Einträge in Config.nt oder Autoexec.nt verursachen NTVDM-Fehler

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 156687 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D41876
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
156687 Entries in Config.nt or Autoexec.nt May Cause NTVDM Errors
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie eine 16-Bit-Anwendung starten, erhalten Sie eine Fehlermeldung, die etwa so aussieht:
   "16 Bit Windows Subsystem - Versteckte Konsole von WOWVDM.
    Die NTVDM-CPU hat einen ungültigen Befehl entdeckt. Quelle"
(16 Bit Windows Subsystem - Hidden Console of WOWVDM.
    The NTVDM CPU has encountered an illegal instruction. Source) 

Ursache

Wenn Sie beim Starten von 16-Bit-Anwendungen WOWVDM-Fehlermeldungen erhalten, können diese durch Probleme mit der Datei Config.nt oder Autoexec.nt verursacht worden sein. Diese Dateien werden bei jedem Start eines VDM analysiert. Wenn es Probleme mit diesen Dateien gibt, können Fehlermeldungen wie die obengenannte auftreten.

Lösung

Stellen Sie entweder die Datei Config.nt oder Autoexec.nt wieder her, oder kommentieren Sie alle Nicht-Standardzeilen in den Dateien aus, um herauszufinden, in welcher Datei die Fehlerquelle liegt. Entfernen Sie die fehlerhafte(n) Zeile(n).

Weitere Informationen

Überprüfen Sie außerdem die Version(en) der Datei(en) Command.com. Das Änderungsdatum sollte mit den Daten der Windows NT-Originalinstallation übereinstimmen. Die Originalversion von Windows NT hat z.B. den 2.8.96 als Datum, Windows NT mit SP1 den 13.10.96.

Benennen Sie alle Command.com-Versionen um, die ein anderes Datum haben, ausgenommen eine Command.com-Version im Stammordner der Boot-Partition (in der Regel Laufwerk C) und im Windows-Ordner, wenn Sie mit Windows 95/98 dual booten.

Vergewissern Sie sich auch, dass es im Ordner System32 nur eine Version der Windows NT-Datei Command.com gibt.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 156687 - Geändert am: Dienstag, 9. November 2004 - Version: 2.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.5
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.51
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows NT Server 3.5
  • Microsoft Windows NT Server 3.51
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
Keywords: 
kbhowto kbtshoot kbusage KB156687
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com