OLEXP: In Outlook Express eine Sicherungskopie des Adressbuchs und der E-Mail-Ordner erstellen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 188854 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
188854 OLEXP: How to Back Up the Outlook Express Address Book and Mail Folders
Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen den E-Mail-Clients Microsoft Outlook und Microsoft Outlook Express finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
257824 OL2002: Unterschiede zwischen Outlook und Outlook Express
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie eine Sicherungskopie der Dateien Ihres Windows-Adressbuchs (.wab) und Ihrer E-Mail-Ordner (.mbx) von Outlook Express erstellen. Der Artikel umfasst folgende Themen:

Weitere Informationen

Sichern des Windows-Adressbuchs

Kopieren Sie die WAB-Datei in einen anderen Ordner. Wenn Sie die WAB-Datei in einen anderen Ordner kopieren, muss der Dateiname nicht geändert werden.
  1. Beenden Sie Outlook Express.
  2. Erstellen Sie einen neuen Ordner, um die WAB-Datei darin zu speichern, zum Beispiel:
    C:\Backup
    Wenn Sie Informationen zum Erstellen eines Ordners benötigen, klicken Sie auf Start, auf Hilfe und anschließend auf die Registerkarte Index. Geben Sie Neuer Ordner ein, und doppelklicken Sie anschließend auf das Thema Neue Ordner.

    Hinweis: Anstatt einen neuen Ordner zu erstellen, können Sie auch einen bereits existierenden Ordner verwenden.
  3. Suchen Sie die WAB-Datei. Klicken Sie hierzu auf Start, zeigen Sie auf Suchen, und klicken Sie auf Dateien/Ordner.
  4. Geben Sie *.wab in das Feld Name ein, und klicken Sie auf Starten.
  5. Kopieren Sie die Datei "Benutzername.wab" in den Ordner, den Sie in Schritt 2 erstellt haben, wobei Benutzername der Name oder Aliasname des Outlook Express-Benutzers ist, dem die WAB-Datei gehört.

    Wenn Sie Informationen zum Kopieren einer Datei benötigen, klicken Sie auf Start, auf Hilfe und anschließend auf die Registerkarte Index. Geben Sie Kopieren ein, und doppelklicken Sie anschließend auf das Thema Dateien und Ordner.

Sichern der E-Mail-Ordner

Kopieren Sie den gesamten Ordner, der die MBX-Dateien enthält, in einen anderen Ordner.
  1. Beenden Sie Outlook Express.
  2. Erstellen Sie einen neuen Ordner, um die IDX- und MBX-Dateien und die Datei "Folders.nch" darin zu speichern, zum Beispiel:
    C:\Backup
    Wenn Sie Informationen zum Erstellen eines Ordners benötigen, klicken Sie auf Start, auf Hilfe und anschließend auf die Registerkarte Index. Geben Sie Neuer Ordner ein, und doppelklicken Sie anschließend auf das Thema Neue Ordner.

    Hinweis: Anstatt einen neuen Ordner zu erstellen, können Sie auch einen bereits vorhandenen Ordner verwenden.
  3. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Suchen, und klicken Sie auf Dateien/Ordner, um in Outlook Express 4 den Speicherordner für E-Mail-Nachrichten zu finden.
  4. Geben Sie *.mbx in das Feld Name ein, und klicken Sie auf Starten. Notieren Sie sich den Speicherort der Datei "Inbox.mbx". Er wird in den Suchergebnissen in der Spalte In Ordner angezeigt. Diese Ordner befinden sich normalerweise an einem der folgenden Speicherorte:
    Laufwerk:\Programme\Outlook Express\Benutzername\Mail
    Laufwerk:\Windows\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook Express\Mail
    Laufwerk:\Windows\Profiles\Benutzername\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook Express\Mail
    Hinweis: Möglicherweise gibt es mehrere Dateien mit dem Namen "Inbox.mbx". Dies deutet darauf hin, dass Sie mehrere Speicherordner haben. Notieren Sie sich den Speicherort aller "Inbox.mbx"-Dateien, und erstellen Sie Sicherungskopien aller Ordner, die MBX- und IDX-Dateien enthalten. Es ist wichtig, dass Sie den gesamten Inhalt des Outlook Express-Speicherordners sichern, besonders wenn Sie die Dateien in eine neue Version von Outlook Express importieren möchten. Ohne die IDX-Dateien können die MBX-Dateien (die die eigentlichen E-Mail-Nachrichten enthalten) nicht in Outlook Express 5 oder höher importiert werden.
  5. Kopieren Sie für jeden Speicherordner, den Sie finden, den Ordner mit den Dateien in den in Schritt 2 erstellten Ordner. Wenn die Namen dieser Ordner identisch sind, können Sie sie gleich nach dem Kopieren umbenennen (z. B. in "Mail Backup1", "Mail Backup2", oder gemäß einem anderen leicht verständlichen Namensschema).

