INFO: Übersetzen von Automatisierungsfehlern für VB/VBA (Lang)

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 186063 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
186063 INFO: Translating Automation Errors for VB/VBA (Long)
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt diverse Methoden, mit deren Hilfe Sie den Meldungstext für einen Fehlercode ermitteln können. Außerdem enthält dieser Artikel eine Liste der Fehlercodes und Beschreibungen, wie Sie in der Datei "Winerror.h" zu finden sind.

Hinweis: Wenn bei Verwendung der Automatisierung in Visual Basic oder VBA (Visual Basic für Applikationen) Fehler auftreten, wird zu diesen Fehlern nicht immer der entsprechende Meldungstext angezeigt.

Weitere Informationen

Sehen Sie sich die Datei "Winerror.h" an

Beim Automatisieren einer anderen Anwendung mithilfe von Visual Basic oder VBA, wird Ihnen möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt, die der folgenden ähnelt:
Laufzeitfehler '-2147418094 (80010012)':
Automatisierungsfehler.
Der Wert -2147418094 ist die dezimale Darstellung des Fehlercodes; 80010012 ist der Hexadezimalwert für den gleichen Code. Dieser Code ist in der Microsoft Visual C++-Header-Datei "Winerror.h" dokumentiert. Suchen Sie nach der hexadezimalen Darstellung des Fehlercodes (also nach 80010012), um den Fehlercode zu finden. In dem folgenden Auszug aus der Datei "Winerror.h" wird dieser Fehler beschrieben:
   // 
   // MessageId: RPC_E_SERVER_DIED_DNE
   // 
   // MessageText:
   // 
   //  The callee (server [not server application]) is not available
   //  and disappeared; all connections are invalid.  The call did not
   //  execute.
   // 
   #define RPC_E_SERVER_DIED_DNE            _HRESULT_TYPEDEF_(0x80010012L)
				
Die Datei "Winerror.h" ist in Microsoft Visual C++ enthalten und wird zudem mit der MSDN-Bibliothek (MSDN = Microsoft Developer Network) geliefert.

Hinweis: Automatisierungsfehler, die für eine Serveranwendung spezifisch sind, werden in der Datei "Winerror.h" nicht aufgelistet. Falls Sie einen Fehlercode in der Datei "Winerror.h" nicht finden können, sehen Sie in der Dokumentation zu der jeweiligen Serveranwendung nach. Bei anwendungsspezifischen Fehlern beziehen sich in der Regel die letzten vier Stellen des hexadezimalen Werts auf den anwendungsspezifischen Fehler.

Verwendung der Funktion "FormatMessage"

Mithilfe der API-Funktion "FormatMessage" können Sie den Meldungstext ermitteln, der einem Automatisierungsfehlercode zugeordnet ist. Die folgende Beispielfunktion veranschaulicht, wie Sie die Funktion "FormatMessage" verwenden können, um den Meldungstext zu ermitteln:
   Option Explicit

   Const FORMAT_MESSAGE_FROM_SYSTEM = &H1000

   Private Declare Function FormatMessage Lib "kernel32" Alias _
      "FormatMessageA" ( ByVal dwFlags As Long, lpSource As Long, _
      ByVal dwMessageId As Long, ByVal dwLanguageId As Long, _
      ByVal lpBuffer As String, ByVal nSize As Long, Arguments As Any) _
      As Long

   Private Function MessageText(lCode As Long) As String
       Dim sRtrnCode As String
       Dim lRet As Long

       sRtrnCode = Space$(256)
       lRet = FormatMessage(FORMAT_MESSAGE_FROM_SYSTEM, 0&, lCode, 0&, _
                 sRtrnCode, 256&, 0&)
       If lRet >0 Then
          MessageText = Left(sRtrnCode, lRet)
       Else
          MessageText = "Error not found."
       End If

   End Function
				
Das nächste Beispiel illustriert, wie Sie diese Funktion in Verbindung mit Ihrem Automatisierungscode verwenden können. In diesem Beispiel ist Microsoft Excel die Serveranwendung. Wenn Sie auf ein Arbeitsmappenobjekt verweisen, nachdem es zerstört (oder geschlossen) wurde, wird der Fehler generiert. Bei diesem Beispiel wird durch Verweisen auf ein Arbeitsmappenobjekt nachdem die Arbeitsmappe geschlossen wurde absichtlich ein Automatisierungsfehler generiert, um die Verwendung der Funktion "MessageText" zu veranschaulichen:
Dim xl As Object
   Dim book As Object
   Dim sMsg As String

   Set xl = CreateObject("excel.application")
   Set book = xl.workbooks.Add
   book.Close False
   On Error Resume Next
   Debug.Print book.Name  '<-Generates an automation error because the
                          '  workbook referenced by the book object has
                          '  been closed.

