Fehlermeldung "Die Makros in diesem Projekt sind deaktiviert" beim Ausführen eines Makros in Excel 2000

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 215715 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
215715 You receive a "The macros in this project are disabled" error message when you run a macro in Excel 2000
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie in der Datei "Beispiel.xls" ein Makro ausführen, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Die Makros in diesem Projekt sind deaktiviert. Informationen zum Aktivieren der Makros finden Sie in der Online-Hilfe oder der Dokumentation der Host-Anwendung.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn Sie eines der Beispielmakros in der Datei "Beispiel.xls" ausführen, die in Microsoft Excel oder Microsoft Office zur Verfügung steht, und die Sicherheitsstufe für Makros auf "Hoch" gesetzt ist.

Lösung

Um die Beispielmakros in der Arbeitsmappe "Beispiel.xls" auszuführen, setzen Sie die Sicherheitsstufe für Makros auf "Mittel" oder "Niedrig". Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Makrosicherheitsstufe zu ändern:
  1. Schließen Sie die Datei "Beispiel.xls", wenn sie geöffnet ist.
  2. Zeigen Sie im Menü Extras auf Makro, und klicken Sie auf Sicherheit.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Sicherheit auf die Registerkarte Sicherheitsstufe.
  4. Aktivieren Sie das Optionsfeld Mittel, und klicken Sie anschließend auf OK.
  5. Öffnen Sie die Datei "Beispiel.xls". Wenn Sie gefragt werden, ob Makros aktiviert oder deaktiviert werden sollen, klicken Sie auf Makros aktivieren.

Weitere Informationen

Wenn Sie Microsoft Excel oder Microsoft Office installieren, wird die Beispielarbeitsmappe vom Setupprogramm in den folgenden Ordner installiert:
C:\Programme\Microsoft Office\Samples
Hinweis: Der Pfad dieses Ordners kann, je nachdem, wo Sie das Office-Programm installiert haben, anders lauten.

Wenn Sie die Excel-Makrosicherheit auf "Hoch" setzen, sodass nur digital signierte Makros aus vertrauenswürdigen Quellen ausgeführt werden können und nicht signierte Makros deaktiviert werden, können Sie die Beispielmakros in der Arbeitsmappe "Beispiel.xls" nicht ausführen. Einige Add-Ins in Microsoft Excel enthalten Makrocode der Excel-Version 4.0. Dieser Makrotyp (auch als "xlm" bezeichnet) wird nicht in einem Visual Basic-Modul, sondern in einem Makroblatt gespeichert. Excel 4.0-Makros können nicht digital signiert und daher nicht geöffnet werden, wenn die Makrosicherheit auf "Hoch" gesetzt ist. Um die Kompatibilität mit anderen Add-Ins zu gewährleisten, ist die Datei "Beispiel.xls" nicht digital signiert.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
225078 XL2000: Fehler, wenn vertrauenswürdige Ressourcen für Add-Ins entfernt werden

Eigenschaften

Artikel-ID: 215715 - Geändert am: Mittwoch, 11. Oktober 2006 - Version: 4.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Excel 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbmacro kbconfig kbdtacode kberrmsg kbnofix kbprb KB215715
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com