    Wenn Sie Informationen zum Kopieren einer Datei benötigen, klicken Sie auf Start, auf Hilfe und anschließend auf die Registerkarte Index. Geben Sie Kopieren ein, und doppelklicken Sie anschließend auf das Thema Dateien und Ordner.
Wenn Sie weitere Informationen zum Sichern von E-Mail-Ordnern benötigen, klicken Sie in Outlook Express im Menü ? auf Inhalt und Index, klicken Sie auf die Registerkarte Index, geben Sie E-Mail-Ordner sichern ein, und klicken Sie auf Anzeigen.

Wiederherstellen des Windows-Adressbuchs

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die zuvor gesicherte WAB-Datei wiederherzustellen:
  1. Beenden Sie Outlook Express.
  2. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Suchen, und klicken Sie auf Dateien/Ordner.
  3. Geben Sie *.wab in das Feld Name ein, und klicken Sie auf Starten.
  4. Benennen Sie die aktuelle Datei "Benutzername.wab" im Adressbuchordner um.

    Wenn Sie Informationen zum Umbenennen einer Datei benötigen, klicken Sie auf Start, auf Hilfe und anschließend auf die Registerkarte Index. Geben Sie Umbenennen ein, und doppelklicken Sie anschließend auf das Thema Dateien umbenennen.
  5. Kopieren Sie die Sicherungskopie der Datei "Benutzername.wab" in den Adressbuchordner.

    Wenn Sie Informationen zum Kopieren einer Datei benötigen, klicken Sie auf Start, auf Hilfe und anschließend auf die Registerkarte Index. Geben Sie Kopieren ein, und doppelklicken Sie anschließend auf das Thema Dateien und Ordner.
  6. Starten Sie Outlook Express.

Wiederherstellen der E-Mail-Ordner

Zur Wiederherstellung Ihrer gesicherten Outlook Express E-Mail-Nachrichten benötigen Sie eine Sicherung des gesamten E-Mail-Speicherordners von Outlook Express (wie im Abschnitt "Sichern der E-Mail-Ordner" beschrieben) oder eine Sicherung der MBX-Dateien. Die Sicherungsdateien sollten auf einem Sicherungsmedium oder in einem anderen Ordner auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Verschieben Sie zum Wiederherstellen Ihrer Daten die gesicherten MBX-Dateien wieder in den Outlook Express-Speicherordner, und erstellen Sie anschließend eine neue Datei "Folders.nch".

