So stellen Sie fest, welche Version von Windows 95/98/Me verwendet wird

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 158238 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D38689
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
158238 How to Determine the Version of Windows 95/98/Me in Use
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie die folgenden Informationen über Ihre Windows 95-, Windows 98- oder Windows Millennium Edition (Me)-Installation ermitteln können:
  • Welche Version von Windows Sie verwenden
  • Ob es sich bei Ihrer Windows-Installation um eine OEM-Version handelt
  • Ob es sich bei Ihrer Windows-Installation um eine internationale Version handelt

Weitere Informationen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um herauszufinden, mit welcher Version von Windows 95, Windows 98 oder ME Sie arbeiten:
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen und klicken Sie anschließend auf Systemsteuerung.
  2. Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf System.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein.
  4. Suchen Sie unter der Überschrift System die Versionsnummer. Sehen Sie sich dann die folgende Tabelle an:
    Release                    Version                      Datum der Datei
    ------------------------------------------------------------------------
    Windows 95 Retail, OEM     4.00.950                     7/11/95
    Windows 95 Retail SP1      4.00.950A                    7/11/95-12/31/95
    OEM Service Release 2      4.00.1111* (4.00.950B)       8/24/96
    OEM Service Release 2.1    4.03.1212-1214* (4.00.950B)  8/24/96-8/27/97  
    OEM Service Release 2.5    4.03.1214* (4.00.950C)       8/24/96-11/18/97
    Windows 98 Retail, OEM     4.10.1998                    5/11/98
    Windows 98, Security CD    4.10.1998A 
    Windows 98 Second Edition  4.10.2222A                   4/23/99
    Windows 98 SE Security CD  4.10.2222B
    Windows Me                 4.90.3000                    6/08/00
    Windows Me Security CD     4.90.3000A
    						

Hinweise:

  • Beim Microsoft Windows 98-Systemupdate und Microsoft Windows 98 Customer Service Pack haben nicht alle Dateien den in der Tabelle aufgeführten Versionsstempel. Der Windows 98-Systemupdate war im Windows 98 Customer Service Pack enthalten. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    239937 Verfügbarkeit des Microsoft Windows 98 Customer Service Pack
    Sie können die Versionsinformationen für eine Datei anzeigen, indem Sie im Windows Explorer mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken, im Kontextmenü auf Eigenschaften klicken und anschließend auf die Registerkarte Version klicken. Wenn in den Eigenschaften für eine Datei keine Registerkarte Version enthalten ist, sind keine Versionsinformationen für diese Datei verfügbar.
  • In Windows 95 OEM Service Release 2 (OSR2), 2.1 (OSR 2.1) und 2.5 (OSR 2.5) haben nicht alle Dateien den in der Tabelle aufgeführten Versionsstempel. In OSR 2.1 und OSR 2.5 haben eventuell nur Dateien, die zur Unterstützung von WDM (Win32 Driver Model) und USB (Universal Serial Bus) aktualisiert wurden, diesen Versionsstempel (die übrigen Dateien haben dieselben Versionsstempel wie die entsprechenden OSR2-Dateien).

    Sie können die Versionsinformationen für eine Datei anzeigen, indem Sie im Windows Explorer mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken, im Kontextmenü auf Eigenschaften klicken und anschließend auf die Registerkarte Version klicken. Wenn in den Eigenschaften für eine Datei keine Registerkarte Version enthalten ist, sind keine Versionsinformationen für diese Datei verfügbar.
  • Mit wenigen Ausnahmen haben Windows 95-Updates die Versionsnummer 4.00.951 oder höher, d. h., die Datei hat eine neuere Version hat als die ursprünglich in Windows 95 enthaltene Datei. Updates von Windows 95 OEM Service Release 2 (OSR2) haben in der Regel die Version 4.00.1112 oder höher.
  • Mehrere Updates können auf dieselbe Komponente angewendet werden. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, sind diese Updates immer kumulativ. Eine Änderung, die in einer bestimmten Version einer Komponente implementiert wird, ist auch in neueren Versionen dieser Komponente enthalten, zusammen mit zusätzlichen Änderungen, die in den neueren Versionen implementiert werden. (Beispielsweise würde die Version 4.00.952 die in der Version 4.00.951 implementierte Änderung sowie die neue Änderung enthalten).

