Fehler beim Einfügen eine Excel-Tabellenobjekts

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 173191 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D38383
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
173191 Inserting an Excel Worksheet Object Mail Fail Under Windows NT
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Die Funktion "Objekt einfügen" einer Containeranwendung versagt, wenn die Serveranwendung zu viel Zeit zum Laden benötigt. Wenn beispielsweise die automatischer Speicherung von Microsoft Excel eingeschaltet ist und Sie versuchen, eine Excel-Kalkulationstabelle in ein PowerPoint-Dokument einzufügen, kann es zu einem der folgenden Fehler kommen:
   Die Quellanwendung ist leider ausgelastet und kann nicht sofort reagieren. 
   Sie können zu einer anderen Anwendung wechseln und versuchen, das Problem zu beheben. 
Die Serveranwendung, die Quelldatei oder das Objekt wurde nicht gefunden.
   Sie sollten die Serveranwendung neu installieren. 
Die Serveranwendung, die Quelldatei oder das Objekt wurde nicht gefunden.
   Stellen Sie sicher, dass die Anwendung ordnungsgemäß installiert ist und nicht gelöscht,
   verschoben oder umbenannt wurde. 

Ursache

Excel benötigt mehr Zeit zum Laden, wenn das Add-In für die automatische Speicherung aktiviert ist. Die Ladeverzögerung führt zur Rückgabe von RPC_E_SERVERCALL_RETRYLATER. Windows NT kann den Wiederholungsmechanismus für OLE nicht richtig bearbeiten, und so kommt es zur Rückgabe von RPC_E_CALL_REJECTED. Der Vorgang schlägt dann fehl.

Lösung

Besorgen Sie sich den unten genannten Hotfix, um das Problem zu beheben, oder warten Sie auf das nächste Service Pack.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem von Windows NT, Versionen 3.51 und 4.0, handelt.
Microsoft hat nun einen Fix für dieses Problem bereitgestellt, der jedoch noch nicht vollständig auf Wechselwirkungen untersucht wurde und deshalb nur angewendet werden sollte, falls dieses spezielle Problem auf einem System auftritt. Wenn Sie durch dieses Problem nicht ernsthaft beeinträchtigt werden, wird von Microsoft empfohlen, auf das nächste Service Pack zu warten, das diesen Fix bereitstellt. Setzen Sie sich mit dem Microsoft Technischen Support in Verbindung, um weitere Informationen zu erhalten.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, daß nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 173191 - Geändert am: Montag, 3. Februar 2014 - Version: 1.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Terminal Server
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.51
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows NT Server 3.51
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbqfe kbhotfixserver kbwinnt4sp6fix KB173191
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com