SO WIRD'S GEMACHT: In Windows ein ActiveX-Steuerelement entfernen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 154850 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
154850 How to Remove an ActiveX Control in Windows
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie ein ActiveX-Steuerelement von Ihrem Computer entfernen können. Er erläutert Fehlermeldungen, die beim Versuch, ein ActiveX-Steuerelement zu entfernen, auftreten können, sowie die Verwendung von mehreren Ordnern für ActiveX-Steuerelemente(Occache-Ordnern)im Internet Explorer 4.0 und höher.

Weitere Informationen

Führen Sie die Schritte im entsprechenden Abschnitt aus, um ein ActiveX-Steuerelement zu entfernen.

Internet Explorer 3.0, 3.01 und 3.02

  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf Systemsteuerung, doppelklicken Sie auf Software, und klicken Sie dann auf Installieren/Deinstallieren.
  2. Klicken Sie auf das betreffende ActiveX-Steuerelement und dann auf Hinzufügen/Entfernen. Befolgen Sie anschließend die Anweisungen auf dem Bildschirm, wenn das ActiveX-Steuerelement, das Sie entfernen möchten, in der Liste der installierten Programme angezeigt wird. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, wenn das Steuerelement nicht in der Liste angezeigt wird.
  3. Klicken Sie auf Start und danach auf Ausführen. Geben Sie in das Feld Öffnen folgende Zeile ein, und klicken Sie anschließend auf OK:
    regsvr32 Laufwerk:\Windows\occache\Dateiname.ocx /u
    Hinweis: Laufwerk steht für den Buchstaben des Laufwerks, auf dem sich der Ordner Windows befindet, Windows ist der Name des Ordners, in dem Windows installiert ist, und Dateiname.ocx steht für das ActiveX-Steuerelement, das Sie entfernen möchten.

    Hinweis: Wenn Ihnen der Dateiname des ActiveX-Steuerelements (.ocx), das Sie entfernen möchten, nicht bekannt ist, können Sie ihn möglicherweise ermitteln, indem Sie den Hypertext Markup Language (HTML)-Quellcode einer Webseite einsehen, die das ActiveX-Steuerelement installiert oder verwendet. Klicken Sie hierzu mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich der Webseite, und klicken Sie anschließend auf Quelltext anzeigen.
  4. Klicken Sie im Windows Explorer oder Windows NT Explorer im Ordner Windows\Occache auf die OCX-Datei und anschließend im Menü Datei auf Löschen.
"Occache" ist in allen Versionen vom Internet Explorer 3.x der Name des Ordners, in dem ActiveX-Steuerelemente installiert sind. Die Datei Regsvr32.exe wird von Internet Explorer installiert. Mit ihr können Registrierungseinträge für ActiveX-Steuerelemente registriert und entfernt werden.

Internet Explorer 4.x oder höher (alle Plattformen)

Internet Explorer 4.x oder höher beinhaltet die Datei Occache.dll, die dazu verwendet wird, mit Hilfe eines "Shell-Ordners" ActiveX-Steuerelemente aufzulisten, zu aktualisieren und sicher zu deinstallieren.
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf Systemsteuerung, doppelklicken Sie auf Software, und klicken Sie dann auf Installieren/Deinstallieren.
  2. Klicken Sie auf das betreffende ActiveX-Steuerelement und dann auf Hinzufügen/Entfernen, und befolgen Sie anschließend die Anweisungen auf dem Bildschirm, wenn das ActiveX-Steuerelement, das Sie entfernen möchten, in der Liste installierter Programme angezeigt wird. Gehen Sie zum nächsten Schritt, wenn das Steuerelement nicht in der Liste angezeigt wird.
  3. Doppelklicken Sie im Windows Explorer oder im Windows NT Explorer auf den Ordner Windows\Downloaded Program Files oder den Ordner Winnt\Downloaded Program Files. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das ActiveX-Steuerelement, das Sie entfernen möchten, und klicken Sie anschließend auf Entfernen.
  4. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie gefragt werden, ob das Steuerelement entfernt werden soll.
Wichtig: Die folgenden ActiveX-Steuerelemente sollten nicht entfernt werden, wenn Sie den Internet Explorer 4.0 ausführen:
  • DirectAnimation-Java-Klassen
  • Internet Explorer-Klassen für Java
  • Microsoft XML Parser für Java
  • Win32-Klassen
Internet Explorer 5.0 oder höher benötigt diese Komponenten in den Dateien, die im Ordner Downloaded Program Files enthalten sind, nicht.

Fehlermeldungen beim Entfernen von ActiveX-Steuerelementen

Sie erhalten möglicherweise eine der folgenden Meldungen bei dem Versuch, ein ActiveX-Steuerelement mithilfe eines Occache-Shell-Ordners zu entfernen:
  • Gemeinsame Zugriffsverletzung Diese Programmdateien werden zurzeit von einem oder mehreren Programmen verwendet. Schließen Sie einige Programme und versuchen Sie es erneut. Möglicherweise müssen Sie Windows neu starten.
  • Entfernen von Komponenten Eine Windows System DLL wird entfernt: (<Pfad\Dateiname>). Vorgang fortsetzen?
Gemeinsame Zugriffsverletzung:

Diese Nachricht erscheint dann, wenn das ActiveX-Steuerelement, das Sie entfernen möchten, zurzeit vom Internet Explorer oder von der Active Desktop-Komponente in den Speicher geladen ist.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Fehlermeldung zu beseitigen:
  1. Schließen Sie alle geöffneten Fenster des Internet Explorers.
  2. Deaktivieren Sie den Active Desktop. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste an eine leere Stelle auf Ihrem Desktop und zeigen Sie auf Active Desktop. Klicken Sie dann auf Als Webseite anzeigen, um diese Option im Menü zu deaktivieren.
  3. Führen Sie die in diesem Artikel unter "Internet Explorer 4.0 oder höher" beschriebenen Schritte aus, um das ActiveX-Steuerelement zu entfernen.

