Aufforderung zur Kennworteingabe bei Anmeldung an Windows NT

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 139592 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D139592
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
139592 Prompted for Password When Connecting to Windows NT
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Beim Versuch, sich an einem Windows NT- oder Windows 2000-Computer anzumelden, wird Ihnen möglicherweise eine der folgenden Meldungen angezeigt:
  • Falsches Kennwort oder unbekannter Benutzer für:
  • Sie müssen ein Kennwort für diese Verbindung angeben.
  • \\<Computername>\<Freigabename> ist nicht verfügbar. Zugriff verweigert.

Ursache

Dieses Verhalten kann auftreten, wenn alle folgenden Bedingungen zutreffen:
  • Auf dem Windows NT-Computer, an dem Sie sich anmelden wollen, ist das Gastkonto deaktiviert.
  • Der von Ihnen verwendete Benutzername und das Kennwort sind auf dem Windows NT-Computer, an dem Sie sich anmelden wollen, nicht in der Datenbank der lokalen Benutzerkonten enthalten.
  • Wenn der Computer, an dem Sie sich anmelden wollen, Mitglied einer Domäne ist, sind Benutzername und Kennwort nicht in der Benutzerkonten-Datenbank dieser Domäne enthalten. Wenn sich ein Benutzer z.B. für ein Konto auf dem lokalen Computer angemeldet hat, ist dieses Konto nicht in der Benutzerkonten-Datenbank der Domäne enthalten. Dem Benutzer wird auch dann der Zugriff verweigert, wenn Benutzername und Kennwort sich entsprechen.
Windows NT verwendet Ihre Anmeldeinformationen (Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort) zur Authentifizierung, wenn Sie versuchen, sich an eine Netzwerkressource anzumelden.

Lösung

Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um dieses Problem zu umgehen:

Aktivieren des Gastkontos

Wenden Sie die entsprechende Methode an, um das Gastkonto zu aktivieren:

Aktivieren des Gastkontos in Windows 2000

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz, klicken Sie auf Verwalten und erweitern Sie dann die Struktur unter Systemprogramme.
  2. Doppelklicken Sie auf Lokale Benutzer und Gruppen und klicken Sie dann auf den Ordner Benutzer.
  3. Doppelklicken Sie im rechten Fenster auf das Konto Gast, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Das Konto ist deaktiviert und klicken Sie auf OK.

Aktivieren des Gastkontos in Windows NT

Verwenden Sie auf dem Windows NT-Computer, an dem Sie sich anmelden wollen, den Benutzer-Manager, um das Gastkonto zu aktivieren. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Programme, klicken Sie auf Verwaltung (Allgemein) und dann auf Benutzer-Manager oder Benutzer-Manager für Domänen.
  2. Doppelklicken Sie im Feld Benutzername auf Gast.
  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Konto deaktiviert und klicken Sie auf OK.

Einrichten von Benutzerkonten in der lokalen Kontendatenbank

Verwenden Sie den Benutzer-Manager, um auf dem Windows NT-Computer, an dem Sie sich anmelden wollen, Benutzerkonten in der lokalen Kontendatenbank zu erstellen. Diese Benutzerkonten müssen dieselben Anmeldeinformationen enthalten (Benutzername und Kennwort), die der Benutzer zur Anmeldung an seinen Computer verwendet.

Einrichten von Benutzerkonten in der Domänen-Kontendatenbank

Vewenden Sie den Benutzer-Manager für Domänen und Server-Manager-Programme, um Konten für Ihre Domäne zu konfigurieren. In einer Domänenumgebung erstellen Sie Benutzerkonten in der zentralen Domänen-Kontendatenbank, nicht in der lokalen Kontendatenbank.

Weitere Informationen

Standardmäßig ist das Gastkonto in Windows NT Workstation 4.0 und allen Versionen von Windows NT Server deaktiviert. In früheren Versionen von Windows NT Workstation ist das Gastkonto standardmäßig aktiviert.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 139592 - Geändert am: Dienstag, 22. April 2003 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Enterprise Edition
  • Microsoft Windows 95
  • Microsoft Windows für Workgroups 3.2
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
Keywords: 
kberrmsg kbenv kbnetwork KB139592
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com