    Der kumulative Charakter dieser Änderungen in Kombination mit den erhöhten Versionsnummern hat zur Folge, dass es (mit sehr wenigen Ausnahmen) immer eine "aktuelle" Version einer bestimmten Komponente gibt, die alle bis zu diesem Zeitpunkt an der Komponente vorgenommenen Änderungen enthält.
  • Wenn Sie mit Windows 95 OSR 2.1 arbeiten, sehen Sie die Versionsnummer 4.00.950B (dieselbe wie bei OSR2), wenn Sie die oben beschriebenen Schritte durchführen. Um zu ermitteln, ob Sie mit OSR 2.1 arbeiten, suchen Sie in der Systemsteuerung im Programm Software in der Liste der installierten Programme nach USB Supplement to OSR2 und im Ordner "Windows\System\Vmm32" nach Version 4.03.1212 der Datei "Ntkern.vxd".
  • Wenn Sie mit OSR 2.5 arbeiten und den USB-Zusatz mit dem Programm Software in der Systemsteuerung deinstallieren, ändert sich die Versionsnummer auf der Registerkarte Allgemein in den Systemeigenschaften auf 4.00.950b.
  • Wenn Sie ein Programm installiert haben, das Microsoft Active Accessibility (MSAA) verwendet, kann sich die aktualisierte Versionsnummer der Datei "User.exe" auf 4.01.0970 oder 4.01.970 ändern, gefolgt von einem Leerzeichen oder einem Buchstaben (A, B oder C), der die Originalversion von Windows 95 widerspiegelt.

Identifizieren einer OEM-Version

Möglicherweise wurde Windows auf Ihrem Computer vorinstalliert. Solche Installationen werden als OEM-Installationen bezeichnet. Ein OEM Service Release (z. B. OSR 2) ist eine aktualisierte Version eines Produkts für PC-Hersteller (OEMs) für die Vorinstallation auf neuen PCs. Dadurch soll es OEMs ermöglicht werden, ein integriertes Windows-Produkt zu installieren, das die neuesten verfügbaren Einzelupdates enthält und neue Hardware-Features unterstützt, die vom Betriebssystem unterstützt werden müssen.

Hinweis: Die in diesem Artikel aufgeführten OSR-Versionen können nur von einem OEM bezogen werden. Eine Installation einer Verkaufsversion von Windows 95 (Version 950) kann nicht mit einer OSR-Version aktualisiert werden.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu ermitteln, ob es sich bei Ihrer Installation um eine OEM-Installation von Windows handelt:
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen und klicken Sie anschließend auf Systemsteuerung.
  2. Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf System.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein.
  4. Suchen Sie die Product ID unter der Überschrift Registriert für. Diese Nummer besteht in der Regel aus 20 Stellen. Wenn sich an den Stellen 6, 7 und 8 die Buchstaben "OEM" befinden, besitzen Sie eine OEM-Installation von Windows. Das folgende Beispiel einer Product ID kennzeichnet eine solche OEM-Version:
    12345-OEM-6789098-76543
Wenn Sie mit einer OEM-Installation von Windows arbeiten, sollten Sie sich an den Hersteller Ihres Computers wenden, um allgemeine Unterstützung für Windows zu erhalten.

Identifizieren einer internationalen Version

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu ermitteln, welche Sprachversion von Windows 95 oder Windows 98 Sie verwenden:
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Suchen, und klicken Sie anschließend auf Dateien/Ordner.
  2. Im Feld Name geben Sie winver.exe ein. Klicken Sie anschließend auf Jetzt suchen.
  3. Wenn Sie die Datei gefunden haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen. Klicken Sie anschließend im angezeigten Menü auf Eigenschaften.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Version.
  5. Klicken Sie im Feld Objektname auf Sprache. Die Sprachversion wird dann im Feld Wert angezeigt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen über den spezifischen Inhalt einer OSR-Version oder eines Service Pack finden Sie in folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
146449 Beschreibung von Microsoft Windows 95 Service Pack 1-Komponenten
143003 Beschreibung der Aktualisierungen für Microsoft Windows 95 Service Pack 1
148761 Beschreibung von Windows 95 OEM Service Release 1
181661 Dateien im USB-Zusatz zu OSR2.1 und OSR2.5
234762 Beschreibung von Windows 98 Second Edition
239937 Verfügbarkeit des Microsoft Windows 98 Customer Service Pack
232972 Inhalte des Microsoft Windows 98-Systemupdates
161020 Implementierung von Windows 95-Updates

Eigenschaften

Artikel-ID: 158238 - Geändert am: Samstag, 12. Mai 2007 - Version: 3.4
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 95
  • Microsoft Windows 95
  • Microsoft Windows 95
  • Microsoft Windows 95
  • Microsoft Windows 95
  • Microsoft Windows 98 Standard Edition
  • Microsoft Windows 98 Second Edition
  • Microsoft Windows Millennium Edition
Keywords: 
kbhowto kbfaq KB158238
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com