Setup-Fehler 168 od."Die Schriftart 'Tahoma' ist nicht vorhanden"

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 163277 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D35146
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
163277 OFF97: Setup Error 168 or "Tahoma Font Is Not Present" Error
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie eines der oben aufgeführten Produkte installieren, erhalten Sie die folgende Fehlermeldung:
   Setup-Fehler 168:
   Beim Ausführen des Setup-Programms
   ist ein Problem beim Aktualisieren
   der Systemregistrierung aufgetreten.
Wenn Sie versuchen, eines der oben aufgeführten Produkte zu öffnen, erhalten Sie die folgende Fehlermeldung:
   Die Schriftart 'Tahoma' ist nicht 
   vorhanden. Beenden Sie <Anwendung>, 
   und führen Sie das Setup-Programm aus,
   um die Schriftart automatisch zu 
   installieren.
Dabei ist <Anwendung> das Programm, das Sie zu öffnen versuchen. Die Fehlermeldung kann von diesem Wortlaut leicht abweichen, je nach dem Programm, das Sie versuchen zu öffnen.

Ursache

Durch die am Anfang dieses Artikels aufgeführten Produkte wird die Schriftart Tahoma installiert. Wenn das Setup-Programm nicht in der Lage ist, diese Schriftart zu installieren, wird eine oder beide Fehlermeldungen angezeigt, die im Abschnitt "Problembeschreibung" dieses Artikels genannt sind. Sie erhalten diese Fehlermeldungen, wenn die Schriftart nicht während des Installationsvorgangs installiert wurde oder wenn Sie die Schriftart Tahoma nach dem Ausführen des Setup-Programms entfernt haben.

Fehlermeldung 1:
   Setup-Fehler 168:
   Beim Ausführen des Setup-Programms
   ist ein Problem beim Aktualisieren
   der Systemregistrierung aufgetreten.
Das Setup-Programm von Microsoft Office 97 ist nicht in der Lage, die Registrierung zu aktualisieren, wenn Sie vor dem Ausführen des Setup-Programms von Microsoft Office 97 die Höchstanzahl von TrueType-Schriftarten (ca. 1.000) auf dem System installiert haben.

Fehlermeldung 2:
   Die Schriftart 'Tahoma' ist nicht 
   vorhanden. Beenden Sie <Anwendung>,
   und führen Sie das Setup-Programm aus,
   um die Schriftart automatisch zu 
   installieren.
Diese Fehlermeldung wird angezeigt, da das Programm die Schriftart Tahoma nicht finden kann. Sie erhalten diese Fehlermeldung selbst dann, wenn das Setup-Programm von Microsoft Office 97 erfolgreich beendet wurde. Das Programm kann die Schriftart Tahoma nicht finden, wenn Sie sie manuell vom Computer entfernt haben.

Lösung

Sie können das Problem über eine der folgenden Methoden beseitigen.

Methode 1: Ausführen des Setup-Programms und Neuinstallation

Wenn Sie die Schriftart Tahoma manuell von Ihrem System entfernt haben, nachdem das Setup-Programm von Office 97 erfolgreich beendet wurde, führen Sie das Setup-Programm von Office 97 aus, und klicken Sie auf "Neuinstallation". Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, befolgen Sie die Schritte für Methode 2.

Methode 2: Manuelles Installieren der Schriftart

Wenn Sie die Schriftart Tahoma nicht entfernt haben und die Höchstgrenze der TrueType-Schriftarten für Microsoft Windows 95 (ca. 1.000) auf Ihrem Computer nicht überschritten haben, können Sie die Schriftart durch Ausführen der folgenden Schritte manuell installieren:
  1. Legen Sie die Microsoft Office 95-CD in das CD-ROM-Laufwerk ein.
  2. Klicken Sie auf "Start", zeigen Sie auf "Einstellungen", und klicken Sie dann auf "Systemsteuerung".
  3. Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf das Symbol "Schriftarten".
  4. Klicken Sie im Menü "Datei" auf "Neue Schriftart installieren", um das Dialogfeld "Schriftarten hinzufügen" zu öffnen.
  5. Klicken Sie in der Liste der Laufwerke auf das CD-ROM-Laufwerk.
  6. Doppelklicken Sie in der Liste der Ordner auf den Ordner, der das Betriebssystem enthält.
  7. Doppelklicken Sie im Ordner, der das Betriebssystem enthält, auf den Ordner "Schriftarten".
  8. Suchen Sie nach dem Ordner für die Schriftart Tahoma, und klicken Sie darauf, um die Schriftart zu markieren. Drücken Sie die STRG-Taste, und halten Sie sie gedrückt. Klicken Sie dann auf die Schriftart Tahoma Bold, um beide Schriftarten auszuwählen. Klicken Sie auf "OK".
  9. Schließen Sie alle offenen Fenster, und starten Sie das System neu.
Methode 3: Löschen von Schriftarten vom System

Wenn Sie die Höchstgrenze der TrueType-Schriftarten für Microsoft Windows 95 (ca. 1.000) auf Ihrem Computer überschritten haben, können Sie Schriftarten vom System entfernen, um die Anzahl so zu reduzieren, daß sie unter 1.000 fällt, und das Setup-Programm von Office 97 erneut ausführen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:
  1. Klicken Sie auf "Start", zeigen Sie auf "Einstellungen", und klicken Sie dann auf "Systemsteuerung".
  2. Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf das Symbol "Schriftarten".
  3. Klicken Sie im geöffneten Ordner "Schriftarten" auf die Schriftarten, die Sie entfernen möchten, und ziehen Sie sie dann in den Papierkorb.
- oder -

Klicken Sie auf die Schriftarten, die Sie entfernen möchten, und drücken Sie die Taste ENTF. Wenn Sie aufgefordert werden, den Löschvorgang der Datei zu bestätigen, klicken Sie auf "OK".
  1. Die Anzahl der Schriftarten, die Sie entfernen müssen, ist unterschiedlich. Es können ca. 1.000 TrueType-Schriftarten unter Microsoft Windows 95 installiert werden; die tatsächliche Anzahl schwankt jedoch. Wenn die Namen der Schriftarten lang sind, können nicht so viele Schriftarten installiert werden. So ist "Bookman Old Style Bold Italic" beispielsweise 29 Zeichen lang, "Arial" hingegen weist nur fünf Zeichen auf. Wenn die Namen der Schriftarten lang sind, sollten weniger TrueType-Schriftarten auf den System installiert sein.
  2. Starten Sie nach dem Entfernen der Schriftarten das System neu.
  3. Führen Sie das Setup-Programm von Microsoft Office 97 aus, und klicken Sie auf "Neuinstallation".

Weitere Informationen

Im Setup-Programm von Microsoft Office 97 ist keine gesonderte Option zum Installieren der Schriftart Tahoma vorhanden. In den meisten Fällen wird der Vorgang automatisch durch das Setup-Programm initiiert.

Informationsquellen

Weitere Informationen über die Höchstgrenze der TrueType-Schriftarten, die auf Ihrem System installiert sein können, finden Sie im folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
   ARTIKEL-ID: Q131943
   TITEL     : TrueType Font Limits in 
               Windows 95
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, daß nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachige(n) Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 163277 - Geändert am: Donnerstag, 24. April 2003 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Access 97 Standard Edition
  • Microsoft Excel 97 Standard Edition
  • Microsoft Office 97 Standard Edition
  • Microsoft Outlook 97 Standard Edition
  • Microsoft PowerPoint 97 Standard Edition
  • Microsoft Word 97 Standard Edition
  • Microsoft Publisher 98 Standard Edition
Keywords: 
kbenv KB163277
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Disclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com