INFO: Steuern der Zwischenspeicherung von Webseiten mit IIS 4.0

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 189409 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D37852
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
189409 INFO: Controlling the Caching of Web Pages with IIS 4.0
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Dieser Artikel soll beschreiben, wie Sie das Zwischenspeichern einer Webseite in den drei Anwendungen steuern können, die hierzu fähig sind. Der Artikel enthält nicht für alle Anwendungen detaillierte Beschreibungen, sondern enthält Verweise auf Artikel, in denen Sie genauere Informationen finden.

Weitere Informationen

Das Zwischenspeichern von Webseiten kann in einer Webumgebung in drei getrennten Einheiten erfolgen. Unter Zwischenspeichern versteht man normalerweise das lokale Zwischenspeichern der Webseiten in temporären Internetdateien auf dem lokalen Computer nach einem Besuch der Webseite. Webseiten können jedoch auch auf dem IIS-Server (Internet Information Server) zwischengespeichert werden. Falls ein Proxyserver vorhanden ist, kann dieser für das Zwischenspeichern von Seiten konfiguriert werden. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie das Zwischenspeichern durch den Clientbrowser verhindern und die Zwischenspeicherung auf dem IIS 4.0-Server konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie mithilfe der Verweise auf andere Artikel.

Zwischenspeichern durch den Browser

Der Browser führt standardmäßig eine Zwischenspeicherung einer besuchten Webseite durch und speichert diese in den temporären Internetdateien des Profils, mit dem die Anmeldung am Computer erfolgte. Falls beim Aufrufen von Webseiten im Browser nicht die zwischengespeicherten Seiten angezeigt werden sollen, können Benutzer mithilfe der folgenden Schritte festlegen, wie Internet Explorer Inhalt anfordert:
  1. Öffnen Sie Internet Explorer 4.x.
  2. Klicken Sie im Menü "Ansicht" auf "Internetoptionen".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Allgemein".
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Einstellungen".
  5. Wählen Sie "Bei jedem Zugriff auf die Seite", um festzulegen, wie häufig nach neueren Versionen gespeicherter Seiten gesucht werden soll.
Wenn diese Schritte von allen Benutzern durchgeführt werden sollen, ist die Fehlerwahrscheinlichkeit relativ groß. Außerdem beschreibt das obige Beispiel lediglich die Schritte in einem von zahlreichen unterschiedlichen Browsern. Sie können programmseitig verhindert, dass eine Webseite auf dem Client zwischengespeichert wird, indem Sie folgende Codezeile zum Meta-Abschnitt der Webseite hinzufügen:

<META HTTP-EQUIV="PRAGMA" CONTENT="NO-CACHE">

Zwischenspeichern unter IIS 4.0

ISAPI-Anwendungen (Active Server Pages-Webseiten) können unter Internet Information Server zwischengespeichert werden. Wenn Sie eine neue IIS 4-Anwendung erstellen, ist das Zwischenspeichern von ISAPI-Anwendungen standardmäßig aktiviert. Gehen Sie wie folgt vor, um das Zwischenspeichern zu deaktivieren:
  1. Öffnen Sie die Microsoft Management Console (Inetmgr.exe).
  2. Durchsuchen Sie die Internet Information Server-Struktur, bis Sie Ihre Anwendung gefunden haben.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anwendung, und klicken Sie dann auf "Eigenschaften".
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte für Verzeichnisse, und klicken Sie dann auf die Konfigurationsschaltfläche*.
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte "Zuordnungen von Anwendungen", und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "ISAPI-Anwendungen zwischenspeichern".
* Falls das virtuelle Verzeichnis keine Anwendung ist, steht die Konfigurationsschaltfläche nicht zur Verfügung. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Erstellen". Anschließend steht die Konfigurationsschaltfläche wieder zur Verfügung.

Sie haben jetzt die IIS-Anwendung so vorbereitet, dass ASP-Seiten nicht zwischengespeichert werden. Dieser Schritt reicht jedoch nicht aus: Fügen Sie am Anfang der .asp-Seite, die nicht zwischengespeichert werden soll, außerdem folgende Zeile hinzu:

<% Response.Expires=0 %>

Zwischenspeichern auf dem Proxyserver

Das Zwischenspeichern von ASP-Seiten (Active Server Pages) auf dem Proxyserver können Sie verhindern, indem Sie folgende Zeilen am Anfang der .asp-Seite einfügen:

<% Response.cachecontrol="private" %>

Zum Aktivieren der Zwischenspeicherung fügen Sie folgende Zeile am Anfang der Seite hinzu:

<% Response.cachecontrol="public" %>

VERWEISE AUF ANDERE ARTIKEL:
Weitere Informationen finden Sie in folgenden Artikeln in der Microsoft Knowledge Base:
165150 How to Use Pragma: No-cache with IIS and IE

ARTICLE-ID: Q172896
   TITLE     : PRB: Browser Doesn't Show Most Recent Versions of htm/asp
               Files
ARTICLE-ID: D37826
   TITLE     : Fehler: Seite ist nicht mehr gültig: Die angeforderte Seite...
ARTICLE-ID: Q158264
   TITLE     : INFO: FAQ on Developing with the ActiveX SDK
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, daß nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 189409 - Geändert am: Donnerstag, 24. April 2003 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Internet Information Server 4.0
Keywords: 
kbgrpdsasp KB189409
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com