Erstellen einer Startdiskette für die Netzwerkinstallation

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 142857 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D39925
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
142857 How to Create a Network Installation Boot Disk
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

In diesem Artikel wird erläutert, wie ein NDIS-Treiber für Netzwerkschnittstellenkarten (Network Interface Cards = NIC), die nicht ursprünglich im Netzwerk-Client-Manager enthalten waren, hinzugefügt werden kann. Diese Informationen beziehen sich auf den Netzwerk-Client, Version 3.0 für MS-DOS, und die Windows-Startdiskette.

Stellen Sie sicher, dass es sich bei der 3,5"-HD-Diskette, auf die die Clientdateien kopiert werden sollen, um eine DOS-Systemdiskette handelt, die unter DOS formatiert wurde. Wenn die Diskette unter NT formatiert wurde, schlägt der Kopiervorgang fehl.

Weitere Informationen

So konfigurieren Sie die Diskette:
ANMERKUNG: Das folgende Beispiel bezieht sich auf die Intel EtherExpressPro-NIC; dieses Beispiel kann jedoch als Vorlage für alle NDIS-kompatiblen Treiber dienen.
  1. Kopieren Sie den Treiber Epro.dos in das Verzeichnis A:\Net.
  2. Modifizieren Sie die Datei Net\Protocol.ini, und ändern Sie den Abschnitt [EPRO$] zu "drivername=EPRO$".
    ANMERKUNG: Die Informationen "drivername=" sind auf den Disketten der meisten Hersteller in der Beispieldatei Protocol.ini enthalten, die zum Lieferumfang der Netzwerkkarte gehört.
  3. Modifizieren Sie die Datei Net\System.ini, und ändern Sie den Abschnitt [network drivers] zu "netcard=Epro.dos".
    ANMERKUNG: Die Datei, die Netcard= entspricht, befindet sich ebenfalls auf der Diskette des Herstellers.
    Zusätzliche Treiber sind auf der Windows NT Server-CD im Verzeichnis Clients\Wdl\Update enthalten.
    Weitere Informationen finden Sie in Artikel:
       ARTIKEL-ID: Q128800
       TITEL     : How to Provide Additional NDIS2 Drivers for
                   Network Client 3.0
Beispieleinträge in Protocol.ini
   [network.setup]
   version=0x3110
   netcard=EPRO$,1,EPRO$,1
   transport=ms$ndishlp,MS$NDISHLP
   transport=ms$nwlink,MS$NWLINK
   lana0=EPRO$,1,ms$nwlink
   lana1=EPRO$,1,ms$ndishlp
[EPRO$]
   drivername=EPRO$
   ; IRQ=3           <--------- Eventuell müssen Sie diesen
                                Eintrag anpassen.
   ; IOADDRESS=0x330 <--------- Eventuell müssen Sie diesen
                                Eintrag anpassen.
   ; IOCHRDY=Late
   ; TRANSCEIVER=Thin Net (BNC/COAX)
[protman]
   drivername=PROTMAN$
   PRIORITY=MS$NDISHLP
[MS$NDISHLP]
   drivername=ndishlp$
   BINDINGS=EPRO$
[ms$nwlink]
   drivername=nwlink$
   FRAME=Ethernet_802.2
   BINDINGS=EPRO$
   LANABASE=0
Beispieleinträge in System.ini
   [network]
   filesharing=no
   printsharing=no
   autologon=yes
   computername=TEST
   lanroot=A:\NET
   username=Administrator
   workgroup=TESTDOM
   reconnect=no
   dospophotkey=N
   lmlogon=0
   logondomain=BOARD
   preferredredir=full
   autostart=full
   maxconnections=8
[network drivers]
   netcard=epro.dos     <----------- Falls der Pfad nicht
                                     angegeben ist, geben Sie
                                     das vollständige 
                                     Verzeichnis an 
                                     (z.B.C:\Net\Epro.dos).
transport=ndishlp.sys
   devdir=A:\NET
   LoadRMDrivers=yes
[Password Lists]
   *Shares=a:\net\Share000.PWL
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 142857 - Geändert am: Dienstag, 9. November 2004 - Version: 2.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.5
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.51
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows NT Server 3.5
  • Microsoft Windows NT Server 3.51
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
Keywords: 
kbhowto kbtshoot kbnetwork KB142857
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com