    Hinweis: Sie müssen möglicherweise Windows neu starten, bevor Sie das Steuerelement entfernen können.
Komponente entfernen:

Diese Nachricht erscheint nur in Internet Explorer 4-Versionen, die älter sind als 4.01 Service Pack 1 (SP1), und zwar dann, wenn das ActiveX-Steuerelement, das Sie entfernen möchten, Dateien in einem anderen Ordner als in einem registrierten Occache-Ordner eingerichtet hat (z.B. unter Windows\System oder Winnt\System32). Occache kann nicht immer feststellen, ob diese Dateien von den Programmen gemeinsam genutzt werden.

Klicken Sie auf JA, wenn Sie sicher sind, dass die in der Nachricht aufgeführte(n) Datei(en) nicht von Windows oder einem anderen Programm verwendet werden. Klicken Sie andernfalls auf Nein.

Hinweis: In Internet Explorer 4.01 SP1 oder höher entfernt Occache keine abhängigen Dateien außerhalb eines registrierten Occache-Ordners und fordert Sie auch nicht auf, solche Dateien zu entfernen.

Unterstützung für mehrere Occache-Ordner

Internet Explorer 4.0 und höher unterstützt mehrere Occache-Ordner. Eine Liste dieser Ordner finden Sie in folgendem Registrierungsschlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\ActiveX Cache
Standardmäßig nutzt Internet Explorer 4.0 und höher den Ordner Windows\Downloaded Program Files oder Winnt\Downloaded Program Files. Wenn Sie von Internet Explorer 3.x aus aktualisiert haben, existiert möglicherweise sowohl ein Ordner Occache als auch ein Ordner Downloaded Program Files. In diesem Fall werden alle neuen ActiveX-Steuerelemente im Ordner Downloaded Program Files installiert, aber früher installierte ActiveX-Steuerelemente befinden sich weiterhin im Ordner Occache. Wenn Sie in Windows Explorer, Windows NT Explorer oder im Arbeitsplatz den Ordner Occache oder Downloaded Program Files öffnen, werden alle ActiveX-Steuerelemente angezeigt, unabhängig davon, in welchem Ordner sich deren Dateien befinden. In diesem Fall erscheinen folgende Zeichenfolgenwerte im Registrierungsschlüssel:
"0"="C:\\WINDOWS\\OCCACHE"
"1"="C:\\WINDOWS\\Downloaded Program Files"
				
Weitere Informationen zu ActiveX-Steuerelementen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
154544 Beschreibung von ActiveX-Technologien
Informationen darüber, wie der Internet Explorer ActiveX-Steuerelemente downloadet, falls ein Konflikt auftritt (z.B. falls die Datei bereits existiert), finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
196150 INFO: Why CONFLICT Directories Are Created During Code Download

Eigenschaften

Artikel-ID: 154850 - Geändert am: Mittwoch, 7. Januar 2004 - Version: 4.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Internet Explorer 5.5
  • Microsoft Internet Explorer 5.5
  • Microsoft Internet Explorer 5.5
  • Microsoft Internet Explorer 5.5
  • Microsoft Internet Explorer 5.01
  • Microsoft Internet Explorer 5.01
  • Microsoft Internet Explorer 5.01
  • Microsoft Internet Explorer 5.01
  • Microsoft Internet Explorer 5.0
  • Microsoft Internet Explorer 5.0
  • Microsoft Internet Explorer 5.0
  • Microsoft Internet Explorer 4.01 Service Pack 1
  • Microsoft Internet Explorer 4.01 Service Pack 2
  • Microsoft Internet Explorer 4.01 Service Pack 2
  • Microsoft Internet Explorer 4.01 Service Pack 1
  • Microsoft Internet Explorer 4.01 Service Pack 2
  • Microsoft Internet Explorer 4.0 128-Bit Edition
  • Microsoft Internet Explorer 4.0 128-Bit Edition
  • Microsoft Internet Explorer 3.02
  • Microsoft Internet Explorer 3.02
  • Microsoft Internet Explorer 3.01
  • Microsoft Internet Explorer 3.01
  • Microsoft Internet Explorer 3.0
  • Microsoft Internet Explorer 3.0
  • Microsoft Internet Explorer 6.0, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows XP Home Edition
    • Microsoft Windows XP Professional
    • Microsoft Windows XP Media Center Edition
    • Microsoft Windows XP Tablet PC Edition
    • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
    • Microsoft Windows 2000 Datacenter Server
    • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
    • Microsoft Windows 2000 Server
    • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
    • Microsoft Windows NT Server 4.0, Terminal Server Edition
    • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
    • Microsoft Windows Millennium Edition
    • Microsoft Windows 98 Second Edition
    • Microsoft Windows 98 Standard Edition
Keywords: 
kbhowto kbenv KB154850
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com