Problembehandlung für den AT-Befehl mit der Option /k

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 142040 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D41874
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
142040 Troubleshooting AT Command Using /k Switch
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Eine Möglichkeit der Problembehandlung für einen Batchauftrag, der durch den AT-Befehl ausgeführt werden soll, besteht darin, in eine MS-DOS-Eingabeaufforderung folgendes einzugeben:

"AT <xx.xx> /interactive cmd.exe /k" (ohne die Anführungszeichen)

wobei <xx.xx> für die Uhrzeit in Stunden und Minuten steht.

Wenn Sie das Dienstprogramm "Soon.exe" aus dem Windows NT Resource Kit verwenden, können Sie diesen Befehl so vereinfachen, dass er innerhalb der nächsten 5 Sekunden automatisch ausgeführt wird:
   SOON /interactive cmd.exe /k
Durch beide Befehle wird die MS-DOS-Eingabeaufforderung zu einem festgelegten Zeitpunkt geöffnet, wodurch Sie die Möglichkeit haben, den Batchauftrag manuell auszuführen.

Wird eine MS-DOS-Eingabeaufforderung nicht geöffnet, starten Sie die Systemsteuerungsoption DIENSTE und prüfen Sie, ob der Dienst "Zeitplan" gestartet wird. Klicken Sie auf die Schaltfläche START und stellen Sie sicher, dass das Systemkonto ausgewählt ist; nur das Systemkonto kann mit dem Desktop interagieren. Unter dem Systemkonto hergestellte Netzwerkverbindungen verwenden für die Anmeldeinformationen eine Nullsitzung, so dass es erforderlich sein kann, für Befehle wie NET USE einen Benutzernamen und ein Kennwort anzugeben.

Bevor Sie Ihren Batchauftrag ausführen, geben Sie bitte den Befehl "SET" ein, um die Umgebung zu verstehen, in der der Befehlszeitplaner ausgeführt wird. Durch diesen Befehl werden alle Umgebungsvariablen einschließlich des Benutzernamens aufgelistet.

Weitere Informationen

Die vorstehend beschriebene Syntax für den AT-Befehl ermöglicht Ihnen die Problembehandlung in Situationen, in denen ein von der Befehlszeile aus ausgeführter Batchauftrag zwar erfolgreich ausgeführt wird, die Ausführung unter Verwendung des AT-Befehls jedoch nicht erfolgreich ist.

Zusätzlich zu der Durchführung der Problembehandlung für den Batchauftrag tun Sie bitte folgendes:
  1. Nehmen Sie die Befehle ECHO und PAUSE in Ihre Batchdatei auf, damit Sie die Ursache des Problems besser eingrenzen können.
  2. Wenn Sie mit dem AT-Befehl arbeiten, stellen Sie bitte sicher, dass Sie das richtige Konto des Dienstes "Zeitplan" verwenden. Überprüfen Sie in der Systemsteuerungsoption DIENSTE, welches Konto unter "Anmelden als" für den Dienst "Zeitplan" angegeben ist. Dieses Konto ist entscheidend dafür, ob die geplante Task auf das Netzwerk oder den lokalen Computer zugreifen kann.
  3. Ermitteln Sie, ob für die Task eine Interaktion mit dem Desktop erforderlich ist. Ist dies der Fall, verwenden Sie für den Dienst "Zeitplan" die Option "LocalSystem". Dies bedeutet jedoch, dass die Netzwerkkonnektivität nicht verfügbar ist, sofern Sie in der Befehlszeile nicht folgendes eingeben: "NET USE \\<Servername>\<Freigabename> /U:<Domäne>\<Benutzername> <Kennwort>" (ohne die Anführungszeichen).
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 142040 - Geändert am: Dienstag, 19. August 2003 - Version: 2.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.5
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.51
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows NT Server 3.5
  • Microsoft Windows NT Server 3.51
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
Keywords: 
kbtshoot KB142040
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com