FP98: Zugriffszähler geht in Unterweb auf Netscape-Server nicht

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 181746 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D37922
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
181746 FP98: Hit Counter Doesn't Work in Subweb on Netscape Servers
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie eine Webseite öffnen, die einen Zugriffszähler enthält, wird der Zugriffszähler nicht auf einen Wert größer als 1 erhöht.

Dieses Problem tritt normalerweise auf, wenn sich die Webseite in einem Unterweb auf einem Computer unter Windows NT Server befindet und einer der folgenden Netscape-Webserver ausgeführt wird:
  • Netscape Fasttrack (Alle Versionen)
  • Netscape Enterprise (Alle Versionen)

Ursache

Dieses Problem wird durch das Verfahren verursacht, das der Netscape-Webserver verwendet, um den Namen (Pfad) eines an ihn übergebenen Unterwebs zu bestimmen; genauer gesagt, der PATH_TRANSLATED-Parameter umfasst nicht einheitlich einen abschließenden Schrägstrich. Weitere Informationen finden Sie weiter unten in diesem Artikel im Abschnitt "Weitere Informationen".

Lösung

Sie können dieses Problem vermeiden, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:
  1. Erstellen Sie in FrontPage Explorer ein Unterweb im Stammweb. Der URL sollte folgendermaßen aussehen:
       HTTP://<Servername>/<Webname>
<Servername> entspricht hierbei den Namen des Webservers, und <Webname> gibt den Namen des neuen Unterwebs an.
  1. Starten Sie FrontPage Editor, oder wechseln Sie zu FrontPage Editor, wenn das Programm bereits ausgeführt wird, und öffnen Sie die Homepage.
  2. Fügen Sie einen Zugriffszähler ein, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:
       a. Zeigen Sie im Menü "Einfügen" auf "Aktives Element", und klicken Sie dann auf "Zugriffszähler".
       b. Wählen Sie im Dialogfeld "Eigenschaften: Zugriffszähler" den gewünschten Stil des Zählers aus, und          klicken Sie dann auf "OK".
  3. Klicken Sie im Menü "Datei" auf "Speichern".
  4. Zeigen Sie die Seite im Webbrowser an. Klicken Sie hierzu im Menü "Datei" auf "Vorschau in Browser".
ANMERKUNG: Folgendes wird angezeigt:
  • Ein fehlerhaftes Bild anstelle des Zugriffszählers.
  • oder -
  • Der Zugriffszähler zeigt 1 als Anzahl der Zugriffe an.
Wenn Sie die Webseite erneut laden, wird der Zugriffszähler nicht auf einen Wert größer als 1 erhöht.
  1. Verschieben Sie das Unterweb in das Stammweb, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:
       a. Zeigen Sie im Startmenü von Windows auf "Programme", und klicken Sie dann auf "Windows NT Explorer".
       b. Erweitern Sie den Ordner "_Vti_pvt" im Inhaltsstamm des Webservers. Der Inhaltsordner befindet sich         standardmäßig im Ordner "C:\Netscape\Suitespot\docs".
       c. Doppelklicken Sie auf die Datei "Services.cnf". Sie wird daraufhin im Editor geöffnet.
       d. Suchen Sie den Namen des Webs, und löschen Sie ihn aus der Liste. Der Eintrag sollte folgendermaßen         aussehen:
       /<Webname>
<Webname> entspricht hier dem Namen, den Sie dem Web zugewiesen haben, als Sie es in Schritt 1 erstellt haben.
   e. Klicken Sie im Menü "Datei" auf "Speichern".
   f. Klicken Sie im Menü "Datei" auf "Schließen".
Das FrontPage-Web wurde nun in einen Unterordner im Stammweb verschoben.
  1. Wechseln Sie zu FrontPage Explorer. Öffnen Sie das Stammweb, und öffnen Sie dann den Unterordner <Webname>, den Sie in Schritt 1 erstellt haben.
  2. Öffnen Sie in FrontPage Editor die Seite, die den Zugriffszähler enthält, und löschen Sie den Zugriffszähler. Fügen Sie den Zugriffszähler erneut ein, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:
       a. Zeigen Sie im Menü "Einfügen" auf "Aktives Element", und klicken Sie dann auf "Zugriffszähler".
       b. Wählen Sie im Dialogfeld "Eigenschaften: Zugriffszähler" den gewünschten Stil des Zählers aus, und          klicken Sie dann auf "OK".
  3. Öffnen Sie die Seite im Webbrowser, und verwenden Sie hierbei den URL aus Schritt 1. Sie werden feststellen, dass der Zugriffszähler beim Laden der Seite ordnungsgemäß funktioniert. Wenn Sie die Seite erneut laden, wird der Zugriffszähler auf den korrekten Wert erhöht.
  4. Erstellen Sie in FrontPage Explorer ein neues Web, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:
       a. Zeigen Sie im Menü "Datei" auf "Neu", und klicken Sie dann auf "FrontPage-Web".
       b. Klicken Sie auf "Mit einem Assistenten oder einer Vorlage". Klicken Sie in der Liste der Vorlagen auf       "Leeres Web".
       c. Geben Sie unter Schritt 2 den Titel ein, den Sie für das Web verwenden möchten, und klicken Sie auf         "OK".
       d. Geben Sie in das Feld "Geben Sie den Titel des FrontPage-Webs ein" den Titel ein, den Sie in Schritt 1      verwendet haben.
       e. Klicken Sie auf "OK".
Der Inhalt des Webs, das Sie in Schritt 1 erstellt haben, wird automatisch von dem Unterordner im Stammweb in das neue Unterweb importiert. Der Zugriffszähler funktioniert weiterhin ordnungsgemäß.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem in den am Anfang dieses Artikels aufgeführten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen

