Keine Anzeige von Schloß-Symbol für sichere Site auf Statusleiste

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 154621 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D37667
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
154621 Secure Lock Indicator May Not Appear on the Status Bar
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie eine Hypertextverknüpfung zu einer Webseite mit einem sicheren URL (Uniform Resource Locator) (HTTPS://) auswählen, wird das Schloß-Symbol für sichere Sites möglicherweise nicht auf der Statusleiste angezeigt

Ursache

Die sichere Webseite wird innerhalb eines Frames angezeigt.

Lösung

Sie können die Sicherheit einer Webseite innerhalb eines Frames bestimmen, indem Sie mit der rechten Maustaste innerhalb des Frames klicken, dann im Kontextmenü auf "Eigenschaften" und anschließend auf die Registerkarte "Sicherheit" klicken.

Wenn sich die Webseite auf einem sicheren Server befindet, sollten die Sicherheitsinformationen für diese spezielle Site im Feld "Zertifikatinformationen" angezeigt werden.

Wenn es sich nicht um eine sichere Webseite handelt, sollte im Feld "Zertifikatinformationen" die folgende Meldung ausgegeben werden:
   "Dieser Dokumenttyp besitzt kein Sicherheitszertifikat."

Weitere Informationen

Das Schloß-Symbol für sichere Sites wird nur dann angezeigt, wenn sich das Original des HTML-Dokuments, das auf das Frameset verwiesen hat, auf einer sicheren Site befindet.

Wenn Sie eine Verbindung zu einer sicheren Website herstellen, gibt Internet Explorer eine Meldung aus, in der Sie gefragt werden, ob Sie die Seite über eine sichere Verbindung anzeigen möchten. Diese Meldung wird standardmäßig angezeigt; möglicherweise wurde sie jedoch deaktiviert. Sie können diese Option aktivieren, indem Sie das folgenden Verfahren ausführen:
  1. Klicken Sie im Menü "Ansicht" auf "Optionen" (bzw. auf "Internetoptionen").
  2. Klicken Sie in Internet Explorer 3.x auf die Registerkarte "Erweitert", aktivieren Sie unter "Seite" das Kontrollkästchen "Beim Wechsel zwischen sicherem und nicht sicherem Modus warnen", und klicken Sie dann auf "OK".
  3. Klicken Sie in Internet Explorer 4.0 oder 4.01 auf die Registerkarte "Erweitert", aktivieren Sie unter "Sicherheit" das Kontrollkästchen "Beim Wechsel zwischen sicherem und nicht sicherem Modus warnen", und klicken Sie dann auf "OK".
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, daß nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 154621 - Geändert am: Dienstag, 13. Januar 2004 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Internet Explorer 3.0
  • Microsoft Internet Explorer 3.01
  • Microsoft Internet Explorer 3.02
  • Microsoft Internet Explorer 4.0 128-Bit Edition
  • Microsoft Internet Explorer 4.01 128-Bit Edition
Keywords: 
msiew95 KB154621
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Disclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com