MS10-042: Sicherheitsrisiko im Hilfe- und Supportcenter kann Codeausführung von Remotestandorten aus ermöglichen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2229593 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Microsoft hat das Sicherheitsbulletin MS10-042 veröffentlicht. Das vollständige Sicherheitsbulletin finden Sie auf den folgenden Microsoft-Websites:

Hilfe und Support zum Sicherheitsupdate

Privatanwender erhalten kostenlosen Support über die Hotline-Nummer 1-866-PCSAFETY (nur USA und Kanada) oder über die örtliche Microsoft-Niederlassung. Weitere Informationen zur Kontaktaufnahme mit der zuständigen Microsoft-Niederlassung bei Problemen mit Sicherheitsupdates finden Sie auf der internationalen Supportwebsite von Microsoft:
http://support.microsoft.com/common/international.aspx?rdpath=4
Kunden in Nordamerika können über die folgende Website von Microsoft auch direkten Zugriff auf unbegrenzten kostenfreien E-Mail-Support oder unbegrenzten Einzelsupport per Chat erhalten:
http://support.microsoft.com/oas/default.aspx?&prid=7552
Unternehmenskunden können bei Problemen mit Sicherheitsupdates ihre üblichen Supportkontakte nutzen.

Problem automatisch beheben

Die in diesem Abschnitt beschriebene Fix it-Lösung ersetzt kein Sicherheitsupdate. Sie sollten die neuesten Sicherheitsupdates immer installieren. Wir bieten diese Fix it-Lösung aber als Möglichkeit zur Problemumgehung für bestimmte Szenarien an.

Weitere Informationen zu dieser Problemumgehung finden Sie auf folgender Sicherheitsbulletinwebseite von Microsoft:
http://www.microsoft.com/germany/technet/sicherheit/bulletins/MS10-042.mspx
Das Bulletin stellt weitere Informationen zu dieser Problemumgehung bereit, beispielsweise:
  • Szenarien, in denen Sie die Problemumgehung anwenden oder deaktivieren können
  • Manuelles Installieren der Problemumgehung
Um diese Problemumgehung automatisch durchführen zu lassen, klicken Sie auf den Link Problem beheben unter der Überschrift "Aktivieren dieser Korrektur". Klicken Sie anschließend im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Assistenten.

Um die Korrektur rückgängig zu machen und die ursprünglichen Einstellungen wiederherzustellen, klicken Sie auf den Link Problem beheben unter der Überschrift "Deaktivieren dieser Korrektur". Klicken Sie anschließend im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Assistenten.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Aktivieren dieser KorrekturDeaktivieren dieser Korrektur
Problem beheben
Microsoft Fix it 50459
Problem beheben
Microsoft Fix it 50460

Hinweise
  • Dieser Assistent ist möglicherweise nur in Englisch verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, können Sie die automatische Korrektur auf ein Flashlaufwerk oder eine CD speichern und anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer ausführen.

DATEIINFORMATIONEN

Die englische Version (USA) dieses Softwareupdates installiert Dateien mit den in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Attributen. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit und unter Berücksichtigung der Sommerzeit angegeben. Außerdem können sich die Datums- und Uhrzeitangaben ändern, wenn Sie bestimmte Operationen mit den Dateien ausführen.

Dateiinformationen für Windows XP und Windows Server 2003

  • Welche Dateien für bestimmte Meilensteine (RTM, SPn) und Servicebereiche (QFE, GDR) gelten, ist in den Spalten "SP-Anforderung" und "Servicebereich" angegeben.
  • GDR-Servicebereiche enthalten nur allgemein freigegebene Korrekturen für weit verbreitete, kritische Probleme. QFE-Servicebereiche enthalten zusätzlich zu den auf breiter Basis veröffentlichten Korrekturen Hotfixes.
  • Neben den in diesen Tabellen aufgeführten Dateien installiert das Softwareupdate außerdem die zugehörige Sicherheitskatalogdatei (KBNummer.cat), die mit einer digitalen Microsoft-Signatur versehen ist.

Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows XP

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
Helpsvc.exe5.1.2600.3720743,93614-Jun-201014:30x86SP2SP2GDR
Helpsvc.exe5.1.2600.3720744,44814-Jun-201015:13x86SP2SP2QFE
Helpsvc.exe5.1.2600.5997744,44814-Jun-201014:31x86SP3SP3GDR
Helpsvc.exe5.1.2600.5997744,44814-Jun-201014:38x86SP3SP3QFE

Alle unterstützten x64-basierten Versionen von Windows Server 2003 und Windows XP Professional x64 Edition

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
Helpsvc.exe5.2.3790.47261,591,29616-Jun-201023:18x64SP2SP2GDR
Helpsvc.exe5.2.3790.47261,591,29616-Jun-201023:14x64SP2SP2QFE

Alle unterstützten x86-basierten Versionen von Windows Server 2003

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
Helpsvc.exe5.2.3790.4726762,88015-Jun-201014:49x86SP2SP2GDR
Helpsvc.exe5.2.3790.4726762,88015-Jun-201014:40x86SP2SP2QFE

Alle unterstützten IA-64-basierten Versionen von Windows Server 2003

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatformSP requirementService branch
Helpsvc.exe5.2.3790.47262,319,87216-Jun-201023:16IA-64SP2SP2GDR
Helpsvc.exe5.2.3790.47262,319,87216-Jun-201023:13IA-64SP2SP2QFE

Eigenschaften

Artikel-ID: 2229593 - Geändert am: Freitag, 16. Juli 2010 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 2, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter x64 Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Standard x64 Edition
    • Microsoft Windows XP Professional x64 Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition for Itanium-Based Systems
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition for Itanium-based Systems
  • Microsoft Windows XP Service Pack 2, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows XP Home Edition
    • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Service Pack 3, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows XP Home Edition
    • Microsoft Windows XP Professional
Keywords: 
atdownload kbbug kbexpertiseinter kbfix kbsecbulletin kbsecurity kbsecvulnerability KB2229593
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com