Methoden für die Wiederherstellung von Daten aus beschädigten Excel 2000-Arbeitsmappen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 179871 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D37733
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
179871 Methods for recovering data from damaged Excel 2000 workbooks
In Artikel 820741 wird dieses Thema für Microsoft Office Excel 2003 behandelt.

In Artikel 142117 wird dieses Thema für Microsoft Excel 97 und frühere Versionen behandelt.
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Es gibt mehrere Methoden, mit denen Sie versuchen können, Informationen aus beschädigten Dateien wiederherzustellen. Dieser Artikel beschreibt diese Methoden und weist auf andere Microsoft Knowledge Base-Artikel hin, die die entsprechenden Vorgehensweisen ausführlicher beschreiben.

Methoden zur Wiederherstellung von Daten in beschädigten Microsoft Excel-Dateien

  • Speichern der Datei im HTML-Format (Hypertext Markup Language)
  • Verwenden externer Bezüge zur Verknüpfung mit der beschädigten Datei
  • Zurückgreifen auf bereits gespeichertes Dokument
  • Verwenden eines Makros zum Extrahieren der Daten, wenn ein Diagramm mit der beschädigten Datei verknüpft ist
  • Verwenden des Makros Microsoft Excel File Recovery
  • Öffnen der Datei in Microsoft Word
  • Öffnen der Datei im Microsoft Excel Viewer

Weitere Informationen

Speichern der Datei im HTML-Format (Hypertext Markup Language)

Falls sich die beschädigte Datei öffnen lässt, können Sie sie "filtern", indem Sie sie im HTML-Format speichern, die Datei schließen und dann wieder öffnen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter. Klicken Sie im Feld Dateityp auf Webseite (*.htm, *.html).
  2. Klicken Sie unter Speichern auf Gesamte Arbeitsmappe und dann auf Speichern.
  3. Schließen Sie die Datei.
  4. Öffnen Sie die Datei erneut in Excel.
  5. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter. Klicken Sie in der Liste Dateityp auf Microsoft Excel-Arbeitsmappe. Ändern Sie den Namen der Datei, um eine neue, "gefilterte" Version zu erstellen, ohne die Originaldatei zu ersetzen.
Hinweis: Einige Features können durch das Speichern im HTML-Format verloren gehen.

Verwenden externer Bezüge zur Wiederherstellung von Daten

Die am häufigsten verwendete Methode zur Wiederherstellung von Daten aus einer beschädigten Datei ist das Extrahieren der Werte aus der Datei über externe Bezüge zur Verknüpfung mit der Datei. Die Dateistruktur muss vollständig sein. Sonst kann Excel die Informationen nicht lesen.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
214253 Verknüpfen auf Daten in einer Datei, die in Excel 2000 beschädigt ist

Zurückgreifen auf bereits gespeichertes Dokument

Wenn Sie ein Microsoft Excel-Arbeitsblatt bearbeiten und die Datei beschädigt wird, bevor Sie Ihre Änderungen gespeichert haben, können Sie die Originaldatei folgendermaßen wiederherstellen:
  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Öffnen und wählen Sie den Namen der Datei aus, die Sie bearbeiten. Ein Dialogfenster wird angezeigt, in dem Sie gefragt werden, ob Sie auf das gespeicherte Dokument zurückgreifen möchten.
  2. Klicken Sie auf OK.

    Die Datei, die Sie bearbeiten, wird auf die zuletzt gespeicherte Version zurückgesetzt.

Verwenden eines Makros zum Extrahieren der Daten aus einem Diagramm

In Microsoft Excel 5.0 und höher ist es möglich, Daten aus einem Diagramm wiederherzustellen, auch dann, wenn sich die Daten in einem externen Arbeitsblatt oder einer externen Arbeitsmappe befinden. Das kann dann hilfreich sein, wenn das Diagramm aus einer anderen Datei heraus erstellt oder mit einer anderen Datei verknüpft wurde, die nicht verfügbar ist oder beschädigt wurde.

Wenn die Datenquelle für ein Diagramm verloren gegangen ist, können Sie die Daten über ein VBA-Makro aus dem Diagramm selbst extrahieren.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
213814 XL2000: Makro, Daten aus einem Diagramm zu extrahieren

Verwenden des Microsoft Excel File Recovery Macro

Lässt sich die Arbeitsmappe in Microsoft Excel öffnen, können Sie das Makro Microsoft Excel File Recovery dazu benutzen, Excel-Arbeitsblätter, XLM-Makroblätter und Modulblätter wiederherzustellen. Dieses Makro erstellt auch eine Protokolldatei, d. h. Sie können Objekte identifizieren, die Probleme verursachen, wenn Sie sie mit dem Makro in das neue Arbeitsblatt übertragen. Falls das Makro fehlschlägt, sehen Sie sich die letzten Einträge in der Protokolldatei an, um herauszufinden, welches Objekt das Problem verursacht. Erstellen Sie die Arbeitsmappe anschließend ohne dieses Objekt.

Informationen zu diesem Makro oder zum Herunterladen dieses Makros finden Sie im Office Resource Kit auf folgender Microsoft-Website:
http://office.microsoft.com/en-us/FX011417911033.aspx

Öffnen der Datei in Microsoft Word oder WordPad

Wenn Sie den Excel-Konverter installiert haben, können Sie Excel-Arbeitsmappen eventuell in Word öffnen. Wenn die Datei in Word geöffnet wird, können Sie Modulblätter, Dialogblätter, Diagrammblätter, Makroblätter oder eingebettete Diagramme nicht wiederherstellen. Ebenso ist es nicht möglich, Zellbezüge wiederherzustellen. Sie erhalten lediglich die Ergebnisse der Formeln, die sich momentan in den Zellen befinden.

Sie können Ihre Microsoft Excel-Arbeitsmappe auch in WordPad öffnen. Wenn die Datei geöffnet wird, können Sie eventuell den Visual Basic-Code in Ihren Modulen und Klassenmodulen wiederherstellen. Suchen Sie nach den Wörtern "Sub" oder "Function", um Ihren Code zu finden.

Öffnen der Datei im Microsoft Excel Viewer

Falls der Microsoft Excel Viewer installiert ist, ist es eventuell möglich, die Excel-Arbeitsmappe zu öffnen, die Zellen zu kopieren und in eine neue Arbeitsmappe einzufügen. Jedoch ist es nicht möglich, Modulblätter, Dialogblätter, Diagrammblätter oder Makros wiederherzustellen. Ebenso ist es nicht möglich, Zellbezüge wiederherzustellen. Sie erhalten lediglich die Ergebnisse der Formeln, die sich momentan in den Zellen befinden.

Weitere Informationen zu Microsoft Excel Viewer finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
http://office.microsoft.com/de-de/excel/HA011620741031.aspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 179871 - Geändert am: Montag, 19. September 2011 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Excel 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbdownload kbhowto KB179871
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com