FP98: "Ergebnisse speichern" und vierstelliges Jahresformat

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 183049 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D37388
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
183049 FP98: Save Results Form Handler and Four-Digit Year Format
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

!!!
Die in diesem Artikel wiedergegebenen Informationen stellen den aktuellen Wissenstand von Microsoft zum Zeitpunkt des Uploads des Artikels in die Microsoft Website dar. Dieser kann sich bis zum heutigen Tage verändert haben. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, sich im eigenen Interesse durch regelmäßigen Zugriff auf die Microsoft-Jahr 2000-Website unter http://microsoft.com/germany/jahr2000 über den aktuellsten Stand der Jahr 2000-Kategorisierung Ihres Microsoft-Produktes zu informieren. Die Microsoft-Jahr 2000-Website enthält stets die aktuellsten Informationen von Microsoft zum Jahr 2000-Problem.
!!!

Zusammenfassung

Mit der Formular-Behandlungsroutine "Ergebnisse speichern" können Sie angeben, ob Zeit- und Datumsinformationen zusammen mit jedem eingereichten Formular-Datensatz gespeichert werden sollen. Wenn Sie diese Datumsinformation speichern, wird das Datum im Format T/M/JJ formatiert. Sie können FrontPage jedoch anweisen, Datumsangaben im Format T/M/JJJJ auszugeben. Dieser Artikel beschreibt zwei Methoden, die Sie verwenden können, um Datumsangaben im Format T/M/JJJJ zu formatieren.

Weitere Informationen

WARNUNG: DIE VERWENDUNG DES IN DIESEM ARTIKEL BESCHRIEBENEN CODES GESCHIEHT AUF IHRE EIGENE GEFAHR. Microsoft stellt diesen CODE in seinem gegenwärtigen Istzustand zur Verfügung und schließt jede ausdrückliche oder gesetzliche Gewährleistung aus, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die gesetzlichen Garantien der Marktgängigkeit und/oder der Eignung für einen besonderen Zweck.

Methode 1: Verwenden von Active Server Pages (IIS oder MSPWS erforderlich)

Wenn Sie Microsoft Internet Information Server (IIS) oder Microsoft Personal Web Server (mit installiertem ASP-Patch) verwenden, können Sie Active Server Pages (ASP) verwenden, um das Datum des Servers als Teil der Formular-Behandlungsroutine "Ergebnisse speichern" zu speichern. Gehen Sie hierzu nach den folgenden Schritten vor:
  1. Öffnen Sie im FrontPage-Editor die Seite, die die Formular-Behandlungsroutine "Ergebnisse speichern" enthält.
  2. Setzen Sie den Cursor über das Formular. Klicken Sie im Menü EINFÜGEN auf FRONTPAGE-KOMPONENTE.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld "FrontPage-Komponente einfügen" in der Liste "Wählen Sie eine Komponente:" auf HTML EINFÜGEN und klicken Sie anschließend auf OK.
  4. Geben Sie das folgende ASP-Skript in das Dialogfeld "HTML-Code" ein und klicken Sie anschließend auf OK:
<% FullDate = Month(date) & "/" & Day(date) & "/" & Year(date)
' FullDate ist die Kombination des genauen Tages, Monats und Jahres.
' Es dient zur Zuweisung des Wertes des verborgenen Felds. %>
  1. Erstellen Sie ein verborgenes Feld, indem Sie nach den folgenden Schritten vorgehen:
a. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Formular und klicken Sie anschließend in dem angezeigten Menü auf FORMULAREIGENSCHAFTEN.
b. Klicken Sie auf ERWEITERT.
c. Klicken Sie auf HINZUFÜGEN.
d. Geben Sie im Feld "Name" "DateStamp" (ohne Anführungszeichen) ein.
e. Geben Sie im Feld "Wert" "<%=FullDate%>" (ohne Anführungszeichen) ein.
f. Klicken Sie dreimal auf OK.
  1. Speichern Sie die Seite als <Dateiname>.asp, wobei <Dateiname> der Name ist, den Sie der Seite zuweisen wollen.
Für weitere Informationen zu Active Server Pages lesen Sie bitte die folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
   ARTIKEL-ID: Q174008
   TITEL     : FP98: What are Active Server Pages?
ARTIKEL-ID: Q174015
   TITEL     : FP98: How to Create Active Server Pages in FrontPage 98
Methode 2: Verwenden von JavaScript (IIS nicht erforderlich)

Wenn Sie Microsoft Internet Information Server oder Microsoft Personal Web Server nicht verwenden, können Sie das folgende clientseitige JavaScript verwenden.

