Gewusst wie: Aktivieren des Features PremiumSite in SQL Server 2008 R2

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2261512
Alles erweitern | Alles schließen

Einführung

Dieser Artikel beschreibt die Schritte zur Reaktivierung des PremiumSite-Features, die nach der Deinstallation der PowerPivot für SharePoint-Komponente in Microsoft SQL Server 2008 R2.

Weitere Informationen

Nach der Deinstallation der PowerPivot von SharePoint-Komponente, Excel Services und anderen Diensten im PremiumSite Feature deaktiviert werden. Um die Features für alle SharePoint-Websites in eine SharePoint-Farm wieder zu aktivieren, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Dem folgenden Code in einer Datei speichern, Post?KJUninstall.ps1 benennen:
    Param($UninstallLogFilePath)
    $file = $UninstallLogFilePath
    
    Add-PSSnapin Microsoft.SharePoint.PowerShell
    
    $powerPivotFeatures = @("1a33a234-b4a4-4fc6-96c2-8bdb56388bd5", "e9c4784b-d453-46f5-8559-3c891d7159dd", "f8c51e81-0b46-4535-a3d5-244f63e1cab9")
    $premiumSiteId = "8581a8a7-cf16-4770-ac54-260265ddb0b2"
    
    #Remove PowerPivot features.
    foreach($featureId in $powerPivotFeatures)
    {
    	if(Get-SPFeature | where {$_.Id -eq $featureId})
    	{
    		Write-Host "Found feature $featureId"
    		Uninstall-SPFeature -Id $featureId -force
    	}
    }
    
    # Verify that the premium site feature was indeed removed.
    $premiumSiteFeature = Get-SPFeature | where {$_.Id -eq $premiumSiteId}
    if($premiumSiteFeature -eq $null)
    {
    	# Reinstall the feature
    	Install-SPFeature -path PremiumSite
    }
    
    switch -regex -file $file
    {
    	"de-activating feature"	{
    					# This will return every entry in the file for feature deactivation
    					$Url = $_.Split() | ?{$_ -match "http://([a-zA-Z0-9_\-]+)([\.][[a-zA-Z0-9_\-]+)*(\:[0-9]+)*(/\S*)?"}
    					#Remove the period at the end
    					$Url = $Url.Substring(0, $Url.Length - 1)
    					# Match the Guid for the feature.
    					$Id = $_.Split() | ?{$_ -match "([0-9a-fA-F]){8}-([0-9a-fA-F]){4}-([0-9a-fA-F]){4}-([0-9a-fA-F]){4}-([0-9a-fA-F]){12}"}
    					if(!($powerPivotFeatures -contains $Id))
    					{
    						Write-Host "Reactivating feature $Id on site $Url"
    					    Enable-SPFeature -Id $Id -Url $Url
    						trap 
    							{
    								Write-Host "Could not Re-activate feature $Id on site $Url"
    								Write-Host $("Exception: "+ $_.Exception.Message);
    								continue
    							}
    					}
    
    					continue
    				}
    }
  2. GO zum folgenden Speicherort:
    %Programme%\Microsoft Sql Server\100\Setup Bootstrap\Log\
  3. Suchen den Unterordner, der ein Datum enthält, die das Datum entspricht die Deinstallation-Prozedur Ausführungszeitpunkt. Wenn keine SQL-Komponente installiert ist, oder wenn Sie eine SQL Server-Reparation nicht ausgeführt haben, sollte dieses Verzeichnis das Verzeichnis mit dem aktuellsten Datum sein. 

    Hinweis:Das Format für den Namen des Verzeichnisses lautet wie folgt:
    YearMonthDay_HourMinutesSeconds
  4. Kopie der Detail.txt-Datei in ein bekanntes Verzeichnis. Kopieren Sie die Datei z. B. auf C:\LogFiles.
  5. Kopieren Sie die Datei Post?KJUninstall.ps1 in dasselbe Verzeichnis, in dem Sie die Datei Detail.txt kopiert.
  6. Starten Sie die Verwaltung von SharePoint-2010-Shell mithilfe einer Farm Administrator-Konto.
  7. Führen den folgenden Befehl aus der Shell:
    < Bezeichnet verzeichnis >\Post-KJUninstall.ps1 ?UninstallLogFilePath< Bezeichnet verzeichnis >\Detail.txt
Notizen
  • < Bezeichnet verzeichnis >stellt das Verzeichnis, in dem die Datei Detail.txt und die Post?KJUninstall.ps1-Datei gespeichert werden. Zum Beispiel diesen Platzhalter darstellen kann C:\LogFiles.
  • Diese Schritte müssen ausgeführt werden, durch einen Administrator.
  • Nachdem Sie diese Schritte, Sie können wieder aktivieren das Feature PremiumSite.

Eigenschaften

Artikel-ID: 2261512 - Geändert am: Freitag, 20. August 2010 - Version: 2.0
Keywords: 
kbsurveynew kbexpertiseadvanced kbprb kbmt KB2261512 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2261512
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com