet wurde.
  4. Führen Sie den gewünschten DriveSpace-Vorgang aus.
  5. Verschieben Sie anschließend jeden Ordner aus Schritt 3 zurück an seinen ursprünglichen Platz.

Weitere Informationen

Dieses Problem entsteht nicht durch eine Beschränkung in Windows oder DriveSpace. Windows lässt Pfade mit mehr als 66 Zeichen zu. MS-DOS unterstützt Pfade dieser Länge jedoch nicht. Wenn Sie in ScanDisk die Option Fehler automatisch korrigieren verwenden, wird ein Pfad, der mehr als 66 Zeichen enthält, als gültig für Windows und ungültig für MS-DOS betrachtet.

ScanDisk versucht nicht, den Pfad zu korrigieren, da er in Windows gültig ist. Wenn DriveSpace jedoch im "Mini-Windows"-Modus läuft, kann ein Pfad mit mehr als 66 Zeichen nicht richtig bearbeitet werden.

Diese Situation kann bei Verwendung von Benutzerprofilen auftreten, da dabei eine lange Verzeichnisstruktur erstellt wird. Benutzerprofile können die gesamte Startmenü-Verzeichnisstruktur speichern, wodurch möglicherweise Pfade mit mehr als 66 Zeichen entstehen.

Hinweis: Wenn Sie Ihren Computer mit der Option Nur Eingabeaufforderung für abgesicherten Modus starten und ScanDisk dann aus einer Eingabeaufforderung ausführen, werden Meldungen angezeigt, die besagen, dass Ihre Festplatte fehlerhafte Zuordnungseinheiten enthält. Verschieben Sie die Dateien an einen anderen Speicherort, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und setzen Sie die Ausführung von ScanDisk fort.

Hinweis: Wenn ScanDisk für Windows auch dann nicht anzeigt, dass der Pfad zu lang ist, wenn das Kontrollkästchen Fehler automatisch korrigieren aktiviert ist, aktivieren Sie die Option Report MS-DOS mode name length errors in den erweiterten ScanDisk-Optionen.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 132883 - Geändert am: Montag, 27. Dezember 2004 - Version: 1.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 95
  • Microsoft Windows 98 Standard Edition
Keywords: 
kberrmsg kbtool kbscandisk win98 kbprb win95 scandisk KB132883
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com