Standardknotentyp für Microsoft-Clients

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 160177 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D160177
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
160177 Default Node Type for Microsoft Clients
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt den NetBIOS-Standardknotentyp für Windows, wenn er nicht speziell durch einen DHCP-Server definiert wird.

Weitere Informationen

Windows 2000 und Windows NT

Knotentyp
Schlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\Netbt\Parameters

Werttyp: REG_DWORD - Zahl
Gültiger Bereich: 1,2,4,8 (B-Knoten, P-Knoten, M-Knoten, H-Knoten)
Standard: 1 oder 8, abhängig von der Konfiguration des WINS-Servers
Beschreibung: Dieser Parameter bestimmt, welche Methoden NetBT verwendet, um Namen zu registrieren und aufzulösen. Ein B-Knoten-System verwendet Broadcasts. Ein P-Knoten-System verwendet nur Punkt-zu-Punkt-Namensabfragen an einen Namensserver (WINS). Ein M-Knoten-System verwendet zunächst Broadcasts und fragt dann den Namensserver ab. Ein H-Knoten-System fragt zunächst den Namensserver ab und verwendet anschließend Broadcasts. Die Auflösung über LMHOSTS und/oder DNS (Domain Name Service), falls aktiviert, geht nach diesen Methoden vor. Wenn dieser Schlüssel vorhanden ist, überschreibt er den Schlüssel DhcpNodeType. Wenn keiner der Schlüssel vorhanden ist, wählt das System standardmäßig den B-Knoten, wenn keine WINS-Server für den Client konfiguriert sind. Wenn mindestens ein WINS-Server konfiguriert ist, wählt das System standardmäßig den H-Knoten.

Windows 95

Knotentyp
Schlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\VxD\MSTCP

Werttyp: DWORD
Gültiger Bereich: 1, 2, 4 oder 8
Standard: 1 (B-Knoten), wenn kein Wert angegeben ist oder keine WINS-Server auf dem Netzwerk konfiguriert sind; 8 (H-Knoten), wenn WINS-Server angegeben sind und der Knotentyp nicht anderweitig in der Registrierung definiert ist.
Beschreibung: Dieser Parameter gibt den Modus der NetBIOS-Namensauflösung an, der von NetBIOS über TCP/IP verwendet wird. 1 = B-Knoten (Broadcasts), 2 = P-Knoten (Punkt-zu-Punkt-Namensabfragen an einen WINS-Server), 4 = M-Knoten (zunächst Broadcasts, dann Abfrage des Namensservers) und 8 = H-Knoten (zunächst Abfrage des Namensservers, dann Broadcasts). Wenn DNS aktiviert ist (wodurch auch LMHOSTS in Windows 95 aktiviert wird), geht die Namensauflösung auch nach dem Modus vor, der durch diesen Parameter definiert ist. Dieser Wert kann auch mit Hilfe von DHCP konfiguriert werden.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 160177 - Geändert am: Donnerstag, 27. Mai 2004 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Datacenter Server
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.5
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.51
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows 95
Keywords: 
kbinfo kbnetwork KB160177
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Kontaktieren Sie uns, um weitere Hilfe zu erhalten

Kontaktieren Sie uns, um weitere Hilfe zu erhalten
Wenden Sie sich an den Answer Desk, um professionelle Hilfe zu erhalten.