   If Err.Number <>0 Then

       sMsg = MessageText(Err.Number)
       MsgBox "Automation Error " & vbCr & Err.Number & _
              " (" & Hex(Err.Number) & ")" & vbCr & sMsg

   End If
   On Error GoTo 0
   Set xl = Nothing
				
Wenn Sie auf ein Arbeitsmappenobjekt verweisen, nachdem die Arbeitsmappe zerstört wurde, wird der Laufzeitfehler -2147418094 (80010012) generiert. Für diesen bestimmten Fehler wird durch die Funktion "FormatMessage" der folgende Meldungstext zurückgegeben:
Der Aufgerufene (Server [nicht die Serveranwendung]) ist nicht verfügbar und nicht zu finden. Alle Verbindungen sind ungültig. Der Aufruf wurde nicht ausgeführt.
Hinweis: Die Funktion "FormatMessage" gibt keine anwendungsspezifischen Fehler zurück.

Verwendung des Dienstprogramms "Fehlermeldung suchen"

Microsoft Visual C++ 5.0 beinhaltet ein Dienstprogramm mit der Bezeichnung "Fehlermeldung suchen", mit dem der Meldungstext für Fehlercodes angezeigt werden kann.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Dienstprogramm zu verwenden: Starten Sie Microsoft Visual C++, und klicken Sie dann im Menü Extras auf Fehlermeldung suchen. Geben Sie den Fehlercode ein, und klicken Sie dann auf Suchen. Wenn Ihnen der zuvor genannte Fehler angezeigt wurde, -2147418094 (80010012), würden Sie beispielsweise den folgenden Text in das Dienstprogramm "Fehlermeldung suchen" eingeben und danach auf Suchen klicken:
0x80010012

Fehlerliste aus der Datei WINERROR.H

Die folgende Tabelle beschreibt die Fehlercodes aus der Datei "Winerror.h", die in Microsoft Visual C++ 5.0 enthalten ist:
Automat.-    Automat.-
fehler       fehler
in Dezimal   in Hex       Fehlerbeschreibung