Die Netscape-Server, die am Anfang des Abschnitts "Symptome" weiter oben in diesem Artikel aufgeführt sind, ändern periodisch den Abfragetext, der von dem Zugriffszähler gebildet und an Fpcount.exe übergeben wird.

Im Folgenden sind einige Beispiele für Abfragetexte aufgeführt, die von dem Zugriffszähler gebildet und an Fpcount.exe übergeben werden. Weiterhin wird beschrieben, wie der Netscape-Server den Speicherort der Datei ermittelt, die die Zugriffszählerinformationen enthält.

Für Zugriffszähler auf Seiten im Stammweb

Wenn sich der Zugriffszähler auf einer Seite im Stammweb befindet, bildet der Zugriffszähler den folgenden Abfragetext und übergibt ihn an Fpcount.exe:
   _vti_bin/fpcount.exe/?Page=hitcounttest.htm|Image=4
In diesem Beispiel kann der Server mit Netscape Enterprise den Speicherort der Datei, die die Zugriffszählerinformationen enthält, korrekt ermitteln und den Pfad folgendermaßen bilden:
   C:/Netscape/Server/docs/_private/hitcounttest.htm.cnt
Für Zugriffszähler auf Seiten in einem Unterweb

Wenn sich der Zugriffszähler auf einer Seite in einem Unterweb befindet, bildet der Zugriffszähler den folgenden Abfragetext und übergibt ihn an FPcount.exe:
   _vti_bin/fpcount.exe/myweb/?Page=hitcounttest.htm|Image=4
In diesem Beispiel ist der Abfragetext so formuliert, dass das Unterweb nicht eingeschlossen ist. Dies führt dazu, dass der Server mit Netscape Enterprise den Speicherort der Datei, die die Zugriffszählerinformationen enthält, nicht richtig bestimmt und den Pfad folgendermaßen bildet:
   C:/Netscape/Server/docs/myweb_private/hitcounttest.htm.cnt
Da dieser Pfad auf eine Datei verweist, die sich nicht in dem Inhaltsordner befindet, wird der Zugriffszähler in einem Unterweb auf einem Server mit Netscape Enterprise nicht ordnungsgemäß funktionieren.

In diesem Beispiel lautet der korrekte Speicherort der Datei, die die Zugriffszählerinformationen enthält, folgendermaßen:
   C:/Netscape/Server/docs/myweb/_private/hitcounttest.htm.cnt
Das Drittanbieterprodukt, das in diesem Artikel erwähnt wird, wird von einem von Microsoft unabhängigen Hersteller produziert. Microsoft übernimmt keine Gewährleistung, weder ausdrücklich noch konkludent, bezüglich der Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit dieses Produkts.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, daß nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachige(n) Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 181746 - Geändert am: Dienstag, 11. Februar 2014 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft FrontPage 98 Standard Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kb3rdparty KB181746
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com