Fehler ""SQL Server-Fehler. Führen Sie die Aktion erneut durch" beim Synchronisieren mit Microsoft Dynamics CRM für Microsoft Office Outlook

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2020572 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Nach der Installation von Updaterollup 7 erhalten Sie den folgenden Fehler, wenn Sie Microsoft Dynamics CRM 4.0 für Microsoft Office Outlook mit dem CRM-Server synchronisieren:

SQL Server-Fehler. Führen Sie die Aktion erneut durch.

Fehler in CRM-Plattformnachverfolgung:

CRM-Ausnahme: Meldung: , ErrorCode: -2147204784, InnerException: System.Data.SqlClient.SqlException: Ungültiger Objektname 'SubscriptionManuallyTrackedObject'.

Ursache

Die Tabelle 'SubscriptionManuallyTrackedObject' ist nicht vorhanden in der Datenbank "_MSCRM".

HINWEIS: Wenn eine Organisation nach Installation von Updaterollup 7, 8 oder 9 erstellt wurde, müssen Sie die Updaterollupinstallation erneut ausführen, um die Tabelle für die neue Organisation zu erstellen.

Lösung

Reinstallieren Sie Updaterollup 7, 8 oder 9 auf dem CRM-Server, um diese Tabelle hinzuzufügen. Um das Problem beim Erstellen einer neuen Organisation in Zukunft zu vermeiden, installieren Sie Updaterollup 10, bevor Sie eine Organisation erstellen oder importieren:

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=en&FamilyID=5da4d352-1d3f-4426-9c17-b256c30afdb9

 

Eigenschaften

Artikel-ID: 2020572 - Geändert am: Donnerstag, 30. September 2010 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Dynamics CRM 4.0
  • Microsoft Dynamics CRM 4.0 Workgroup
  • Microsoft Dynamics CRM Online Professional Edition
  • Microsoft Dynamics CRM Online Professional Plus
  • Microsoft Dynamics CRM for Microsoft Office Outlook
  • Microsoft Dynamics CRM for Microsoft Office Outlook with Offline Access
Keywords: 
kbmbsmigrate KB2020572
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com