Ungültiger Operand mit gesperrten vergleichen Exchange 8 Byte (CMPXCHG8B)-Anweisung

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 163852 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Intel-Prozessor eine bestimmte ungültige Anweisung erhält, reagiert Ihr Computer möglicherweise nicht mehr (hängt). Ihr Computer muss deaktiviert und neu gestartet, um zum normalen Betrieb zurückzukehren.

Hinweis: Obwohl es gibt keine bekannte Betriebssystem oder Anwendung, die eine ungültige Anweisung ausgibt, sollten Sie berücksichtigen, dass ein Programm in böswilliger Absicht, eine solche Anweisung enthält geschrieben werden kann. Das Betriebssystem Trapping würde dieser Fehler nicht wie vorgesehen, wodurch der Prozessor hängt.

Ursache

Dieses Problem kann aufgrund eines Fehlers in der folgenden Intel-Prozessoren auftreten:
  • Pentium-Prozessor
  • Pentium-Prozessor mit MMX-Technologie
  • Pentium OverDrive-Prozessor
  • Pentium OverDrive-Prozessoren mit MMX-Technologie
Hinweis: Dieses Problem kann nicht auf der folgenden Intel-Prozessoren auftreten:
  • Pentium Pro-Prozessor
  • Pentium II-Prozessor
  • i486 und früheren Prozessoren
Dieses Problem wird als "Ungültiger Operand mit gesperrt CMPXCHG8B Anweisung" bezeichnet und ist aus 81 der Pentium-Prozessor Errata Liste. Weitere Informationen Bitte wenden Sie sich an Intel oder zur Website von Intel wechseln Sie, um:
http://support.intel.com/sites/support/

Lösung

Intel hat eine Abhilfe für dieses Problem identifiziert, die ermöglicht dem Betriebssystem zu trap ungültige Anweisung und nicht an den Prozessor zu übergeben. Mit Intel bieten die folgenden Hotfixes hat Microsoft eng PCs-:

Windows NT 4.0

Installieren Sie das neueste Service Pack für Windows NT 4.0 oder Windows NT Server 4.0, Terminal Server Edition, um dieses Problem zu beheben. Weitere Informationen finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
152734So erhalten Sie das neueste Windows NT 4.0 Service Pack

Die englische Version dieses auf SP3 folgenden Hotfix wurde unter folgender Webadresse bereitgestellt. Microsoft empfiehlt jedoch, Windows NT 4.0 Service Pack 4 zu installieren und auf diese Weise das Problem zu lösen.
ftp://ftp.microsoft.com/bussys/winnt/winnt-public/fixes/usa/NT40/hotfixes-postSP3/pent-fix/

Windows NT 3.51

Installieren Sie das folgende Update, um dieses Problem für Windows NT 3.51 zu beheben.

Dieses Update sollte die folgenden Zeitstempel verfügen:
   11/24/97  12:42p                49,840 Hal.dll
   11/24/97  12:42p                48,768 Hal486c.dll
   11/24/97  12:42p                65,648 Halapic.dll
   11/24/97  12:42p                46,704 Halast.dll
   11/24/97  12:42p                81,056 Halcbus.dll
   11/24/97  12:42p                79,200 Halcbusm.dll
   11/24/97  12:42p                46,912 Halmca.dll
   11/24/97  12:42p                67,696 Halmps.dll
   11/24/97  12:42p                40,480 Haloli.dll
   11/24/97  12:42p                53,744 Halsp.dll
   11/24/97  12:42p                49,840 Halws3.dll
   11/24/97  12:42p                41,072 Halwyse7.dll
   11/21/97  01:35p               821,904 Ntkrnlmp.exe
   11/21/97  01:34p               810,016 Ntoskrnl.exe
				
dieser Hotfix gebucht wurde, in den folgenden Internet-Speicherort:
ftp://ftp.microsoft.com/bussys/winnt/winnt-public/fixes/usa/NT351/hotfixes-postSP5/pent-fix/

Windows 95

Ein Update für Windows 95 ist noch nicht verfügbar.

Status

Windows NT 4.0

Intel hat hier, um ein Problem bei Intel-Prozessoren aufgeführten bestätigt. Dieses Problem wurde erstmals in Windows NT 4.0, Service Pack 4.0 und Windows NT Server 4.0, Terminal Server Edition, Service Pack 4 behoben.

Windows NT 3.51

Intel hat hier, um ein Problem bei Intel-Prozessoren aufgeführten bestätigt. Ein unterstütztes Update ist inzwischen von Microsoft, aber wurde nicht vollständig von der Regression getestet und sollten nur auf Systeme dieses spezielle Problem auftritt angewendet werden. Wenn Sie durch dieses Problem schwerwiegend betroffen sind, empfiehlt Microsoft, für das nächste Service Pack warten, das diese Berichtigung enthält. Weitere Informationen liefert Ihnen gerne der Microsoft Software Service.

Windows 95

Intel hat hier, um ein Problem bei Intel-Prozessoren aufgeführten bestätigt. Microsoft ist dieses Problem untersucht und hier neue Informationen können in der Microsoft Knowledge Base werden gebucht werden, sobald Sie verfügbar sind.

Eigenschaften

Artikel-ID: 163852 - Geändert am: Samstag, 22. Februar 2014 - Version: 4.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows NT Server 4.0, Terminal Server Edition
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.5
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.51
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows NT Server 3.5
  • Microsoft Windows NT Server 3.51
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows 95
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbmt kbhotfixserver kbqfe kbbug kbfix kbhardware KB163852 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 163852
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com