XADM: Ist nicht genügend Speicherplatz durch SFM fährt mit JET Reporting

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 196217 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Der Microsoft Exchange Server-Informationsspeicher heruntergefahren selbst, wenn die Jet-Datenbankmodul (EDB) berichtet, dass die Festplatte mit der Transaktionsprotokolle ist voll. Dieses Problem kann auch auftreten, wenn genügend Datenträger vorhanden ist verfügbarer Speicherplatz, aber die Transaktionsprotokolle sind innerhalb einer Services enthalten. für Datenträger für Macintosh (SFM).

Die folgende Sequenz von Ereignissen wird in der Windows NT-Anwendung angezeigt. Ereignisprotokolle, bevor die Informationen speichern Herunterfahren:

   Event ID:    32
   Source:      EDB
   Type:        Error
   Category:    Logging/Recovery
   Description: MSExchangeIS ((273) ) Unable to create the log. The drive
                may be read-only or out of disk space. Error -1811.
				
   Event ID:    1111
   Source:      MSExchangeIS
   Type:        Error
   Category:    General
   Description: An error occurred while writing to the database log file.
                Attempting to stop the Microsoft Exchange Information
                Store.
				
   Event ID:    1101
   Source:      MSExchangeIS Private
   Type:        Error
   Category:    Background Cleanup
   Description: Error -510 occurred during a background cleanup on message
                1-E85.
				
   Event ID:    1101
   Source:      MSExchangeIS Private
   Type:        Error
   Category:    Background Cleanup
   Description: Error -510 occurred during a background cleanup on message
                1-E8C.
				
   Event ID:    1025
   Source:      MSExchangeIS Private
   Type:        Warning
   Category:    Transport General
   Description: An error occurred. Function name or description of problem:
                EcDoDeliverMessage Error: -510
				
   Event ID:    1101
   Source:      MSExchangeIS Private
   Type:        Error
   Category:    Background Cleanup
   Description: Error -510 occurred during a background cleanup on message
                1-E93.
				
   Event ID:    5004
   Source:      MSExchangeSA
   Type:        Error
   Category:    General
   Description: Generation of the offline Address Book is complete. Result:
                The Microsoft Exchange Server computer is not available.
                Either there are network problems or the Microsoft Exchange
                Server computer is down for maintenance. Microsoft Exchange
                Server Information Store ID no: 8004011d-0525-00000000.
				
Nach den Informationen hat Speicher selbst kann der Administrator heruntergefahren den Informationsspeicher neu, sofern genügend Speicherplatz verfügbar ist.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn SFM auf installiert wurde der Exchange Server-Computer und die Transaktionsprotokolle Jet (DSADATA und "Mdbdata") befinden sich auf einem Macintosh-Datenträger. Nach der Informationen wurde Speicher selbst beendet nach unten, nach dem der Fehler aufgetreten ist, eine 0 (null) Edbtmp.log oder als 0 (null) byte Datei "Edb.log" bleibt im Verzeichnis MDBDATA. Diese Fehlerbedingung Tritt auf, wenn die Datei Edb.log voll ist und muss auf die wird über die nächste Generation Log-Dateinummer. Eine 0 (null) Byte-Edbtmp.log-Datei erstellt Jet und auf eine Größe von 5 MB erweitert wird. EDB.log ist dann umbenannt. mit der nächsten nummerierten Log-Datei (z. B. Edb000xx.log). Edbtmp.log ist Klicken Sie dann auf "Edb.log" umbenannt und dann fortfährt, Jet neue eingehende Verarbeitung Nachrichten.

Das Problem tritt auf, den Übergang von diese Dateien umbenennen, wenn SFM beteiligt ist. Mit SFM gibt es im Wesentlichen zwei Datei Indizes die gehalten werden müssen: NTFS und Apple Fileshare-Protokolls (AFP). Ein zeitlicher Ablauf Bedingung kann auftreten, in denen das AFP-Update tritt auf, nachdem die Datei bereits wurde umbenannt und somit unter dem alten Namen in NTFS nicht mehr vorhanden. Wenn dies der Fall ist, SFM wird eine neue Datei mit 0 (null) Byte erstellt, die einer Fehlerbedingung bewirkt, dass Berichte an Jet, die "die Datei bereits vorhanden." Dieser Fehler ist Schließlich von Jet so interpretiert, dass nicht genügend Platz und der Informationsspeicher heruntergefahren dann selbst zur Verwaltung der Datenbank Integrität.

Abhilfe

Dieses Problem kann vermieden werden, dass keine Transaktionsprotokolle Jet befindet auf einem SFM-Datenträger.

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, beziehen Sie das neueste Servicepack für Windows NT 4.0 oder das einzelne Softwareupdate. Informationen zum Beziehen des neuesten Servicepacks finden Sie in:
  • 152734 wie Sie das neueste Windows Nt 4.0 Servicepack erhalten
Hinweise zum Beziehen des einzelnen Softwareupdates wenden Sie sich an Microsoft Product Support Services. Eine vollständige Liste der Microsoft Product Support Services Telefonnummern und Informationen über Supportkosten gehen Sie bitte an folgende Adresse im World Wide Web:
http://support.Microsoft.com/contactus/?WS=Support

Status

Microsoft hat hier, um ein Problem in Windows NT, Version 4.0 bestätigt. Dieses Problem wurde erstmals in Windows NT, Version 4.0 Service Pack 5.

Eigenschaften

Artikel-ID: 196217 - Geändert am: Samstag, 22. Februar 2014 - Version: 4.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Exchange Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Exchange Server 5.0 Standard Edition
  • Microsoft Exchange Server 5.5 Standard Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbhotfixserver kbqfe kbbug kbfix kbmt KB196217 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 196217
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com