-2147418113 (8000FFFF)    Schwerwiegender Fehler.
-2147942413 (8007000D)    Die Daten sind unzulässig.
-2147467263 (80004001)    Nicht implementiert.
-2147024882 (8007000E)    Nicht genügend Arbeitsspeicher.
-2147024809 (80070057)    Ein oder mehrere Argumente sind falsch.
-2147467262 (80004002)    Schnittstelle nicht unterstützt.
-2147467261 (80004003)    Ungültiger Zeiger.
-2147024890 (80070006)    Handle ungültig.
-2147467260 (80004004)    Vorgang abgebrochen.
-2147467259 (80004005)    Unbekannter Fehler.
-2147024891 (80070005)    Allgemeiner 'Zugriff verweigert'-Fehler.
-2147483647 (80000001)    Nicht implementiert.
-2147483646 (80000002)    Nicht genügend Arbeitsspeicher.
-2147483645 (80000003)    Ein oder mehrere Argumente sind falsch.
-2147483644 (80000004)    Schnittstelle nicht unterstützt.
-2147483643 (80000005)    Ungültiger Zeiger.
-2147483642 (80000006)    Handle ungültig.
-2147483641 (80000007)    Vorgang abgebrochen.
-2147483640 (80000008)    Unbekannter Fehler.
-2147483639 (80000009)    Allgemeiner 'Zugriff verweigert'-Fehler.
-2147483638 (8000000A)    Die für diesen Vorgang erforderlichen Daten
                          sind noch nicht verfügbar.
-2147467258 (80004006)    Fehler im lokalen Speicher eines Threads.
-2147467257 (80004007)    Fehler beim Reservieren von Speicher.
-2147467256 (80004008)    Fehler beim Reservieren von Speicher.
-2147467255 (84009)       Klassencache konnte nicht initialisiert werden.
-2147467254 (8400A)       RPC-Dienste konnten nicht initialisiert werden.
-2147467253 (8000400B)    TLS-Kanalsteuerung kann nicht gesetzt werden.
-2147467252 (8000400C)    TLS-Kanalsteuerung kann nicht reserviert werden.
-2147467251 (8000400D)    Der Speicherallocator kann nicht verwendet werden.
-2147467250 (8000400E)    Der OLE-Dienstmutex ist bereits vorhanden.
-2147467249 (8000400F)    Die OLE-Dienstdateizuordnung ist bereits vorhanden.
-2147467248 (80004010)    Die Ansicht der Datei kann für den OLE-Dienst nicht
                          zugeordnet werden.
-2147467247 (80004011)    Fehler beim Starten des OLE-Dienstes.
-2147467246 (80004012)    Es wurde versucht, CoInitialize zum zweiten Mal auf-
                          zurufen, obwohl der Single-Threadmodus aktiv war.
-2147467245 (80004013)    Eine Remoteaktivierung war erforderlich, aber wurde
                          nicht erlaubt.
-2147467244 (80004014)    Eine Remoteaktivierung war notwendig, aber der
                          angegebene Servername war ungültig.
-2147467243 (80004015)    Die Klasse wurde so konfiguriert, dass sie unter einer
                          anderen Sicherheitskennung als der Aufrufer
                          ausgeführt werden kann.
-2147467242 (80004016)    Die Verwendung von Ole1-Diensten, die DDE-Fenster
                          erfordern, wurde deaktiviert.
-2147467241 (80004017)    Eine RunAs-Angabe muss aus
                          <Domänenname>\<Benutzername> oder einfach
                          <Benutzername> bestehen.
-2147467240 (80004018)    Der Serverprozess konnte nicht gestartet werden.
                          Möglicherweise ist der Pfadname falsch.
-2147467239 (80004019)    Der Serverprozess konnte nicht gestartet werden.
                          Möglicherweise ist der Pfadname falsch
                          oder steht nicht zur Verfügung.
-2147467238 (8000401A)    Serverprozess konnte nicht gestartet werden,
                          da die konfigurierte Identität falsch ist. Überprüfen
                          Sie Benutzernamen und Kennwort.
-2147467237 (8000401B)    Der Client ist nicht zum Starten dieses Servers
                          berechtigt.
-2147467236 (8000401C)    Der Dienst, der den Server zur Verfügung stellt,
                          konnte nicht gestartet werden.
-2147467235 (8000401D)    Es konnten keine Daten mit dem Computer ausgetauscht
                          werden, der den Server zur Verfügung stellt.
-2147467234 (8000401E)    Der Server reagierte nicht, nachdem er gestartet wurde.
-2147467233 (8000401F)    Die Registrierungsinformationen für diesen Server sind
                          nicht konsistent oder unvollständig.
-2147467232 (80004020)    Die Registrierungsinformationen für diese Schnittstelle
                          sind nicht konsistent oder unvollständig.
-2147467231 (80004021)    Dieser Vorgang wird nicht unterstützt.
-2147221504 (80040000)    Ungültige OLEVERB-Struktur.
-2147221503 (80040001)    Ungültige Advisemarken.
-2147221502 (80040002)    Mehr kann nicht aufgelistet werden, da die
                          zugeordneten Daten fehlen.
-2147221501 (80040003)    Advises in dieser Implementation nicht möglich.
-2147221500 (80040004)    Keine Verbindung für diese Verbindungskennung.
-2147221499 (80040005)    Das Objekt muss ausgeführt werden, um diesen
                          Vorgang durchzuführen.
-2147221498 (80040006)    Kein Cache zum Verarbeiten vorhanden.
-2147221497 (80040007)    Nicht initialisiertes Objekt.
-2147221496 (80040008)    Die Quellklasse des verknüpften Objekts hat sich
