Gewusst wie Using MFC LOC DLLs

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 208983 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Visual C++ bietet Ressource nur DLLs, die lokalisierte Versionen von MFC verwendeten Ressourcen haben. Diese werden allgemein als MFC LOC DLLs bezeichnet. Eine MFC-Anwendung verwendet die Ressourcen in der MFCxxLOC-DLL, solange es auf dem System installiert ist.

In diesem Artikel der Begriff "MFC LOC" MFC-Version unabhängige verweist lokalisierten Ressource nur DLLs, "MFCxxLOC" bezieht sich auf MFC Version bestimmten lokalisierten Ressource nur DLLs, "MFC-DLL" bezieht sich auf die allgemeine MFC-DLL z. B. Mfc42.dll oder MFC40.DLL, und "MFCxx.DLL bezieht sich auf eine bestimmte Version der MFC-DLL.

Weitere Informationen

Beim Laden der MFC-DLL seine Ressourcen überprüft MFC zuerst, wenn eine MFCxxLOC-DLL vorhanden ist und wird die Ressourcen aus, dass die DLL statt von der MFC-DLL geladen werden.

Visual C++ Auslieferung mit MFCxxLOC DLLs lokalisiert für Englisch (USA), Französisch (Frankreich), Deutsch, Spanisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, einfache Chinesisch und traditionelles Chinesisch Sprachen. Die DLLs werden mit einer drei Buchstaben Sprache angeben, die die Lokalisierung der DLL angibt, mit dem Suffix. MFC42CHT.dll gibt z. B. traditionellem Chinesisch und MFC42ITA.dll der Italienisch angibt. Diese DLLs werden nicht während der Installation von Visual C++ installiert, jedoch können auf der Produkt-CDs in das Verzeichnis ...\OS\SYSTEM in Visual C++ 6.0 und im Verzeichnis ...\DevStudio\VC\Redist in Visual C++ 5.0 gefunden werden.

Damit Sie sicherstellen, dass die MFC-DLL MFC-Ressourcen aus einem der diese Ressource verwendet enthalten Sie nur DLLs anstelle der Ressourcen, die in der MFC-DLL, benennen Sie die DLL in MFCxxLOC.dll, und installieren Sie Sie in dem Verzeichnis, wo sich die MFCxx.dll befindet. Z. B. in MFC42LOC umbenennen Sie die MFC42fra-DLL, und installieren Sie Sie im Verzeichnis system32.

Da MFCxxLOC DLLs nur Ressourcen-DLLs sind, können für zusätzliche Sprachen lokalisierte Versionen durch Kopieren erstellt die eine vorhandene MFCxxLOC-DLL umbenennen, z. B. in MFCxxHEB, und dann öffnen und bearbeiten die DLL-Ressourcen entsprechend.

Es gibt wichtige Punkte bezüglich Installation, die vor der Verwendung der MFC-LOC DLL berücksichtigt werden sollten. Beispielsweise kann nur eine MFCxxLOC-DLL zu einem Zeitpunkt installiert werden. Dies bedeutet, dass alle Anwendungen, die MFCxx.dll auf einem System verwendet, auf dem MFCxxLOC.dll installiert auch lokalisierten MFC-Ressourcen aus der MFCxxLOC.dll verwendet werden. Dies bedeutet, dass die MFCxxLOC-DLL ein inakzeptabel Mittel für das Lokalisieren von MFC-Ressourcen in Situationen, in denen Sie lokalisierte MFC-Anwendungen für mehrere Sprachen auf dem gleichen System verwenden. In Kanada ist es beispielsweise nicht ungewöhnlich, dass Anwendungen auf demselben System Französisch und Englisch lokalisiert haben.

Bevor Sie eine MFCxxLOC-DLL installieren, müssen Sie sicherstellen, dass das Gebietsschema für das es vorgesehen ist das Gebietsschema des Windows-System übereinstimmt, die installiert ist. Das Gebietsschema unterscheidet sich auch nicht von der MFCxxLOC-DLL, die bereits installiert. Die MFCxxLOC-DLL ist eine System-DLL, so ersetzt diese DLL erfolgen muss, wenn keine andere Anwendung auf dem System die MFCxx.dll verwendet. TN056 "Installieren der MFC-Komponenten" detaillierte Installation Hinweise und empfiehlt, dass die Verwendung dieser DLL aufgrund von Installation Komplexität vermieden werden.

Informationsquellen

Technischer Hinweis 57 (TN057) "Lokalisierung des MFC-Komponenten"

Weitere Informationen finden Sie Anzahl unten im Artikel der Microsoft Knowledge Base:
198846Lokalisierte Ressourcen-DLLs für MFC-Anwendung erstellen
198536Wie einfügen zu # der lokalisierten MFC-Ressourcen in einer EXE- oder DLL
200555Gewusst wie: Lokalisieren von vordefinierten ActiveX-Eigenschaftenseiten mit MFC Resources
(c) 1999 Microsoft Corporation, alle Rechte vorbehalten. Beiträge von Isaac Leon Varon, Microsoft Corporation.

Eigenschaften

Artikel-ID: 208983 - Geändert am: Dienstag, 21. November 2006 - Version: 1.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Foundation Class Library 4.2
Keywords: 
kbmt kbdll kbhowto kbintl kbintldev kblocalization kbresource KB208983 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 208983
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Disclaimer zu nicht mehr gepflegten KB-Inhalten
Dieser Artikel wurde für Produkte verfasst, für die Microsoft keinen Support mehr anbietet. Der Artikel wird deshalb in der vorliegenden Form bereitgestellt und nicht mehr weiter aktualisiert.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com