OFF: Unterstützte Installationsmethoden für die Bereitstellung von Microsoft Office

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 170784 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D170784
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
170784 OFF: Supported Installation Methods for Deploying Microsoft Office
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Im Folgenden finden Sie eine Liste der unterstützten Methoden zur Installation von Microsoft Office auf einer Arbeitsstation:
  • Ausführen des Setup-Programms von einer Microsoft Office-CD.
  • Ausführen des Setup-Programms von Microsoft Office-Disketten.
  • Ausführen des Setup-Programms von einem Server aus, auf dem eine administrative Installation von Microsoft Office durchgeführt wurde.

    Hierzu zählen Tools, die von großen Organisationen eingesetzt werden können, um das Microsoft Office-Setup-Programm auszuführen (zum Beispiel Microsoft Systems Management Server, SMS).
  • Durchführung einer Abbildinstallation mit dem Systemvergleichsprogramm (SysDiff), das in Microsoft Windows NT 4.0 enthalten ist.

    Die neueste Version des Systemvergleichsprogramms finden Sie auf der Microsoft-FTP-Site unter der folgenden Adresse:
    ftp://ftp.microsoft.com/bussys/winnt/winnt-public/fixes/usa/nt40/utilities/Sysdiff-fix/

  • Durchführung einer Abbildinstallation mit dem SMS-Installationsprogramm.

Falls Sie das Problem auf dem Computer, auf dem Sie das Setup-Programm ausgeführt haben, nicht reproduzieren können, empfiehlt Microsoft Product Support Services, das Setup-Programm auf dem Problemcomputer auszuführen, um die Problembehandlung fortsetzen zu können.

Weitere Informationen

Bei einer Abbildinstallation wird Office auf einer Arbeitsstation installiert und dann ein Abbild (eine Kopie) der Arbeitsstation erstellt, um Office mit denselben Merkmalen auf anderen Arbeitsstationen installieren zu können. Sie müssen als Benutzer an der Arbeitsstation angemeldet sein (nicht als Administrator), um eine solche Installation durchführen zu können.

Aus den folgenden Gründen kann Microsoft keine Abbildinstallationen unterstützen, die mit Dienstprogrammen von Fremdanbietern erstellt wurden:
  • Microsoft kann keine Gewähr dafür übernehmen, dass durch ein Fremdanbieterprodukt Microsoft Office mit allen erforderlichen Dateien, an den vorgesehenen Speicherorten und mit allen benötigten Registrierungseinträgen installiert wird.

  • Es gibt keine Methode, Microsoft Office zu deinstallieren oder neu zu installieren, wenn das Programm nicht mit einer der Methoden installiert wurde, die im Abschnitt "Zusammenfassung" dieses Artikels aufgelistet sind.

Allgemeine Richtlinien für die Behandlung von Problemen mit einer Office-Installation

Falls Sie Probleme mit der Ausführung des Microsoft Office-Setup-Programms haben, wenden Sie sich bitte an Microsoft Product Support Services. Falls Sie Probleme dabei haben, Microsoft Office mit einem anderen Microsoft-Dienstprogramm als dem Setup-Programm zu installieren, wenden Sie sich an die entsprechende Abteilung der Microsoft Product Support Services. Wenn Sie das Dienstprogramm eines Fremdanbieters einsetzen, wenden Sie sich an den Hersteller dieses Programms.

Gehen Sie bei der Behandlung von Problemen beim Installieren von Office folgendermaßen vor:
  • Stellen Sie fest, ob das Problem nur auf einem bestimmten Computer auftritt.

    Installieren Sie Microsoft Office dazu auf dem Problemcomputer und verwenden Sie dabei die gleiche Methode, die Sie auch beim Installieren der aktuellen Microsoft Office-Installation angewendet haben. Wurde das Problem nicht behoben, führen Sie das Setup-Programm aus.
  • Stellen Sie fest, ob das Problem auf mehreren Computern oder bei mehreren Benutzern auftritt.

    Führen Sie hierzu das Setup-Programm auf einem anderen Computer aus, oder melden Sie sich als Benutzer am Computer an und führen Sie danach das Setup-Programm aus. Ist das Problem jetzt behoben, war die vorher verwendete Installationsmethode für Microsoft Office nicht erfolgreich. Wenn Sie das Dienstprogramm eines Fremdanbieters eingesetzt haben, wenden Sie sich an den Hersteller dieses Programms. Konnte das Problem auch durch das Ausführen des Setup-Programms nicht behoben werden, wenden Sie sich an Microsoft Product Support Services.
Weitere Informationen zu unterstützten Methoden für das Installieren von Office finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
162001 Von installierten Windows-Versionen sollten keine Festplattenabbilder erstellt werden

Eigenschaften

Artikel-ID: 170784 - Geändert am: Samstag, 22. Februar 2014 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office 97 Standard Edition
  • Microsoft Office 95 Standard Edition
  • Microsoft Office 4.2 Standard Edition
  • Microsoft Office 4.3 Standard Edition
  • Microsoft Office 2000 Premium Edition
  • Microsoft Office 2000 Professional Edition
  • Microsoft Office 2000 Standard Edition
  • Microsoft Office 2000 Small Business Edition
  • Microsoft Office 2000 Developer Edition
  • Microsoft Access 2000 Standard Edition
  • Microsoft Excel 2000 Standard Edition
  • Microsoft FrontPage 2000 Standard Edition
  • Microsoft Outlook 2000 Standard Edition
  • Microsoft PowerPoint 2000 Standard Edition
  • Microsoft Word 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbinfo kbother kbpolicy kbsetup kbusage KB170784
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com