                          geändert.
-2147221495 (80040009)    Moniker des Objekts kann nicht ermittelt werden.
-2147221494 (8004000A)    Zur Quelle kann nicht gebunden werden.
-2147221493 (8004000B)    Das Objekt ist statisch. Der Vorgang ist
                          nicht erlaubt.
-2147221492 (8004000C)    Vorgang durch Benutzer im Dialogfeld "Speichern"
                          abgebrochen.
-2147221491 (8004000D)    Ungültiges Rechteck.
-2147221490 (8004000E)    COMPOBJ.DLL ist zu alt für OLE2.DLL.
-2147221489 (8004000F)    Ungültiges Fensterhandle.
-2147221488 (80040010)    Objekt ist nicht in einem der Inplace Active States.
-2147221487 (80040011)    Objekt kann nicht konvertiert werden.
-2147221486 (80040012)    Der Vorgang kann nicht ausgeführt werden, da dem
                          Objekt kein Speicher zugewiesen wurde.
-2147221404 (80040064)    Ungültige FORMATETC-Struktur.
-2147221403 (80040065)    Ungültige DVTARGETDEVICE-Struktur.
-2147221402 (80040066)    Ungültige STDGMEDIUM-Struktur.
-2147221401 (80040067)    Ungültige STATDATA-Struktur.
-2147221400 (80040068)    Ungültiger lindex.
-2147221399 (80040069)    Ungültige tymed.
-2147221398 (8004006A)    Ungültiges Zwischenablageformat.
-2147221397 (8004006B)    Ungültige Aspekte.
-2147221396 (8004006C)    Der Parameter tdSize der DVTARGETDEVICE-
                          Struktur ist ungültig.
-2147221395 (8004006D)    Die IViewObject-Schnittstelle wird von dem Objekt
                          nicht unterstützt.
-2147221248 (80040100)    Versuch ein Dropziel zu widerrufen, das nicht
                          registriert wurde.
-2147221247 (80040101)    Das Fenster wurde bereits als Dropziel registriert.
-2147221246 (80040102)    Ungültiges Fensterhandle.
-2147221232 (80040110)    Klasse unterstützt keine Anhäufung (oder
                          Klassenobjekt ist remote).
-2147221231 (80040111)    ClassFactory kann angeforderte Klasse nicht liefern.
-2147221184 (80040140)    Fehler beim Aufbauen der Anzeige.
-2147221168 (80040150)    Schlüssel aus der Registrierung konnte nicht
                          gelesen werden.
-2147221167 (80040151)    Schlüssel aus der Registrierung konnte nicht
                          geschrieben werden.
-2147221166 (80040152)    Schlüssel aus der Registrierung konnte nicht
                          gefunden werden.
-2147221165 (80040153)    Ungültiger Wert für Registrierung.
-2147221164 (80040154)    Klasse nicht registriert.
-2147221163 (80040155)    Schnittstelle nicht registriert.
-2147221136 (80040170)    Cache nicht aktualisiert.
-2147221120 (80040180)    Keine Verben für OLE-Objekt.
-2147221119 (80040181)    Ungültiges Verb für OLE-Objekt.
-2147221088 (800401A0)    Rückgängigmachen nicht möglich.
-2147221087 (800401A1)    Kein Platz für Tools.
-2147221056 (800401C0)    OLESTREAM Get-Methode fehlgeschlagen.
-2147221055 (800401C1)    OLESTREAM Put-Methode fehlgeschlagen.
-2147221054 (800401C2)    Inhalt des OLESTREAM im falschen Format.
-2147221053 (800401C3)    Während der Konvertierung eines Bitmaps in das
                          DIB-Format ist ein Fehler in einem Windows-GDI-
                          Aufruf aufgetreten.
-2147221052 (800401C4)    Inhalt des IStorage im falschen Format.
-2147221051 (800401C5)    Im Inhalt des IStorage fehlt einer der Standard-
                          Datenströme.
-2147221050 (800401C6)    Während der Konvertierung eines DIB in das
                          Bitmap-Format ist ein Fehler in einem Windows-GDI-
                          Aufruf aufgetreten.
-2147221040 (800401D0)    OpenClipboard fehlgeschlagen.
-2147221039 (800401D1)    EmptyClipboard fehlgeschlagen.
-2147221038 (800401D2)    SetClipboard fehlgeschlagen.
-2147221037 (800401D3)    Daten in Zwischenablage sind ungültig.
-2147221036 (800401D4)    CloseClipboard fehlgeschlagen.
-2147221024 (800401E0)    Moniker muss manuell verbunden werden.
-2147221023 (800401E1)    Vorgang hat Zeitlimit überschritten.
-2147221022 (800401E2)    Moniker muss allgemein sein.
-2147221021 (800401E3)    Vorgang nicht verfügbar.
-2147221020 (800401E4)    Ungültige Syntax.
-2147221019 (800401E5)    Kein Objekt für Moniker.
-2147221018 (800401E6)    Ungültige Dateierweiterung.
-2147221017 (800401E7)    Zwischenvorgang fehlgeschlagen.
-2147221016 (800401E8)    Moniker kann nicht gebunden werden.
-2147221015 (800401E9)    Moniker ist nicht gebunden.
-2147221014 (800401EA)    Datei konnte durch Moniker nicht geöffnet werden.
-2147221013 (800401EB)    Benutzereingabe für Vorgang erforderlich.
-2147221012 (800401EC)    Monikerklasse hat keine Inversion.
-2147221011 (800401ED)    Moniker verweist auf keinen Speicher.
-2147221010 (800401EE)    Kein gemeinsames Präfix.
-2147221009 (800401EF)    Moniker kann nicht aufgelistet werden.
-2147221008 (800401F0)    CoInitialize wurde nicht aufgerufen.
-2147221007 (800401F1)    CoInitialize wurde bereits aufgerufen.
-2147221006 (800401F2)    Klasse des Objekts kann nicht ermittelt werden.
