NetBios Suffixe (Das 16. Zeichen des NetBIOS Namen)

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 163409 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D41834
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
163409 NetBIOS Suffixes (16th Character of the NetBIOS Name)
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Die NetBIOS Namenskonvention erlaubt 16 Zeichen für einen NetBIOS Namen. Microsoft limitiert diese die NetBIOS Namen auf 15 Zeichen und benutzt das 16. Zeichen als NetBIOS Suffix.

Weitere Informationen

Alle NetBIOS Namen haben eine Länge von 16 Zeichen. Ein NetBIOS Suffix ist das 16. Zeichen des NetBIOS Namen. Das NetBIOS Suffix wird von der Microsoft Netzwerk Software genutzt, um die Funktionalität zu identifizieren, die für die betreffende Hardware installiert ist.

Die folgende Tabelle listet die NetBIOS Suffixe auf, die von Microsoft Windows NT benutzt werden. Die Suffixe sind hier im Hexadezimalen Format aufgelistet, da die meisten von Ihnen sonst nicht darstellbar wären.
   Name                Number(h)  Type  Usage
<computername> 00 U Workstation Service
   <computername>         01       U    Messenger Service
   <\\--__MSBROWSE__>     01       G    Master Browser
   <computername>         03       U    Messenger Service
   <computername>         06       U    RAS Server Service
   <computername>         1F       U    NetDDE Service
   <computername>         20       U    File Server Service
   <computername>         21       U    RAS Client Service
   <computername>         22       U    Microsoft Exchange Interchange
                                        (MSMailConnector)
   <computername>         23       U    Microsoft Exchange Store
   <computername>         24       U    Microsoft Exchange Directory
   <computername>         30       U    Modem Sharing Server Service
   <computername>         31       U    Modem Sharing Client Service
   <computername>         43       U    SMS Clients Remote Control
   <computername>         44       U    SMS Administrators Remote                              Control
                                        Tool
   <computername>         45       U    SMS Clients Remote Chat
   <computername>         46       U    SMS Clients Remote Transfer
   <computername>         4C       U    DEC Pathworks TCPIP service on
                                        Windows NT
   <computername>         52       U    DEC Pathworks TCPIP service on
                                        Windows NT
   <computername>         87       U    Microsoft Exchange MTA
   <computername>         6A       U    Microsoft Exchange IMC
   <computername>         BE       U    Network Monitor Agent
   <computername>         BF       U    Network Monitor Application
   <username>             03       U    Messenger Service
   <domain>               00       G    Domain Name
   <domain>               1B       U    Domain Master Browser
   <domain>               1C       G    Domain Controllers
   <domain>               1D       U    Master Browser
   <domain>               1E       G    Browser Service Elections
   <INet~Services>        1C       G    IIS
   <IS~computer name>     00       U    IIS
   <computername>         [2B]     U    Lotus Notes Server Service
   IRISMULTICAST          [2F]     G    Lotus Notes
   IRISNAMESERVER         [33]     G    Lotus Notes
   Forte_$ND800ZA         [20]     U    DCA IrmaLan Gateway Server Service
NetBIOS Namenstypen beschreiben die Funktionalität ihrer Registrierung im System.

Unique(U): Dem Namen kann nur eine ihm zugewiesene IP-Adresse haben.

Group(G): Eine normale Gruppe; der einfache NetBIOS Name kann mit mehreren IP-Adressen verbunden sein. WINS beantwortet eine Namensauflösung von einem Gruppennamen mit der limitierten Rundsendungsadresse 255.255.255.255. Weil Router die Weiterleitung dieser Adresse blockieren, ist die InternetGroup(I) so gestaltet, dass Kommunikation zwischen Subnetzen möglich ist.

Multihomed(M): Der Name ist eindeutig. Multihomed wird verwendet, um mehrere Netzwerkkarten in einem Computer an den gleichen NetBIOS Namen zu binden. Maximale Anzahl von IP Adressen für einen Multihomed NetBIOS Namen ist 25.

InternetGroup(I):Eine spezielle Konfiguration des Gruppennamens (G) um Windows NT Domänen Namen zu managen.

Domain Name(D): Neu eingeführt in Windows NT 4.0 um das NT 4.0 Domänenkonzept zu unterstützen.
Weiterführende Informationen

Für weitergehende Informationen lesen Sie bitte auch die folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
   ARTIKEL-ID: D39783
   TITEL     : Liste der Namen, die von dem WINS-Dienst registriert werden
ARTIKEL-ID: Q154608
   TITEL     : NETBIOS Node Status Query Returns First Instance of Unique Name 
ARTIKEL-ID: Q129603
   TITEL     : Using Systems Management Server Remote Control over a RAS Server
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 163409 - Geändert am: Dienstag, 9. November 2004 - Version: 2.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows NT Server 3.5
  • Microsoft Windows NT Server 3.51
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.5
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.51
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
Keywords: 
kbhowto kbnetwork KB163409
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com