WD97: Wiederherstellen von Text aus beliebigen Dateien

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 156573 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D35148
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
156573 WD97: How to Recover Text from Any File
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

In diesem Artikel wird der Textkonverter für das Wiederherstellen von Dateien sowie dessen Einsatzmöglichkeiten beim Wiederherstellen von beschädigten Dokumenten beschrieben.

Weitere Informationen

Was ist der Textkonverter für das Wiederherstellen von Dateien?

Der Wiederherstellen-Textkonverter ermöglicht Ihnen das Extrahieren von Text aus jeder Art von Datei. Bei dieser Datei muß es sich nicht notwendigerweise um eine Word-Datei handeln.

Was geht bei Verwendung des Textkonverters für das Wiederherstellen von Dateien verloren?

Der Verwendung des Textkonverters für das Wiederherstellen von Dateien sind Grenzen gesetzt. Die Dokumentformatierung geht verloren, ebenso wie alle sonstigen Elemente, die nicht textbasiert sind. Grafiken, Felder, Zeichenobjekte usw. werden nicht konvertiert. Kopf- und Fußzeilen, Fußnoten, Endnoten sowie Feldtext hingegen bleiben als einfacher Text erhalten.

Mein Dokument ist beschädigt: Wie kann ich die Informationen wiederherstellen?

Word 97 für Windows stellt ein Konvertierungsprogramm zum Wiederherstellen von Text aus jeder Art von Datei zur Verfügung.

So verwenden Sie das Konvertierungsprogramm bei einer Word-Datei:
  1. Klicken Sie im Menü "Datei" auf "Öffnen", und wählen Sie das Dokument aus.
  2. Wählen Sie im Feld "Dateityp" die Option "Text aus beliebiger Datei wiederherstellen", und klicken Sie auf "Öffnen".
Anmerkung: Wenn Word nicht in der Lage ist, die Datei zu öffnen, lesen Sie dazu den folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
   ARTIKEL-ID: D35156 (Englisch: Q156577)
   TITEL     : WD: Wiederherstellen von verlorenen
               Dokumenten nicht möglich
So verwenden Sie das Konvertierungsprogramm bei nicht Word-basierten Dateien:
  1. Klicken Sie im Menü "Extras" auf "Optionen".
  2. Wählen Sie die Registerkarte "Allgemein" aus.
  3. Markieren Sie das Kontrollkästchen "Konvertierung beim Öffnen bestätigen", und klicken Sie auf "OK".
  4. Klicken Sie im Menü "Datei" auf "Öffnen".
  5. Wählen Sie die Datei aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf "OK".
    Das Dialogfeld "Datei konvertieren" wird angezeigt.
  6. Wählen Sie im Dialogfeld "Datei konvertieren" den Textkonverter für das Wiederherstellen aus, und klicken Sie auf "OK".
    Word konvertiert das beschädigte Dokument und stellt den gesamten Text des Dokuments wieder her.
Was bedeutet die Meldung "...Wiederherstellen jetzt versuchen"?

Wenn Word erkennt, daß ein beschädigtes Dokument vorliegt, das wiederhergestellt werden muß, zeigt es die folgende Meldung an:
   Beim öffnen von <Dateiname> ist unter 
   Word ein Fehler aufgetreten.
   Teile dieses Dokuments können evtl. 
   wiederhergestellt werden. Wiederherstellen 
   jetzt versuchen?
Diese Meldung wird angezeigt, wenn eine automatisch wiederhergestellte Datei vorliegt, Word jedoch nicht in der Lage ist, die Datei wiederherzustellen. Wenn Sie Word starten, findet Word das Dokument und fragt Sie, ob Word versuchen soll, die Datei wiederherzustellen.

Wenn Sie auf "Nein" klicken, versucht Word nicht, das Dokument wiederherzustellen. Somit ist die Datei endgültig verloren.

Wenn Sie auf "Ja" klicken, versucht Word, das Dokument wiederherzustellen. Wenn Word die Datei erfolgreich wiederherstellen kann, sollten Sie das Dokument als normales Word-Dokument speichern.

"Text aus beliebiger Datei wiederherstellen" wird im Dialogfeld "Datei konvertieren" nicht angezeigt

Der Textkonverter für das Wiederherstellen ist nicht installiert. Sie müssen das Setup-Programm erneut ausführen, um dieses Konvertierungsprogramm zu installieren.
  1. Führen Sie das Setup-Programm von Word aus (es sollte im Wartungsmodus automatisch starten). Klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen/Entfernen".
  2. Wählen Sie den Eintrag "Konverter und Filter" (deaktivieren Sie das Kontrollkästchen nicht), und klicken Sie auf "Option ändern".
  3. Wählen Sie den Eintrag "Textumwandlungsprogramme" (auch hier sollten Sie das Kontrollkästchen nicht deaktivieren), und klicken Sie auf "Option ändern".
  4. Wählen Sie das Kontrollkästchen "Textkonverter für das Wiederherstellen" aus, und klicken Sie auf "OK".
  5. Klicken Sie auf "OK", um das Dialogfeld "Konverter und Filter" zu schließen.
  6. Klicken Sie auf "Weiter", um mit der Installation des Textkonverters für das Wiederherstellen fortzufahren.
Das Setup-Programm fordert sie auf, die notwendigen Disketten einzulegen.

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln in der Microsoft Knowledge Base:
   ARTIKEL-ID: D35156 (Englisch: Q156577)
   TITEL     : WD: Wiederherstellen von verlorenen
               Dokumenten nicht möglich
ARTIKEL-ID: D35172 (Englisch: Q87856)
   TITEL     : Problembehandlung bei beschädigten 
               Dokumenten in Word für Windows
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, daß nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachige(n) Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 156573 - Geändert am: Dienstag, 27. August 2002 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Word 97 Standard Edition
Keywords: 
kbtshoot KB156573
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Disclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com