Fehlermeldung "STOP 0x50" bei der Installation von Windows NT 4.0

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 171003 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D39822
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
171003 "Stop 0x50" Error Message While Installing Windows NT 4.0
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Bei der Installation von Windows NT 4.0 reagiert der Computer möglicherweise nicht mehr, und es wird die folgende Fehlermeldung auf einem blauen Bildschirm angezeigt:
   "STOP: 0x00000050
   PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA"

Ursache

Diese Fehlermeldung kann durch fehlerhaften Speicher (RAM) im Computer verursacht werden.

Lösung

Sie können dieses Problem lösen, indem Sie den fehlerhaften Speicher austauschen.

Weitere Informationen

Der fehlerhafte Speicher kann sich in unterschiedlichen Bereichen befinden, einschließlich des sekundären RAM-Caches, des Grafikspeichers oder des Hauptspeichers. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um festzustellen, wo sich der fehlerhafte Speicher befindet:
  1. Deaktivieren Sie in den CMOS-Einstellungen des Computers die gesamte Zwischenspeicherung (caching) für den Computer, einschließlich des CPU-Caches und des L2-Caches. Informationen zur Verwendung des CMOS-Konfigurationstools des Computers finden Sie in der Computerdokumentation.
    Wenn Sie Windows NT nach der Deaktivierung des Zwischenspeichers installieren können, sollten Sie die einzelnen Caches nacheinander wieder aktivieren. Auf diese Weise können Sie den Bereich ermitteln, in dem sich der fehlerhafte Speicher befindet. Wenn die Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird, sollten Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.
  2. Ersetzen Sie vorübergehend die Grafikkarte. Wenn Sie Windows NT nach dem Austausch der Grafikkarte installieren können, war die ursprüngliche Grafikkarte defekt.
  3. Ersetzen Sie vorübergehend den im Computer installierten Hauptspeicher. Wenn der Arbeitsspeicher im Computer aus mehreren SIMM-Modulen besteht, können Sie einzelne SIMM-Module austauschen, um das Modul zu ermitteln, das den fehlerhaften Speicher enthält.
    Wenn Sie z.B. vier Module mit je 8 MB verwenden, können Sie zwei Module entfernen und anschließend einen erneuten Versuch zur Installation von Windows NT durchführen. Wenn Setup weiterhin nicht erfolgreich abgeschlossen werden kann, sollten Sie eines der SIMM-Module im Computer gegen eines der entfernten Module austauschen und einen weiteren Versuch unternehmen. Führen Sie dieses Verfahren so lange durch, bis Sie das SIMM-Modul ermittelt haben, das den fehlerhaften Speicher enthält.
Weitere Informationen zu der obengenannten Fehlermeldung finden Sie in den Artikeln:
   Q183169: Possible Resolutions to STOP 0x0A, 0x01E, and 0x50 Errors
   Q155573: "Stop 0x50" Transferring Files over RAS with Windows NT 4.0
   Q156211: Network Virus Checking Programs and Microsoft Windows NT
   D37718 : Ersatz von TCP/IP nach SP2-Installation führt zu STOP 0x00000050
   Q156410: STOP 0x1E or 0x50 Error on Multiprocessor DEC Alpha Computer
   Q164352: Stop 0x00000050 in Tcpip.sys Caused by Winsock Applications
   Q167362: STOP 0x00000050 in Srv.sys When Shutting Down Computer
   Q163620: STOP 0x50 in Rdr.sys If Pathname Too Long in SMB
   Q162438: "STOP 0x50" Accessing Files on Windows NT from Windows 95
   Q160370: Stop Screen 0x00000050 Caused by Fs_rec.sys
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 171003 - Geändert am: Donnerstag, 24. April 2003 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
Keywords: 
kberrmsg KB171003
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com