Gewusst wie: Ermitteln der Browserversion aus einem Skript

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 167820 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Mit der neuen Features, die Internet Explorer 4.0 bietet, ist es möglicherweise wünschenswert für clientseitige und serverseitige Skripts Browserversion zu ermitteln, so dass eine Webanwendung entweder neue Funktionen nutzen oder ordnungsgemäß, je nach Version des momentan ausgeführten Browsers beeinträchtigen kann.

wichtig : die Methoden, die in diesem Artikel verwendeten basieren auf der Website erhalten die korrekte Zeichenfolge "HTTP_USER_AGENT" für Browser, die zur Website herstellen. Einige Proxyserver und Browsern möglicherweise Informationen senden, die falsche oder schwer zu interpretieren ist. Z. B. die standardmäßige HTTP_USER_AGENT von Opera 5.12 zurückgegebene Zeichenfolge ist "Mozilla/4.0 (kompatibel; MSIE 5.0; < System >) Opera 5.12 [de]". Diese Zeichenfolge ist schwer zu interpretieren, da der erste Teil der Zeichenfolge die Zeichenfolge identisch ist, die Internet Explorer 5 zurückgibt.

Wenn Internet Explorer, Version 5 oder höher (auf nur für Microsoft Win32- und UNIX-Plattformen) eindeutig identifiziert werden müssen, verwenden Sie die IsComponentInstalled oder GetComponentVersion Methoden des CLIENTCAPS-Verhaltens. Weitere Informationen zu diesen Methoden finden Sie auf den folgenden Websites von Microsoft:
http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/ms531357.aspx

http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/ms531350.aspx
Hinweis : Diese Methoden werden fehlschlagen, wenn der Client nicht Internet Explorer 5 oder höher handelt (nur Microsoft Win32- und UNIX-Plattformen) ist.

Weitere Informationen

Aus einem clientseitigen Skript

Um die Version des Browsers zu bestimmen, aus einem clientseitigen Skript ausgeführt wird, kann die folgenden JScript-Funktion verwendet werden. Die Funktion wird auf die große Mehrheit der derzeit verfügbaren Browser ausgeführt und gibt die Hauptversionsnummer für alle Microsoft Internet Explorer und 0 (null) für andere zurück. Dieser Funktion wird sichergestellt, dass das Skript mit zukünftigen Versionen von Internet Explorer kompatibel sein werden.
   // This function returns Internet Explorer's major version number,
   // or 0 for others. It works by finding the "MSIE " string and
   // extracting the version number following the space, up to the decimal
   // point, ignoring the minor version number
   <SCRIPT LANGUAGE="JavaSCRIPT">
   function msieversion()
   {
      var ua = window.navigator.userAgent
      var msie = ua.indexOf ( "MSIE " )

      if ( msie > 0 )      // If Internet Explorer, return version number
         return parseInt (ua.substring (msie+5, ua.indexOf (".", msie )))
      else                 // If another browser, return 0
         return 0

   }
   </SCRIPT>
				
beim Versionsnummern zu überprüfen, sollten immer Skripts verwenden der > =-Operator, anstatt den =-Operator, um die Kompatibilität mit zukünftigen Versionen zu gewährleisten. Vorhandene Skripts, die speziell für UserAgent "MSIE 3," gleich beispielsweise prüfen mit geändert werden sollten der > =-Operator, so dass die Skripts sowie Internet Explorer 4.0 erkannt.

Im folgende Beispiel wird das Erkennen der Browserversion aus einem clientseitigen Skript veranschaulicht. Hinweis, der in diesem Beispiel nicht ausdrücklich überprüft für Plattform-Version, z. B. Windows 95, Windows NT, Windows 3.1 und usw., erfordern eine separate UserAgent Teilzeichenfolge Überprüfung gegebenenfalls:
<SCRIPT LANGUAGE="javascript">
   if ( msieversion() >= 4 )

      document.write ( "This is Internet Explorer 4 or later" );

   else if ( msieversion() >= 3 )

      document.write ( "This is Internet Explorer 3" );

   else

      document.write ( "This is another browser" );

   </SCRIPT>
				

Aus einem serverseitigen Skript

Hinweis : die Request.ServerVariables("HTTP_USER_AGENT") -Methode kann anstelle von das BrowserType -Objekt in serverseitigen Skripts verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie die Artikel der Microsoft Knowledge Base:
272413Gewusst wie: Ermitteln von Browsertyps in serverseitigem Skript ohne das BrowserType-Objekt
Die Browser Capability-Komponente, die mit Active Server Pages (ASP) bietet Ihre Skripts mit einer Beschreibung der Möglichkeiten der Webbrowser des Clients durch Vergleichen des Benutzer-Agent-HTTP-Headers mit den Einträgen in der BROWSCAP.INI-Datei. Kopieren Sie damit eine ASP-Anwendung der Browserunterstützung für die neuen Features von Internet Explorer 4.0 erkennt neuesten BROWSCAP.INI aus der folgenden Website von Cyscape:
http://www.cyscape.com/asp/browscap/
Kopieren Sie Sie in das Verzeichnis %windows%\system32\inetsrv\asp\cmpnts, und führen Sie eine serverseitige Skript ähnlich wie im folgenden Beispiel.

In diesem Beispiel wird insbesondere nutzt neue Dynamic HTML-Funktionalität Wenn der aktuelle Browser Internet Explorer 4.0 oder höher ist:
<HTML>
<BODY>

   <%  Set bc = Server.CreateObject("MSWC.BrowserType") %>
   <table border=0 cellspacing="0" cellpadding="5">

      <tr>

         <% If bc.browser = "IE" and bc.version >= 4 Then %>
         <td><a href="chocolate.htm" TARGET="_TEXT"
              onmouseover="this.style.color='red'"
              onmouseout="this.style.color='purple'">chocolate</a>
         </td>

         <% Else %>
            <td><a href="chocolate.htm" TARGET="_TEXT">chocolate</a></td>
         <% End If %>

         <td>|</td>

         <% If bc.browser = "IE" and bc.version >= 4 Then %>
         <td><a href="vanilla.htm" TARGET="_TEXT"
              onmouseover="this.style.color='red'"
              onmouseout="this.style.color='purple'">vanilla</a>
         </td>

         <% Else %>
            <td><a href="vanilla.htm" TARGET="_TEXT">vanilla</a></td>
         <% End If %>

      </tr>

   </table>

</BODY>
</HTML>
				

Informationsquellen

Referenz zu Komponenten in Active Server Pages (ASP) Roadmap

Eigenschaften

Artikel-ID: 167820 - Geändert am: Donnerstag, 9. August 2007 - Version: 1.4
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Internet Explorer 3.0
  • Microsoft Internet Explorer 3.01
  • Microsoft Internet Explorer 3.02
  • Microsoft Internet Explorer 4.0 128-Bit Edition
Keywords: 
kbmt kbfaq kbhowto kbscript KB167820 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 167820
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Disclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com