Update: Ein HIPAA 837-Dokument wird angehalten unerwartet in BizTalk Server 2006 R2 oder BizTalk Server 2009, wenn die "REF * G1" Datenelement und die "REF * 9F" Datenelement sind nicht angrenzende

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2191569 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Betrachten Sie das folgende Szenario:
  • Sie verwenden Microsoft BizTalk Server 2006 R2 oder Microsoft BizTalk Server 2009 empfangen und Verarbeiten von Nachrichten Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPAA).
  • Sie erhalten ein gültiges 837 Dokument in BizTalk Server.
  • In diesem 837 Dokument das "REF * G1" Datenelement und "REF * 9F" Element sind nicht angrenzenden. Die Datenelemente im Dokument ähneln z. B. die folgenden:
    REF * G1 * 6666666 ~
    REF * EA * 777-7777 ~
    REF * 9F * 888888888 ~
In diesem Szenario 837 Dokument die Validierung fehlschlägt und unerwartet angehalten wird. Außerdem erhalten Sie Fehler im Anwendungsprotokoll die folgenden ähnelt:

Ereignistyp: Fehler
Quelle: BizTalk Server 2006 EDI
Ereigniskategorie: keine
Ereignis-ID: 8114
Beschreibung:
Fehler beim Analysieren. Die X 12 Transaction Set mit der Id '<transaction set="" id="">'enthaltenen Funktionsgruppe mit der Id'<functional group="" id="">', im Austausch mit der Id '<interchange id="">', mit Sender Id '<sender id="">', Empfänger-Id '<receive id="">' ist mit folgenden Fehlern angehalten wird:</receive></sender></interchange></functional></transaction>

Fehler: 1 (Segment Level-Fehler)
SegmentID: REF
Position im TS: 26
7: Segment nicht In der richtigen Reihenfolge

Fehler: 2 (Segment Level-Fehler)
SegmentID: REF
Position im TS: 26
2: Unerwarteter Segment

Fehler: 3 (Feld Level-Fehler)
SegmentID: REF
Position im TS: 26
Daten-Element-ID: REF01__ReferenceIdentificationQualifier
Position im Segment: 1
Datenwert: 9F
7: Ungültiger Wert
...

Hinweis Dieses Problem tritt nicht auf, wenn das "REF * G1" Datenelement und "REF * 9F" Element in der eingehenden Nachricht, 837 angrenzenden sind. Beispielsweise tritt dieses Problem nicht auf, wenn die Datenelemente wie folgt aussehen:
REF * G1 * 6666666 ~
REF * 9F * 888888888 ~
REF * EA * 777-7777 ~

Hinweis: Wenn Sie BizTalk Server 2009 verwenden, werden die Ereignisquelle und Kategorie in über Ereignisse "BizTalk Server 2009".

Ursache

Dieses Problem tritt auf, da das EDI-Nachricht-Modul nicht den Typ xs: all der Teilnetz der HIPAA-Dokumente nach dem HIPAA-Standard verarbeitet, die von Washington Publishing Company (WPC) veröffentlicht wird.

Lösung

Kumulatives Update-Informationen

BizTalk Server 2009

Kumulative Updatepaket 2 für BizTalk Server 2009 gehört der Hotfix, der dieses Problem behebt.
Weitere Informationen wie das kumulative Updatepaket zu erhalten, klicken in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2497794 Kumulative Updatepaket 2 für BizTalk Server 2009
Um dieses Problem zu beheben, führen Sie die selbstextrahierende MicrosoftEdiXSDTemplatesKb2191569.exe Datei, die in kumulative Updatepaket 2 für BizTalk Server 2009 erhalten aktualisierte Schemas enthalten ist. Dann erneut bereitstellen Sie, die Schemas. Die neuen Schemas haben Sie alle benutzerdefinierten Schemas, weisen Sie benutzerdefinierte Änderungen .

Hinweis Die aktualisierte Schemas lösen auch ein weiteres Problem, das auftritt, wenn BizTalk Server HIPAA-Nachrichten verarbeitet. Ausführliche Informationen finden Sie im Abschnitt "Weitere Informationen" dieses Artikels.

BizTalk Server 2006 R2

Der Hotfix, der dieses Problem behebt, ist in kumulative Updatepaket 2 für BizTalk Server 2006 R2 Service Pack 1 enthalten.

Weitere Informationen dazu, wie Sie das kumulative Updatepaket zu erhalten, klicken in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

2211420 Kumulative Updatepaket 2 für BizTalk Server 2006 R2 Service Pack 1

Status

Microsoft hat bestätigt, dass dies ein Problem in Microsoft-Produkten, die im Abschnitt "Betrifft" aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Die aktualisierte Schemas, die in das kumulative Updatepaket 2 für BizTalk Server 2009 beheben darüber hinaus auch ein Problem bei dem folgende Fehler im Anwendungsprotokoll protokolliert werden. Dieses Problem tritt auf, wenn BizTalk Server eine HIPAA-Nachricht empfängt.


Ereignis-ID: 4097
Beschreibung:
Schwerwiegender Fehler im EDI-Disassembler, ist die Fehlerinformationen kein XML-Anfangstag geöffnet war.

Ereignistyp: Fehler
Quelle: BizTalk Server 2009
Kategorie: (1)
Ereignis-ID: 5719
Beschreibung:
Fehler beim Ausführen der Empfangspipeline: "Microsoft.BizTalk.Edi.DefaultPipelines.EdiReceive, Microsoft.BizTalk.Edi.EdiPipelines, Version = 3.0.1.0, Culture = Neutral, PublicKeyToken = 31bf3856ad364e35" Quelle: "EDI-Disassembler" Empfangsport: "<receive port=""></receive>"URI:"URI> "Grund: kein XML-Anfangstag geöffnet war.


Weitere Informationen zur Beschreibung der SQL Server-Agent-Aufträge in BizTalk Server finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
919776 Beschreibung der SQL Server-Agent-Aufträge in BizTalk Server
Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
824684 Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Softwareupdates von Microsoft verwendet wird
Weitere Informationen über BizTalk Server Hotfixes finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2003907 Informationen zu Hotfixes für BizTalk Server


Weitere Informationen zu der Liste von Microsoft BizTalk Server-Hotfixes, die in BizTalk Server 2006 R2 Service Pack 1 enthalten sind, finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
974563 Liste der Microsoft-BizTalk Server hot-Fixes, die in BizTalk Server 2006 R2 Service Pack 1 enthalten sind

Eigenschaften

Artikel-ID: 2191569 - Geändert am: Dienstag, 26. Juli 2011 - Version: 5.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft BizTalk Server 2006 R2 Branch
  • Microsoft BizTalk Server 2006 R2 Developer Edition
  • Microsoft BizTalk Server 2006 R2 Enterprise Edition
  • Microsoft BizTalk Server 2006 R2 Standard Edition
  • Microsoft BizTalk Server 2009 Branch
  • Microsoft BizTalk Server 2009 Developer
  • Microsoft BizTalk Server 2009 Enterprise
  • Microsoft BizTalk Server 2009 Standard
Keywords: 
kbautohotfix kbqfe kbhotfixserver kbfix kbbiztalk2009presp1fix kbmt KB2191569 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2191569
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com