Computer hängt nach Installation vom Windows Desktop Update

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 178941 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D35556
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
178941 Computer Hangs on Shutdown with Windows Desktop Update Component
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie Ihren Computer herunterfahren, nachdem Sie Internet Explorer mit der Komponente Windows Desktop Update installiert haben, kann es vorkommen, daß Ihr Computer aufhört zu reagieren (hängen bleibt).

GRUND

Dieser Fehler kann auftreten, wenn Sie ein oder mehrere Netzwerklaufwerke mit Ihrem Computer verbunden haben, auf dem das Windows Desktop Update installiert ist.

LÖSUNG

Dieses Problem tritt nach der Installation des Internet Explorer 4.01 Service Packs 1 nicht mehr auf. Um das Internet Explorer 4.01 Service Pack 1 zu bekommen, besuchen Sie bitte die folgende Microsoft Web-Seite:
     http://www.microsoft.com/ie_intl/de/
Um den Fehler zu umgehen, löschen Sie Ihre Netzwerklaufwerk-Zuweisungen. Gehen Sie dazu bitte folgendermaßen vor:
  1. Doppelklicken Sie auf "Arbeitsplatz" auf dem Desktop.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eines der Netzwerklaufwerke und klicken Sie dann auf "Verbindungen trennen".
  3. Wiederholen Sie die Schritte 1 - 2 für jedes Netzwerklaufwerk.
Sie können diesen Fehler ebenfalls umgehen, in dem Sie die Komponente Windows Desktop Update deinstallieren. Folgen Sie dazu bitte diesen Anweisungen:
  1. Klicken Sie auf "Start", zeigen Sie auf "Einstellungen" und klicken Sie auf "Systemsteuerung".
  2. Klicken Sie doppelt auf Software, klicken Sie auf "Internet Explorer 4.0" in der Liste der installierten Programme und klicken Sie dann auf "Entfernen/Hinzufügen".
  3. Klicken Sie auf "Die Komponente, Windows Desktop Update, entfernen aber den Internet Explorer 4.0 Web Browser behalten" und klicken Sie anschließend auf "OK".

Weitere Informationen

Dieser Fehler kann ebenfalls auftreten, wenn Sie Microsoft Outlook 98 von einem Netzwerklaufwerk installieren und eine Version des Internet Explorers, die älter ist als Version 4.01, auf Ihrem Computer installiert ist. Outlook 98 führt ein automatisches Update von Internet Explorer Versionen, die älter sind als Version 4.01, durch.

Für weitere Informationen, wie Sie Probleme beim herunterfahren von Windows 95 beseitigen, lesen Sie bitte folgende Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
   ARTIKEL-ID: D34896
   TITEL     : Behandlung von Problemen beim Herunterfahren von Windows 95
ARTIKEL-ID: Q136651
   TITEL     : Shutdown Hangs After "Please Wait While..." Screen
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, daß nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachige(n) Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 178941 - Geändert am: Samstag, 1. Februar 2014 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Internet Explorer 5.0
  • Microsoft Internet Explorer 4.01 128-Bit Edition
  • Microsoft Internet Explorer 4.0 128-Bit Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbenv KB178941
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com