Einrichten eines Dual-Bootsystems nach der Installation von Windows

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 153762 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D39801
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
153762 Setting Up Dual Boot After Installing Windows NT
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie einen Computer, auf dem zuvor nur Windows NT installiert war, als Dual-Bootsystem für Windows NT und MS-DOS einrichten. Um ein Dual-Bootsystem einrichten zu können, muss es sich bei der Systempartition um eine FAT (File Allocation Table)-Partition und nicht um eine Windows NT-Dateisystempartition (NTFS-Partition) handeln.

Weitere Informationen

  1. Starten Sie den Computer von einer MS-DOS-Diskette, die die Datei Sys.com enthält. Kopieren Sie die MS-DOS-Systemdateien mithilfe des folgenden Befehls auf das Startlaufwerk:
       A:\>SYS C:
    Wenn die Ausführung des Befehls abgeschlossen ist, sollte die Meldung "Systemdateien wurden übertragen" oder eine vergleichbare Meldung angezeigt werden.

    ANMERKUNG: Durch diesen Befehl wird der Windows NT-Boot Loader deaktiviert, und der Computer wird nun mit MS-DOS gestartet, wenn der Systemstart von der Festplatte des Computers aus vorgenommen wird. Nach Ausführung der im Folgenden beschriebenen Verfahren müssen Sie den Windows NT-Boot Loader reparieren.
  2. Starten Sie das System von der Festplatte des Computers neu, so dass eine MS-DOS-Eingabeaufforderung angezeigt wird, und installieren Sie MS-DOS auf dem System, falls es noch nicht installiert ist.
  3. Nachdem die Installation von MS-DOS auf dem System abgeschlossen ist und Sie den erforderlichen Neustart vorgenommen haben, müssen Sie das System mithilfe der Windows NT-Startdiskette neu starten. Wählen Sie während der Ausführung von Setup die Option [R], um Windows NT zu reparieren.

    ANMERKUNG: Sie müssen nur den Windows NT-Bootsektor reparieren. Die Registrierung, die Windows NT-Systemdateien oder die Windows NT-Bootumgebung sollten während dieses Vorgangs nicht untersucht werden.
  4. Nachdem Sie den Windows NT-Bootsektor repariert haben, müssen Sie die Datei Boot.ini manuell bearbeiten, um die Option zum Starten unter MS-DOS einzubinden. Die Datei Boot.ini ist eine schreibgeschützte, verborgene Systemdatei, die sich im Stammverzeichnis des Bootlaufwerkes befindet. Dem Betriebssystemabschnitt der Datei Boot.ini sollte die folgende Zeile hinzugefügt werden:
       C:\="Microsoft DOS".
Wenn Sie den Computer das nächste Mal starten, können Sie im Startmenü zwischen Microsoft DOS und Windows NT auswählen.

Das oben beschriebene Verfahren kann ebenfalls verwendet werden, um ein Dual-Bootsystem für Windows NT und Windows 95 einzurichten. Booten Sie hierzu zuerst unter MS-DOS, und installieren Sie dann Windows 95. Bei der Installation von Windows 95 wird die vorhandene Windows NT-Installation erkannt, so dass die Informationen des Windows NT-Boot Loaders nicht überschrieben werden.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 153762 - Geändert am: Sonntag, 29. Juni 2003 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Datacenter Server
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.5
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.51
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows NT Server 3.5
  • Microsoft Windows NT Server 3.51
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
Keywords: 
kbinfo kbsetup KB153762
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com