-2147221005 (800401F3)    Ungültige Klassenzeichenfolge.
-2147221004 (800401F4)    Ungültige Schnittstellenzeichenfolge.
-2147221003 (800401F5)    Anwendung nicht gefunden.
-2147221002 (800401F6)    Anwendung kann nicht mehrfach ausgeführt werden.
-2147221001 (800401F7)    Fehler in Anwendung.
-2147221000 (800401F8)    DLL für Klasse nicht gefunden.
-2147220999 (800401F9)    Fehler in der DLL.
-2147220998 (800401FA)    Falsches BS oder BS-Version für Anwendung.
-2147220997 (800401FB)    Objekt ist nicht registriert.
-2147220996 (800401FC)    Objekt ist bereits registriert.
-2147220995 (800401FD)    Objekt ist nicht mit dem Server verbunden.
-2147220994 (800401FE)    Anwendung wurde gestartet, aber es wurde
                          keine Class-Factory eingetragen.
-2147220993 (800401FF)    Objekt wurde freigegeben.
-2146959359 (80080001)    Der Versuch, ein Klassenobjekt zu erstellen,
                          ist fehlgeschlagen.
-2146959358 (80080002)    Objekt konnte durch OLE-Dienst nicht gebunden werden.
-2146959357 (80080003)    RPC-Kommunikation mit OLE-Dienst fehlgeschlagen.
-2146959356 (80080004)    Falscher Pfad zu Objekt.
-2146959355 (80080005)    Starten des Servers fehlgeschlagen.
-2146959354 (80080006)    Kommunikation zwischen OLE-Dienst und Objektserver
                          nicht möglich.
-2146959353 (80080007)    Monikerpfad konnte nicht aufgelöst werden.
-2146959352 (80080008)    Objektserver wird beendet, wenn der OLE-Dienst
                          ihn aufruft.
-2146959351 (80080009)    Ein ungültiger Stammblockzeiger wurde angegeben.
-2146959344 (80080010)    Eine Zuordnungskette enthielt einen ungültigen
                          Verknüpfungszeiger.
-2146959343 (80080011)    Die angeforderte Größe ist zu groß.
-2147352575 (80020001)    Unbekannte Schnittstelle.
-2147352573 (80020003)    Mitglied nicht gefunden.
-2147352572 (80020004)    Parameter nicht gefunden.
-2147352571 (80020005)    Typkonflikt.
-2147352570 (80020006)    Unbekannter Name.
-2147352569 (80020007)    Keine benannten Argumente.
-2147352568 (80020008)    Falscher Variablentyp.
-2147352567 (80020009)    Ausnahmefehler aufgetreten.
-2147352566 (8002000A)    Außerhalb des Bereichs.
-2147352565 (8002000B)    Ungültiger Index.
-2147352564 (8002000C)    Unbekannnte Sprache.
-2147352563 (8002000D)    Speicher ist gesperrt.
-2147352562 (8002000E)    Ungültige Parameteranzahl.
-2147352561 (8002000F)    Parameter nicht optional.
-2147352560 (80020010)    Aufgerufener ist ungültig.
-2147352559 (80020011)    Auflistung nicht unterstüzt.
-2147319786 (80028016)    Puffer zu klein.
-2147319784 (80028018)    Altes Format oder ungültige Typbibliothek.
-2147319783 (80028019)    Altes Format oder ungültige Typbibliothek.
-2147319780 (8002801C)    Fehler beim Zugriff auf OLE-Registrierung.
-2147319779 (8002801D)    Bilbliothek nicht registriert.
-2147319769 (80028027)    Zu ungekannten Typ gebunden.
-2147319768 (80028028)    Qualifizierter Name nicht erlaubt.
-2147319767 (80028029)    Ungültige Vorreferenz oder Referenz zu
                          unkompiliertem Typ.
-2147319766 (8002802A)    Typkonflikt.
-2147319765 (8002802B)    Element nicht gefunden.
-2147319764 (8002802C)    Mehrdeutiger Name.
-2147319763 (8002802D)    Name bereits in Bibliothek vorhanden.
-2147319762 (8002802E)    Unbekannte LCID.
-2147319761 (8002802F)    Funktion nicht in angegebener DLL definiert.
-2147317571 (800288BD)    Falsche Modulart für Vorgang.
-2147317563 (800288C5)    Größe darf 64K nicht überschreiten.
-2147317562 (800288C6)    Doppelte Kennung in Vererbungshierarchie.
-2147317553 (800288CF)    Falsche Vererbungstiefe in Standard-OLE-hmember.
-2147316576 (80028CA0)    Typkonflikt.
-2147316575 (80028CA1)    Ungültige Argumentanzahl.
-2147316574 (80028CA2)    E/A-Fehler.
-2147316573 (80028CA3)    Fehler beim Erstellen einer eindeutigen
                          temporären Datei.
-2147312566 (80029C4A)    Fehler beim Laden der Typbibliothek/DLL.
-2147312509 (80029C83)    Inkonsistente Eigenschaftenfunktionen.
-2147312508 (80029C84)    Ringabhängigkeit bei Typen/Modulen.
-2147287039 (80030001)    Angeforderter Vorgang kann nicht ausgeführt werden.
-2147287038 (80030002)    %1 wurde nicht gefunden.
-2147287037 (80030003)    Der Pfad "%1"  wurde nicht gefunden.
-2147287036 (80030004)    Zum Öffnen einer weiteren Datei sind nicht
                          genügend Ressourcen verfügbar.
-2147287035 (80030005)    Zugriff verweigert.
-2147287034 (80030006)    Versuch, einen Vorgang mit einem ungültigen Objekt
                          durchzuführen.
-2147287032 (80030008)    Für den Vorgang ist nicht genügend Arbeitsspeicher
                          verfügbar.
-2147287031 (80030009)    Fehler durch ungültigen Zeiger.
-2147287022 (80030012)    Keine weiteren Einträge zum Zurückgeben.
-2147287021 (80030013)    Datenträger ist schreibgeschützt.
-2147287015 (80030019)    Fehler bei Suchvorgang
-2147287011 (8003001D)    Datenträgerfehler bei Schreibvorgang
-2147287010 (8003001E)    Datenträgerfehler bei Lesevorgang
