OFF2000:Interner Fehler 2893 bei Angabe von langen Firmennamen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 221374 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D38264
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
221374 OFF2000: Internal Error 2893 When Specifying Long Company Name
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie Office installieren, wird möglicherweise die folgende Meldung angezeigt:
   "Interner Fehler 2893: Bitte kontaktieren Sie Ihren Produktsupport für Unterstützung."
Wenn Sie auf OK klicken, wird Setup fortgesetzt.

Ursache

Dieser Fehler tritt auf, wenn Sie mit einer der folgenden Methoden einen Firmennamen angeben, der länger als 52 Zeichen ist:
  • Sie fügen unter Verwendung der Eigenschaft FIRMA eine Zeile in den Abschnitt "Options" der Datei "Setup.ini" ein.
  • Sie geben in Schritt 5 des Assistenten für benutzerdefinierte Installation (Custom Installation Wizard) einen Namen in das Feld "Organisation" ein.
  • Sie fügen die Eigenschaft FIRMA in die Befehlszeile ein, wenn Sie Office Setup im Dialogfeld "Ausführen" ausführen.
UMGEHUNGSMÖGLICHKEITEN:
Um dieses Problem zu umgehen, klicken Sie auf OK, wenn die Fehlermeldung angezeigt wird. Setup wird normal abgeschlossen. Wenn Sie diese Methode verwenden, wird der Firmenname auf 52 Zeichen gekürzt.

Status

Microsoft hat bestätigt, daß dieses Problem bei den am Anfang dieses Artikels aufgeführten Microsoft-Produkten besteht.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen zum Anpassen von Office 2000 Setup konsultieren Sie die Dokumentation zum Microsoft Office 2000 Resource Kit. Sie können diese Dokumentation online unter folgender Adresse anzeigen:
   http://www.microsoft.com/office/ork
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, daß nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 221374 - Geändert am: Sonntag, 23. Februar 2014 - Version: 1.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office 2000 Premium Edition
  • Microsoft Office 2000 Professional Edition
  • Microsoft Office 2000 Standard Edition
  • Microsoft Office 2000 Small Business Edition
  • Microsoft Office 2000 Developer Edition
  • Microsoft Access 2000 Standard Edition
  • Microsoft Excel 2000 Standard Edition
  • Microsoft FrontPage 2000 Standard Edition
  • Microsoft Outlook 2000 Standard Edition
  • Microsoft PowerPoint 2000 Standard Edition
  • Microsoft Word 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kberrmsg KB221374
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com