HINWEIS: Dieses Skript gibt das Datum des Client-Browsers und nicht das Datum des Servers zurück.
  1. Öffnen Sie im FrontPage-Editor die Seite, die die Formular-Behandlungsroutine "Ergebnisse speichern" enthält.
  2. Setzen Sie den Cursor über das Formular.
  3. Zeigen Sie im Menü EINFÜGEN auf ERWEITERT und klicken Sie anschließend auf SKRIPT.
  4. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen "JavaScript", um es zu aktivieren.
  5. Fügen Sie den folgenden Code in das Dialogfeld "Skript" ein:
       // Geben Sie der Funktion einen Namen, damit das "onSubmit"-Ereignis für die
       // Schaltfläche "Submit" sie aufrufen kann.
       function FullYear () {
       // Erstellen Sie eine Variable mit dem Namen "ddate", die das aktuelle Datum
       // auf dem Client-System enthält.
       var ddate= new Date();
       // Erstellen Sie eine Variable mit dem Namen "year", die das aktuelle Jahr
       // auf dem Client-System enthält. Beachten Sie, daß die "getYear"-Methode im
       // JavaScript Werte von 0 bis 99 für die Jahre 1900 bis 1999, aber
       // Werte von 2000 oder höher für die Jahre über 2000 zurückgibt.
       var year=ddate.getYear()
       // Überprüfen Sie das aktuelle Jahr, und wenn es unter 100 (Jahr 2000) ist,
       // fügen Sie 1900 hinzu.
       if (year < 100) {year = (year + 1900)}
       // Geben Sie an, daß der Rückgabewert für die Funktion "FullYear" eine
       // Text-Zeichenfolge im Format T/M/JJJJ ist. Der Monatsteil ist das Ergebnis
       // der "getMonth"-Methode, die 0 für Januar und 11 für Dezember zurückgibt.
       // Fügen Sie diesem Wert Eins hinzu, um die gängige Monatsdarstellung
       // zu erhalten. Der Datumsteil ist das Ergebnis der "getDate"-Methode und der
       // Jahresteil ist das Ergebnis der Berechnung innerhalb der Wenn-Bedingung
       // in der obenstehenden Zeile.
       return ((ddate.getMonth() + 1)+ "/" + ddate.getDate()+ "/" + year);
       }
  6. Klicken Sie auf die Registerkarte HTML im unteren Bereich des FrontPage-Fensters.
  7. Fügen Sie das "onClick"-Ereignis zu dem "Submit"-Schaltflächencode hinzu. Gehen Sie hierzu nach den folgenden Schritten vor:
a. Suchen Sie den HTML-Code, der ähnlich wie der folgende aussieht:

<input type="submit" value="Submit" name="B1">

b. Fügen Sie den folgenden Code nach name="B1", aber vor dem Zeichen > ein:
   onClick="DateStamp.value=FullYear()"
Der HTML-Code muß ähnlich wie der folgende aussehen:

<input type="submit" value="Submit" name="B1"
onClick="DateStamp.value=FullYear()">
  1. Fügen Sie ein verborgenes Feld mit dem Namen "DateStamp" zu dem Formular hinzu, indem Sie den folgenden HTML-Code direkt nach der Marke im vorherigen Schritt einfügen:
<input type="hidden" name="DateStamp">

WEITER HINWEISE:
Für weitere Informationen zu JavaScript lesen Sie bitte die folgende Microsoft World Wide Web-Site:
   http://www.microsoft.com/scripting/jscript
Für weitere Informationen zum Schreiben von HTML lesen Sie bitte die folgende Microsoft World Wide Web-Site:
   http://msdn.microsoft.com/workshop/author/html/beghtml.asp
Weitere Suchbegriffe: Y2K, Millenium, Year2000

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, daß nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 183049 - Geändert am: Donnerstag, 23. Januar 2014 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft FrontPage 98 Standard Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbdta KB183049
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com