Die Dateien des Nachrichtenspeichers von Outlook Express befinden sich standardmäßig in einem der folgenden Ordner:
Laufwerk:\Programme\Outlook Express\Benutzername\Mail

-oder-

Laufwerk:\Windows-Verzeichnis\Profiles\Benutzername\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook Express\Mail
Sie können die Dateien aus dem Sicherungsordner in diesen Ordner verschieben, um vorhandene Dateien zu ersetzen. Die entsprechenden IDX- und MBX-Dateien im Speicherordner sollten jedoch umbenannt werden, bevor Sie sie durch die Sicherungsdateien ersetzen. Verwenden Sie nur die MBX-Dateien aus der Sicherung; die IDX-Dateien werden beim Programmstart automatisch neu erstellt. Möglicherweise kann es sinnvoll sein, auch die Datei "Folders.nch" im Speicherordner umzubenennen. Diese Datei unterstützt Outlook Express beim Erstellen der Ordnerliste. Sie wird beim Neustart von Outlook Express ebenfalls automatisch neu erstellt. Im Folgenden finden Sie ein Beispiel dafür, wie die Dateien vom Sicherungsordner in den Arbeitsordner verschoben werden, um vorhandene Dateien zu ersetzen.
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Suchen, und klicken Sie auf Dateien/Ordner.
  2. Geben Sie *.mbx in das Feld Name ein. Wählen Sie im Feld Suchen in aus der Dropdownliste Laufwerk C aus, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Untergeordnete Ordner einbeziehen. Klicken Sie auf Starten. Notieren Sie sich den Ordnerpfad, der in der Spalte In Ordner angezeigt wird.
  3. Schließen Sie das Fenster Suchen. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Programme, und klicken Sie auf Windows Explorer, um Windows Explorer zu öffnen.
  4. Navigieren Sie mithilfe des in Schritt 2 notierten Ordnerpfads zu dem Ordner, in dem Outlook Express jetzt Ihre Nachrichten speichert. Bei diesem Beispiel wäre dies der Pfad "C:\Winnt\Profiles\JohnDoe\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook Express\Mail".
  5. Benennen Sie nun im Ordner "C:\Winnt\Profiles\JohnDoe\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook Express\Mail" die folgenden Dateien um, indem Sie auf jede einzelne Datei klicken und anschließend im Menü Datei auf Umbenennen klicken. Die Namen der betreffenden Dateien lauten:
    Inbox.idx
    Inbox.mbx
    Folders.nch
    Sie können den Dateien jeden beliebigen Namen geben, zum Beispiel "Inboxidx.alt", "Inbox1.alt" etc.
  6. Öffnen Sie in Windows Explorer den Ordner, in dem sich Ihre Outlook Express-Sicherung befindet. In diesem Beispiel handelt es sich dabei um "D:\Backup".
  7. Kopieren Sie die Datei "Inbox.mbx", indem Sie auf die Datei klicken und anschließend im Menü Bearbeiten auf Kopieren klicken.
  8. Öffnen Sie in Windows Explorer den in Schritt 2 notierten Ordner, in dem Outlook Express Ihre Nachrichten speichert (in diesem Beispiel "C:\Winnt\Profiles\JohnDoe\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook Express\Mail"), und klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Einfügen.
  9. Die Datei "Inbox.mbx" befindet sich nun in dem Ordner.
  10. Schließen Sie Windows Explorer, und starten Sie Outlook Express. Die vom Sicherungsordner kopierte Datei "Inbox.mbx" befindet sich jetzt im korrekten Ordner und zeigt Ihre Nachrichten an.
Weitere Informationen zum Kopieren eines Outlook Express Windows-Adressbuchs auf einen anderen Computer finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
182833 OLEXP: Kopieren eines Outlook Express-WAB auf einen anderen Computer
Weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie Ihres Adressbuchs finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
175017 OLEXP: Importieren und Exportieren von Adressbüchern in Outlook Express

Benutzer von Outlook Express 5

Wenn Sie Outlook Express 5 statt Outlook Express 4.0 verwenden, lesen Sie bitte den folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
270670 OLEXP: Sichern und Wiederherstellen von Outlook Express-Daten

Eigenschaften

Artikel-ID: 188854 - Geändert am: Freitag, 12. März 2004 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Outlook Express 4.01
  • Microsoft Outlook Express 4.0
  • Microsoft Outlook Express 4.01
  • Microsoft Outlook Express 4.0
  • Microsoft Windows 98 Standard Edition
Keywords: 
kbinfo KB188854
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Disclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com