Probleme, die das Anfügen von SCSI-2-Geräte an SCSI-3-adapter

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 168094 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Nachdem Sie einen 50-Pin oder Centronics SCSI-2-Festplatte, Scanner, Band Laufwerk oder anderen Gerät auf eine 68-Pin-SCSI-3-Schnittstelle, kann Ihr Computer reagiert oder nicht reagiert, wenn SCSI-Bus zugreifen. Sie können oder sehen möglicherweise keine Ereignisse in das Ereignisprotokoll ein Problem hinweist.

Lösung

Beziehen Sie ordnungsgemäße SCSI-2 zu SCSI-3 Konvertierung Kabel oder Abschlusszeichen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie die Artikel der Microsoft Knowledge Base:
101352Verbindung einwandfrei SCSI-Geräte mit Windows NT
Ein SCSI-2-Gerät verwendet ein wenig Steuerelement Byte, aber das SCSI-3-Geräte eine hoch und Niedrig Steuerelement Byte. Beim Wechseln von einer Schnittstelle SCSI-3 nach unten mit einem SCSI-2-Gerät muss das hohe Byte SCSI-3 beendet werden, während das niedrige Byte (Siehe Diagramm 1) passieren lassen. Die meisten SCSI-3 SCSI-2-Kabel nicht ordnungsgemäßen Beendigung haben und benötigen einen speziellen Adapter für das hohe Byte beenden. Sofern der Dokumentation mit der Konvertierung Kabel besagt, dass er das hohe Byte beendet wird, geschieht nicht ordnungsgemäße Beendigung und mögliche Datenbeschädigung kann auftreten.

Diagramm 1:
           SCSI-3 (68-Pin)                               SCSI-2 (50-Pin)

             High Byte            |------------------|
          ------------------------| Terminated       |
                                  |                  |
             Low Byte             |                  |    Low Byte
          -----------------------------------------------------------------
                                  |------------------|
				
Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
154690Problembehandlung bei Ereignis-ID 9, Ereignis 11 und 15-Ereignis-Fehlermeldungen
193242Windows hängt bei Logo-Bildschirm nach externen Geräte verbinden
Sie können auch den folgende Adaptec-Website besuchen:
http://www.adaptec.com/en-US/support/scsi/2940/AHA-2944W/hw_install/8_and_16_bit_devices.htm?nc=/en-US/support/scsi/2940/AHA-2944W/hw_install/8_and_16_bit_devices.htm
Finden Sie unter "Verbindung 8-Bit- und 16-Bit-Geräte zu einem Adaptec Wide-Hostadapter".

Die Kontaktinformationen bezüglich der in diesem Artikel erwähnten Fremdanbieter sollen Ihnen helfen, den benötigten technischen Support zu finden. Diese Kontaktinformationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Microsoft garantiert nicht die Genauigkeit dieser Kontaktinformationen von Drittanbietern.

Eigenschaften

Artikel-ID: 168094 - Geändert am: Donnerstag, 23. Januar 2014 - Version: 4.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.51
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows NT Server 3.51
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbmt kbhardware kbsetup kbtshoot KB168094 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 168094
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com