Outlook Express 4.x als Standardclient für Simple-MAPI einrichten

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 178077 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D36559
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
178077 Set Outlook Express as Your Default Simple MAPI Client
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie Outlook Express als Ihren Standardclient für Simple-MAPI einrichten können.

Weitere Informationen

Wenn Sie aus einer Anwendung heraus ein Dokument versenden, indem Sie im Menü "Datei" auf "Senden" klicken (zum Beispiel in Microsoft WordPad), oder indem Sie im Menü "Datei" auf "Senden an" zeigen und dann auf "E-Mail-Empfänger" klicken (wie zum Beispiel in Microsoft Word), wird zum Versenden des Dokuments das E-Mail-Programm verwendet, das als Ihr Standardclient für Simple-MAPI eingerichtet ist.

Um Outlook Express als Standardclient für Simple-MAPI einzurichten, beenden Sie alle anderen laufenden E-Mail-Programme und führen Sie dann in Outlook Express die folgenden Schritte durch:
  1. Klicken Sie im Menü "Extras" auf "Optionen".
  2. Klicken Sie im Register "Allgemein" das Kontrollkästchen "Outlook Express als Standardclient für Simple-MAPI einrichten" an, um es auszuwählen.
  3. Klicken Sie auf "Ja", wenn Sie gefragt werden, ob Sie Outlook Express als Ihren Standardclient für Simple-MAPI einrichten möchten.
HINWEIS: Wenn Sie mit einem anderen MAPI-aktivierten E-Mail-Programm arbeiten, wie z.B. Microsoft Exchange, Microsoft Outlook 97 oder Microsoft Windows Messaging, ist dieses Programm nach der Ausführung der vorstehenden Schritte nicht mehr Ihr Standardclient für Simple-MAPI und wird in dieser Funktion durch Outlook Express ersetzt. Um Ihr anderes Programm als Standardclient für Simple-MAPI einzurichten, klicken Sie das Kontrollkästchen "Outlook Express als Standardclient für Simple-MAPI einrichten" an, um es zu deaktivieren.
  1. Klicken Sie auf "OK", und klicken Sie dann erneut auf "OK", wenn Sie gefragt werden, ob Sie Ihren Computer neu starten möchten.
  2. Beenden Sie Outlook Express und starten Sie dann Ihren Computer neu.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, daß nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachige(n) Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Hinweis Dies ist ein Artikel, der im Schnellverfahren direkt von der Microsoft-Supportorganisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme wie besehen bereitgestellt. Da dieser Artikel im Schnellverfahren erstellt wurde, kann er Tippfehler enthalten und zu einem späteren Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere zu berücksichtigende Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Eigenschaften

Artikel-ID: 178077 - Geändert am: Mittwoch, 5. Januar 2011 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Outlook Express 4.0
  • Microsoft Windows 98 Standard Edition
Keywords: 
kbenv KB178077
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Disclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com