Beispiel Base 64-Codierung und Decodierung

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 191239 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

B64_samp.exe ist ein Beispiel, das zeigt, wie programmgesteuert codiert und decodiert Base64-Codierung Mechanismus. Dieser Mechanismus Codierung wurde für die Verwendung mit MULTIPURPOSE Internet Mail Extensions () eingeführt. Es ist der Standardmechanismus verwendet, wenn in Klartext (Standardauthentifizierung) zwischen einem Webbrowser und einem Server authentifizieren.

Das Beispiel ist in Form einer einfachen Win32-Befehlszeile-Anwendung. Syntax lautet wie folgt:
Usage:  Base64.exe -[d|e] <message>
           d  :  Decode <message>
           e  :  Encode <message>
				
das Beispiel wird den codierten Text nicht formatiert. Die RFC-Spezifikationen für Base64 erfordert, dass jede Zeile der codierten Meldung nicht mehr als 76 Zeichen ist. 76 Zeichen benötigen für die Nachricht einen Festplatte Zeilenumbruch eingefügt (d. h. Wagenrücklauf + Zeilenvorschub). Darüber hinaus muss die codierte Meldung, wenn in einem Decoder eingezogen aufgefüllt werden, damit die Gesamtzahl der Zeichen teilbar durch 4. Das Decoder-Beispiel in dieser Datei enthaltenen behandelt Situationen der Textabstand fehlt. Die codierte Meldung sollte mit einem Zeichen Gleichheitszeichen (=) am Ende aufgefüllt werden. Lesen Sie Abschnitt 5.2 der RFC 1521 ausführlichere Beschreibung des Standards Base 64-Codierung.

Hinweis: Das Beispiel enthält die Projektdateien für Microsoft Visual C++ 5.0. Kopieren Sie für andere Entwicklungsumgebungen einfach über die CPP-h-Dateien in Ihr eigenes Projekt. Beachten Sie, dass die selbstextrahierende ausführbare Datei einer Win32-EXE ist.

Weitere Informationen

Die folgenden Dateien stehen im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:
B64_samp.exe
Weitere Informationen zum Download von Microsoft Support-Dateien finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591So erhalten Sie Dateien vom Microsoft Support im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Informationsquellen

RFC 1521: MIME (Multipurpose Internetmail Extensions) Teil 1: Mechanisms for angeben und beschreiben das Format des Internet Message Bodies

Eigenschaften

Artikel-ID: 191239 - Geändert am: Mittwoch, 11. Oktober 2006 - Version: 3.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Internet Server Application Programming Interface 4.0
  • Microsoft Internet Client Software Development Kit 4.01
  • Microsoft Internet Information Services 5.0
Keywords: 
kbmt kbdownload kbfilter kbhttp kbinfo KB191239 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 191239
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com