-2147287008 (80030020)    Freigabeverletzung aufgetreten
-2147287007 (80030021)    Sperrverletzung aufgetreten
-2147286960 (80030050)    %1 besteht bereits.
-2147286953 (80030057)    Fehler durch ungültigen Parameter
-2147286928 (80030070)    Für den Vorgang ist nicht genügend Arbeitsspeicher
                          verfügbar.
-2147286800 (800300F0)    Nicht erlaubter Schreibvorgang einer nicht einfachen
                          Eigenschaft in eine einfache Eigenschaftenmenge.
-2147286790 (800300FA)    Ein API-Aufruf wurde unnormal beendet.
-2147286789 (800300FB)    Die Datei "%1" ist keine gültige Verbunddatei.
-2147286788 (800300FC)    Der Name "%1" ist nicht gültig.
-2147286787 (800300FD)    Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten.
-2147286786 (800300FE)    Diese Funktion ist nicht implementiert.
-2147286785 (800300FF)    Fehler durch ungültige Option
-2147286784 (80030100)    Es wurde versucht ein ausgelastetes Objekt zu verwenden.
-2147286783 (80030101)    Der Speicher wurde seit der letzten Festlegung geändert.
-2147286782 (80030102)    Es wurde versucht, ein nicht mehr vorhandenes Objekt
                          zu verwenden.
-2147286781 (80030103)    Es kann nicht gespeichert werden.
-2147286780 (80030104)    Die Verbunddatei "%1" wurde mit einer inkompatiblen
                          Version erzeugt.
-2147286779 (80030105)    Die Verbunddatei "%1" wurde mit einer neueren
                          Version erzeugt.
-2147286778 (80030106)    SHARE.EXE oder äquivalente Funktion ist für
                          diesen Vorgang erforderlich.
-2147286777 (80030107)    Nicht erlaubten Vorgang mit nicht-Datei-basiertem
                          Speicher aufgerufen.
-2147286776 (80030108)    Nicht erlaubten Vorgang mit Datei mit
                          "Extant Marshallings" aufgerufen.
-2147286775 (80030109)    Die Dokumentdatei wurde beschädigt.
-2147286768 (80030110)    OLE32.DLL wurde an eine falsche Adresse geladen.
-2147286527 (80030201)    Die Übertragung der Datei wurde abgebrochen.
                          Die Datei ist unvollständig.
-2147286526 (80030202)    Die Übertragung der Dateien wurde beendet.
-2147418111 (80010001)    Aufruf wurde durch Aufgerufenen abgelehnt.
-2147418110 (80010002)    Aufruf wurde durch Messagefilter abgebrochen.
-2147418109 (80010003)    Ein Intertask SendMessage-Aufruf wurde durch den
                          Aufrufer abgesetzt und der Aufruf über
                          PostMessage kann nicht ausgeführt werden.
-2147418108 (80010004)    Ein asynchroner Aufruf wird durch den Aufrufer
                          abgesetzt und kann keinen ausgehenden
                          Aufruf ausführen.
-2147418107 (80010005)    Ein Aufruf im Messagefilter ist unzulässig.
-2147418106 (80010006)    Die Verbindung endete in einem unbekannten Status
                          und kann nicht mehr verwendet werden.
                          Andere Verbindungen sind noch gültig.
-2147418105 (80010007)    Der Aufgerufene (Server [nicht die Serveranwendung])
                          ist nicht verfügbar und kann nicht gefunden werden.
                          Alle Verbindungen sind ungültig. Eventuell wurde
                          der Aufruf ausgeführt.
-2147418104 (80010008)    Der Aufrufer (Client) verschwand, während der
                          Aufgerufene (Server) einen Aufruf verarbeitete.
-2147418103 (80010009)    Das Datenpaket mit den Marshalled-
                          Parameterdaten war falsch.
-2147418102 (8001000A)    Der Aufruf wurde nicht richtig gesendet. Die
                          Nachrichtenwarteschlange war voll und wurde
                          nicht geleert.
-2147418101 (8001000B)    Der Client (Aufrufer) kann die Parameterdaten
                          nicht marshallen - wenig Speicher usw.
-2147418100 (8001000C)    Der Client (Aufrufer) kann die Rückgabedaten
                          nicht unmarshallen - wenig Speicher usw.
-2147418099 (8001000D)    Der Server (Aufgerufene) kann die Rückgabedaten
                          nicht marshallen - wenig Speicher usw.
-2147418098 (8001000E)    Der Server (Aufgerufene) kann die Parameterdaten
                          nicht unmarshallen - wenig Speicher usw.
-2147418097 (8001000F)    Empfangene Daten (Server- oder Clientdaten) sind
                          ungültig.
-2147418096 (80010010)    Ein bestimmter Parameter ist ungültig und kann
                          nicht (un)marshalled werden.
-2147418095 (80010011)    Es gibt keinen zweiten ausgehenden Aufruf auf
                          demselben Kanal in DDE-Dialogen.
-2147418094 (80010012)    Der Aufgerufene (Server [nicht die Serveranwendung])
                          ist nicht verfügbar und kann nicht gefunden werden.
                          Alle Verbindungen sind ungültig. Der Aufruf wurde nicht
                          ausgeführt.
-2147417856 (80010100)    Systemaufruf ist fehlgeschlagen.
-2147417855 (80010101)    Erforderliche Ressourcen konnten nicht reserviert
