100%ige CPU-Nutzung während der Leerlaufzeit von MS Access

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 160819 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D36071
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
160819 ACC: MS Access Shows 100% CPU Utilization During Idle Time
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie unter Windows 95, Windows 98 und Windows NT den Systemmonitor benutzen, um die CPU-Nutzung zu überwachen, wird angegeben, dass Microsoft Access 100% der CPU-Ressourcen benutzt, obwohl Microsoft Access sich im Leerlauf befindet.

Ursache

Während der Leerlaufzeit fragt Microsoft Access permanent die Tastatur und die Maus nach Aktivitäten ab.

Weitere Informationen

Microsoft Access wurde ursprünglich für den Einsatz in Umgebungen mit einem kooperativen Multitasking wie Microsoft Windows 3.x geschrieben. Der Programmcode für den Leerlauf von Microsoft Access wurde so gestaltet, dass Microsoft Access Hintergrundvorgänge erst nach einer kurzen Zeit der Inaktivität startet, z.B. wenn der Anwender die Tastatureingabe kurz unterbricht. Bei dem preemptiven Multitasking von Microsoft Windows 95, Windows 98 und Windows NT bewirkt dieser Programmcode, dass Microsoft Access während der Leerlaufzeit kurzzeitig 100% der CPU-Ressourcen nutzt.
Microsoft Access fragt die Message-Queue während der ersten 30 Sekunden der Leerlaufzeit ab. Während dieser Zeit zeigt der System-Monitor eine 100%ige Nutzung der CPU-Ressourcen.

ANMERKUNG: Microsoft Access benutzt nur CPU-Ressourcen der Leerlaufzeit. Andere, gleichzeitig ausgeführte Prozesse laufen weiter. Microsoft Access beeinflusst die Leistung anderer Anwendungen nicht, da es seine eigene Message-Queue abfragt.

Eigenschaften

Artikel-ID: 160819 - Geändert am: Donnerstag, 24. April 2003 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Access 2.0 Standard Edition
  • Microsoft Access 95 Standard Edition
  • Microsoft Access 97 Standard Edition
Keywords: 
kbenv KB160819
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Disclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com