Situationen, in denen Windows nicht im abgesicherten Modus gestartet werden kann

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 199175 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D199175
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
199175 Situations in Which Windows May Not Start in Safe Mode
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Im abgesicherten Modus können Sie Windows mit einem minimalen Satz an Treibern und Diensten starten. Wenn ein fehlerhafter Treiber oder ein Programm Probleme verursacht, können Sie das Problem möglicherweise mithilfe des abgesicherten Modus umgehen und Windows starten, um das Problem zu ermitteln. Der abgesicherte Modus kann jedoch nicht in allen Situationen verwendet werden.

Weitere Informationen

Dies gilt möglicherweise in den folgenden Situationen:
  • Ein Massenspeichertreiber (SCSI oder IDE) ist beschädigt oder wurde versehentlich entfernt.
  • Die Datei Ntoskrnl.exe oder Hal.dll ist beschädigt.
  • Ein Programm hat Systemdateien ersetzt, die für die Ausführung von Windows erforderlich sind.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein Problem im abgesicherten Modus zu ermitteln:
  1. Testen Sie alle Versionen des abgesicherten Modus, um festzustellen, ob Windows gestartet werden kann.
  2. Verwenden Sie die Eingabeaufforderung, um den fehlerhaften Treiber zu ersetzen oder umzubenennen, bzw. um einen Dienst zu aktivieren oder zu deaktivieren, falls der abgesicherte Modus in keiner Version gestartet werden kann.
  3. Wenn das Problem nicht über die Eingabeaufforderung behoben werden kann, müssen Sie das System möglicherweise aus einer Sicherungskopie wiederherstellen.
Weitere Informationen zur Eingabeaufforderung oder zu anderen Windows-Wiederherstellungsoptionen finden Sie in der Windows-Dokumentation.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
216417 Installation der Windows 2000 Wiederherstellungskonsole

Eigenschaften

Artikel-ID: 199175 - Geändert am: Donnerstag, 24. April 2003 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Server
Keywords: 
kbinfo kbtool KB199175
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Kontaktieren Sie uns, um weitere Hilfe zu erhalten

Kontaktieren Sie uns, um weitere Hilfe zu erhalten
Wenden Sie sich an den Answer Desk, um professionelle Hilfe zu erhalten.