Datei: VBUSC.EXE stellt Lizenzen für eingestellten Steuerelemente

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 195353 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

VBUSC.EXE ist eine Datei, die den Entwurfszeit-Lizenzen für ActiveX-Steuerelemente, die mit früheren Versionen von Visual Basic ausgeliefert installiert, aber nicht mehr unterstützt werden und mit der aktuellen Version ausgelaufen.

Weitere Informationen

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:
VBUSC.exe
Freigabedatum: August 15, 2000

Weitere Informationen zum Download von Microsoft Support-Dateien finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591So erhalten Sie Dateien vom Microsoft Support im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.
    FileName               Size
   ---------------------------------------------------------
   VBUSC.EXE                88k
				
Die folgenden Steuerelemente werden nicht mehr von Visual Basic unterstützt:
ActiveX Control Name                Filename
------------------------------------------------
Desaware Animated Button Control    ANIBTN32.OCX
Microhelp Gauge Control             GAUGE32.OCX
Pinnacle-BPS Graph Control          GRAPH32.EXE
Microsoft Grid Control              GRID32.OCX
Microhelp Key State Control         KEYSTA32.OCX
Microsoft Outline Control           MSOUTL32.OCX
Outrider SpinButton Control         SPIN32.OCX
Sheridan 3D Controls                THREED32.OCX
				
das ActiveX-Steuerelemente, die oben aufgeführten nicht mehr unterstützt werden, aber Lieferumfang die Professional und Enterprise Edition von Microsoft Visual Basic aus Gründen der Abwärtskompatibilität beim Aktualisieren von vorhandener Projekten.

Diese Steuerelemente werden nicht mit der Learning Edition von Microsoft Visual Basic geliefert.

Für die Professional und Enterprise Edition befinden sich die Steuerelemente auf der Installations-CDs an folgenden Speicherorten:
Microsoft Visual Basic Edition        Location
----------------------------------------------------------------------
Professional 6.0                      \Common\Tools\VB\Controls
Enterprise 6.0                        \Common\Tools\VB\Controls
Visual Studio Professional 6.0        \Common\Tools\VB\Controls (CD2)
Visual Studio Enterprise 6.0          \Common\Tools\VB\Controls (CD3)
				
Jedes dieser Verzeichnisse enthalten eine Readme.txt mit Anweisungen zum Installieren von der Steuerelementen für die Entwurfszeit-Verwendung.

Hinweis : Verwenden der Learning Edition zum Aktualisieren eines Projekts in einer früheren Version von Visual Basic entwickelt wurde in Lizenzierung Probleme für diese Steuerelemente möglicherweise.

Die VBUSC.EXE installiert die Entwurfszeit-Lizenzen für die Steuerelemente aufgeführten, wenn Visual Basic auf dem Computer erkannt wird.

Informationsquellen

Weitere Informationen finden Sie in die folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
194784INFO: Steuerelemente, die in Visual Basic 6.0 geliefert

172193INFO: Liste der VB 4.0 eingestellt benutzerdefinierte Steuerelemente in VB 5.0

Eigenschaften

Artikel-ID: 195353 - Geändert am: Montag, 7. März 2005 - Version: 3.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Visual Basic 6.0 Learning Edition
  • Microsoft Visual Basic 6.0 Professional Edition
  • Microsoft Visual Basic Enterprise Edition for Windows 6.0
Keywords: 
kbmt kbdownload kbctrl kbfaq kbfile kbinfo kblicensing kbusage KB195353 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 195353
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com