How To Display ASP Ergebnisse mithilfe von Excel in IE mit MIME-Typen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 199841 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Anstatt Ihre Web-Daten in HTML-Tabellen können Sie Benutzer mit der Option Anzeigen der Daten in Microsoft Excel bereitstellen. Dieser Artikel beschreibt zum Erstellen einer Webseite mit tabellarischen Daten, die von Microsoft SQL Server abgerufen und in Excel innerhalb des Browsers durch den MIME-Typ in Excel die Webseiteninhalte zuordnen rendern.

Weitere Informationen

Zusammen mit den Schritten folgen Sie und die Ergebnisse testen, benötigen Sie Folgendes:
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 SP3
  • Microsoft Internet Information Server (IIS), Version 4.0 oder höher
  • Microsoft SQL Server 6.5 oder höher
  • Microsoft Excel 97, Excel 2000 und Excel 2002

Schrittweise Verfahren

  1. Erstellen eine namens "Pubs" mit den ODBC System-DSN-Systemsteuerungsapplet. Der DSN Ihrer lokalen SQL Server verweisen, verwenden SQL Server-Authentifizierung und Verwenden von "Pubs" als Standarddatenbank eingerichtet. Der Standard-Benutzername zur Pubs-Datenbank ist sa ohne Kennwort.
  2. Notepad.exe verwenden, um eine Datei namens XlTest.asp in der IIS-Basisverzeichnis (z. B. \Inetpub\Wwwroot) erstellen, und fügen Sie folgenden:
    <%@ Language=VBScript %>
    <%
       'Change HTML header to specify Excel's MIME content type
       Response.Buffer = TRUE
       Response.ContentType = "application/vnd.ms-excel"
    %>
    <HTML>
    <BODY>
    Here is the info you requested.<p>
    <%
       ' Create ADO Connection object
       dim myConnection
       set myConnection = CreateObject("ADODB.Connection")
       
       ' Open SQL Server Pubs database...
       ' myConnection.Open "DSN=pubs;UID=sa"
       
       ' Get a recordset of info from Authors table...
       sqlStr = "SELECT au_fname,au_lname,phone FROM authors"
       set rsAuthors =  myConnection.Execute(sqlStr)
    %>
    
    <!-- Our table which will be translated into an Excel spreadsheet -->
    <TABLE WIDTH=75% BORDER=1 CELLSPACING=1 CELLPADDING=1>
    <TR>
       <TD><font size=+2>First Name</font></TD>
       <TD><font size=+2>Last Name</font></TD>
       <TD><font size=+2>Phone</font></TD>
    </TR>
    <!-- server-side loop adding Table entries -->
    <% do while not rsAuthors.EOF %>
    <TR>
       <TD><%=rsAuthors("au_fname")%></TD>
       <TD><%=rsAuthors("au_lname")%></TD>
       <TD><%=rsAuthors("phone")%></TD>
    </TR>
    <% rsAuthors.MoveNext
       loop
       ' Clean up
       rsAuthors.Close
       set rsAuthors = Nothing
       myConnection.Close
       set myConnection = Nothing
    %>
    </TABLE>
    </BODY>
    </HTML>
    						
  3. Speichern Sie XlTest.asp, und dann von einem Clientbrowser anzeigen. Z. B. http:// MyServer /XlTest.asp (ersetzen MyServer durch den Namen Ihres Servers).
Wenn Microsoft Excel 97 auf dem Clientcomputer installiert ist, zeigt Microsoft Excel die Daten innerhalb des Browsers.

Eigenschaften

Artikel-ID: 199841 - Geändert am: Donnerstag, 15. Juli 2004 - Version: 5.4
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Visual InterDev 6.0 Standard Edition
  • Microsoft Internet Information Server 4.0
  • Microsoft Internet Information Services 5.0
  • Microsoft Excel 97 Standard Edition
  • Microsoft Excel 2000 Standard Edition
  • Microsoft Excel 2002 Standard Edition
  • Microsoft Office Excel 2003
Keywords: 
kbmt kbhowto KB199841 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 199841
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com