                          werden (Speicher, Ereignisse, usw.)
-2147417854 (80010102)    Es wurde versucht, Aufrufe mit mehreren
                          Threads im Singlethread-Modus durchzuführen.
-2147417853 (80010103)    Die angeforderte Schnittstelle ist nicht beim
                          Serverobjekt registriert.
-2147417852 (80010104)    Der Server konnte nicht durch RPC aufgerufen
                          werden, oder das Ergebnis des Aufrufs konnte
                          nicht zurückgegeben werden.
-2147417851 (80010105)    Ausnahmefehler des Servers.
-2147417850 (80010106)    Der Threadmodus kann nicht nach dem
                          Einstellen geändert werden.
-2147417849 (80010107)    Die aufgerufene Methode gibt es nicht auf dem Server.
-2147417848 (80010108)    Das aufgerufene Objekt wurde von den Clients getrennt.
-2147417847 (80010109)    Das aufgerufene Objekt hat den Aufruf jetzt nicht
                          verarbeitet. Wiederholen Sie den Vorgang später.
-2147417846 (8001010A)    Durch den Messagefilter wurde angezeigt, dass
                          die Anwendung ausgelastet ist.
-2147417845 (8001010B)    Der Aufruf wurde durch den Messagefilter abgelehnt.
-2147417844 (8001010C)    Die Aufrufsteuerungsschnittstelle wurde mit ungültigen
                          Daten aufgerufen.
-2147417843 (8001010D)    Ein ausgehender Aufruf kann nicht ausgeführt
                          werden, da die Anwendung einen Eingabe-synchronisierten
                          Aufruf weiterleitet.
-2147417842 (8001010E)    Eine Schnittstelle, die für einen anderen Thread
                          marshalled war, wurde von der Anwendung
                          aufgerufen.
-2147417841 (8001010F)    CoInitialize wurde für den aktuellen Thread nicht
                          aufgerufen.
-2147417840 (80010110)    Die OLE-Version auf dem Clientcomputer stimmt
                          mit der auf dem Servercomputer nicht überein.
-2147417839 (80010111)    OLE hat ein Paket mit einem ungültigen Vorspann
                          empfangen.
-2147417838 (80010112)    OLE hat ein Paket mit einer ungültigen Erweiterung
                          empfangen.
-2147417837 (80010113)    Das angeforderte Objekt oder die angeforderte
                          Schnittstelle ist nicht vorhanden.
-2147417836 (80010114)    Das angeforderte Objekt ist nicht vorhanden.
-2147417835 (80010115)    OLE hat eine Anforderung gesendet und wartet
                          auf eine Rückmeldung.
-2147417834 (80010116)    OLE wartet, bevor eine Anforderung erneut
                          gesendet wird.
-2147417833 (80010117)    Auf den Aufrufkontext kann nicht zugegriffen
                          werden, nachdem der Aufruf beendet ist.
-2147417832 (80010118)    Der Identitätswechsel bei nicht gesicherten Aufrufen
                          wird nicht unterstützt.
-2147417831 (80010119)    Die Sicherheit muss initialisiert werden, bevor
                          Schnittstellen gemarshallt oder unmarshallt
                          werden. Änderungen können nach der Initialisierung
                          nicht vorgenommen werden.
-2147417830 (8001011A)    Es sind entweder keine Sicherheitspakete
                          auf diesem Computer installiert, oder der Benutzer
                          ist nicht angemeldet, oder die Sicherheitspakete des
                          Clients und Servers sind nicht kompatibel.
-2147417829 (8001011B)    Zugriff verweigert.
-2147417828 (8001011C)    Remoteaufrufe sind für diesen Vorgang nicht erlaubt.
-2147417827 (8001011D)    Das Schnittstellendatenpaket (Marshall/OBJREF) hat
                          ein ungültiges oder unbekanntes Format.
-2147352577 (8001FFFF)    Ein interner Fehler ist aufgetreten.
-2146893823 (80090001)    Ungültige Benutzerkennung.
-2146893822 (80090002)    Ungültiges Hash.
-2146893821 (80090003)    Ungültiger Schlüssel.
-2146893820 (80090004)    Ungültige Länge.
-2146893819 (80090005)    Ungültige Daten.
-2146893818 (80090006)    Ungültige Signatur.
-2146893817 (80090007)    Ungültige Anbieterversion.
-2146893816 (80090008)    Ungültiger Algorithmus angegeben.
-2146893815 (80090009)    Ungültige Optionen angegeben.
-2146893814 (8009000A)    Ungültiger Typ angegeben.
-2146893813 (8009000B)    Schlüssel ist im angegebenen Status nicht gültig.
-2146893812 (8009000C)    Hash ist im angegebenen Status nicht gültig.
-2146893811 (8009000D)    Der Schlüssel ist nicht vorhanden.
-2146893810 (8009000E)    Für den Vorgang ist nicht genügend Arbeitsspeicher
                          verfügbar.
-2146893809 (8009000F)    Das Objekt ist bereits vorhanden.
-2146893808 (80090010)    Zugriff verweigert.
-2146893807 (80090011)    Das Objekt wurde nicht gefunden.
-2146893806 (80090012)    Die Daten sind bereits verschlüsselt.
-2146893805 (80090013)    Ungültigen Anbieter angegeben.
-2146893804 (80090014)    Ungültigen Anbietertyp angegeben.
-2146893803 (80090015)    Der öffentliche Schlüssel des Anbieters ist ungültig.
