Standard-Spool-Verzeichnis und -Berechtigungen in Windows

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 137503 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D137503
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
137503 Default Windows Spool Directory and Permissions
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt das Standard-Spool-Verzeichnis in Windows und die Mindestberechtigungen, die für das Spool-Verzeichnis benötigt werden.

Weitere Informationen

Windows spoolt Druckaufträge bei der Verarbeitung standardmäßig in das folgende Verzeichnis:
%SystemRoot%\SYSTEM32\SPOOL\PRINTERS
Die Druckaufträge werden dann an das Druckergerät gesendet, und die einzelnen Aufträge werden aus dem Verzeichnis gelöscht, sobald sie erledigt sind.

Der Administrator eines Windows-Druck-Servers kann den Pfad für die Speicherung der Spool-Dateien manuell vorgeben, wenn z.B. Speicherplatzaspekte zu berücksichtigen sind. Weitere Informationen über das Verschieben von Spool-Dateien an einen anderen Speicherort finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
ARTIKEL-ID: 123747
TITLE : Moving the Windows NT Default Paging and Spool File
Bei Änderung des Pfades gemäß Anweisungen im obigen Artikel muss der Administrator sicherstellen, dass der angegebene Pfad tatsächlich existiert. Wenn er nicht existiert, verwendet Windows das Standard-Spool-Verzeichnis.

Die Verzeichnisstruktur des neuen Pfades für die Spool-Datei kann auf einer FAT-, HPFS- oder NTFS-Partition erstellt werden. Die Spool-Datei kann in einem komprimierten NTFS-Verzeichnis liegen. Wenn Sie die Spool-Datei in einem NTFS-Verzeichnis erstellen, kann der Administrator die Berechtigungen des Verzeichnisses nach Bedarf ändern. Mindestanforderungen für die Verzeichnisberechtigungen:
   Name                      Zugriffstyp
   -----------------------   --------------
   Ersteller\Besitzer        Vollzugriff
   Administratoren           Vollzugriff
   System                    Vollzugriff
Standardberechtigungen für das Verzeichnis:

   Name                      Zugriffstyp
   -----------------------   --------------
   Ersteller\Besitzer        Vollzugriff
   Administratoren           Vollzugriff
   System                    Vollzugriff
Hinweis: Die Gruppe "Jeder" hat auf keiner Windows-Plattform Vollzugriff, wenn ein Computer zu einer Domäne hinzugefügt wird. Stattdessen haben Benutzer beschränkten Zugriff auf den Ordner.

Der Administrator des Windows-Druck-Servers muss das neue Spool-Verzeichnis nicht freigeben. Die Angabe des neuen Spool-Verzeichnisses in der Registrierung und die Mindestbenutzerberechtigungen für das neue Verzeichnis ermöglichen es den Benutzern des Druck-Servers, ihre Aufträge wie zuvor zu drucken. Diese Änderungen sind für den Endbenutzer transparent und erfordern keine Änderungen ihrerseits.



Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 137503 - Geändert am: Freitag, 9. Januar 2004 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Datacenter Server
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.5
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.51
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows NT Server 3.5
  • Microsoft Windows NT Server 3.51
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
Keywords: 
prodnt 3.51 3.50 KB137503
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Kontaktieren Sie uns, um weitere Hilfe zu erhalten

Kontaktieren Sie uns, um weitere Hilfe zu erhalten
Wenden Sie sich an den Answer Desk, um professionelle Hilfe zu erhalten.