-2146893802 (80090016)    Der Schlüsselsatz ist nicht vorhanden.
-2146893801 (80090017)    Der Anbietertyp ist nicht definiert.
-2146893800 (80090018)    Der registrierte Anbietertyp ist ungültig.
-2146893799 (80090019)    Der registrierte Schlüsselsatz ist nicht definiert.
-2146893798 (8009001A)    Der registrierte Schlüsselsatz ist ungültig.
-2146893797 (8009001B)    Der Anbietertyp stimmt mit dem registrierten
                          Wert nicht überein.
-2146893796 (8009001C)    Die Datei für die digitale Signatur ist beschädigt.
-2146893795 (8009001D)    Die Anbieter-DLL wurde nicht richtig initialisiert.
-2146893794 (8009001E)    Die Anbieter-DLL wurde nicht gefunden.
-2146893793 (8009001F)    Der Parameter des Schlüsselsatzes ist ungültig.
-2146893792 (80090020)    Ein interner Fehler ist aufgetreten.
-2146893791 (80090021)    Ein Basisfehler ist aufgetreten.
-2146762751 (800B0001)    Der angegebene Vertrauensanbieter ist auf diesem
                          System nicht bekannt.
-2146762750 (800B0002)    Die angegebene Vorgang der Vertrauensüberprüfung
                          wird von dem angegebenen Vertrauensanbieter
                          nicht unterstützt.
-2146762749 (800B0003)    Das für den Antragsteller angegebene Formular wird
                          vom angegebenen Vertrauensanbieter nicht
                          unterstützt oder ist ihm nicht bekannt.
-2146762748 (800B0004)    Der Antragsteller gilt für den angegebenen Vorgang
                          nicht als vertrauenswürdig.
-2146762747 (800B0005)    Fehler aufgrund eines Problems im
                          ASN.1-Codierungsprozess.
-2146762746 (800B0006)    Fehler aufgrund eines Problems im
                          ASN.1-Decodierungsprozess.
-2146762745 (800B0007)    Lesen/Schreiben-Erweiterungen, bei denen Attribute
                          angebracht sind, und umgekehrt.
-2146762744 (800B0008)    Unbekannter kryptographischer Fehler.
-2146762743 (800B0009)    Die Größe der Daten konnte nicht festgestellt werden.
-2146762742 (800B000A)    Die Größe der Daten mit unbestimmter Größe
                          konnte nicht festgestellt werden.
-2146762741 (800B000B)    Dieses Objekt liest und schreibt keine Daten, die
                          automatisch eine bestimmte Größe annehmen.
-2146762496 (800B0100)    Es war keine Signatur im Antragsteller vorhanden.
-2146762495 (800B0101)    Ein erforderliches Zertifikat ist abgelaufen.
-2146762494 (800B0102)    Die Gültigkeitszeiträume der Zertifikatskette
                          liegen nicht richtig.
-2146762493 (800B0103)    Ein Zertifikat, das nur als Endeinheit verwendet
                          werden kann, wird als Zertifizierungsstelle (CA)
                          verwendet oder umgekehrt.
-2146762492 (800B0104)    Eine Pfadlängenbeschränkung in der Zertifikatskette
                          wurde verletzt.
-2146762491 (800B0105)    Eine Erweiterung unbekannten Typs, der mit 'critical'
                          bezeichnet wird, ist in einem Zertifikat vorhanden.
-2146762490 (800B0106)    Ein Zertifikat wird für einen Zweck verwendet, für
                          den es nicht vorgesehen ist.
-2146762489 (800B0107)    Ein übergeordnetes Zertifikat hat das untergeordnete
                          Zertifikat nicht ausgestellt.
-2146762488 (800B0108)    Es fehlt ein Zertifikat, oder es hat keinen Wert für
                          ein wichtiges Feld, z. B. ein Antragsteller-
                          oder Ausstellername.
-2146762487 (800B0109)    Eine Zertifikatskette wurde zwar verarbeitet, endete
                          jedoch mit einem Stammzertifikat, das beim
                          Vertrauensanbieter nicht als vertrauenswürdig gilt.
-2146762486 (800B010A)    Eine Kette von Zertifikaten wurde in einer
                          Kettenanwendung nicht ordnungsgemäß verarbeitet.
				
				

Informationsquellen

Weitere Informationen zu diesem Thema in Bezug auf Office 97 oder Office 2000 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
253235 In OFFAUTMN.exe werden Office 97 und 2000 Automatisierung erläutert und OFFAUTMN.exe stellt Beispielcode bereit
Weitere Informationen finden Sie auf folgender MSDN-Website:
http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/aa188489(office.10).aspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 186063 - Geändert am: Mittwoch, 17. Januar 2007 - Version: 6.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office XP Developer Edition
  • Microsoft Office 2000 Developer Edition
  • Microsoft Visual Basic 5.0 Learning Edition
  • Microsoft Visual Basic 6.0 Learning Edition
  • Microsoft Visual Basic 5.0 Professional Edition
  • Microsoft Visual Basic 6.0 Professional Edition
  • Microsoft Visual Basic 5.0 Enterprise Edition
  • Microsoft Visual Basic 6.0 Enterprise Edition
  • Microsoft Visual Basic for Applications 5.0
Keywords: 
kbapi kbautomation kbinfo kbinterop KB186063
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com